Archiv Sendungen

>>

LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Social Media

facebook LoRa twitter LoRa youtube LoRa

Samstag – 29. Oktober 2016

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

07:00 - 10:00
Politisch - und religionsunabhängiges Magazin für alle IranerInnen und andere Persisch sprechende Personen.

Feedback geben

10:00 - 11:30
Transmissione radiofonica musica popolare italiana. Con musica a richiesta di ogni regione di Italia.
Jede ungerade Kalenderwoche auf Radio LoRa 97.5 Mhz!

Feedback geben

11:30 - 13:00
Jeden letzten Samstag im Monat
(wird jeweils am darauf folgenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

13:00 - 14:30
Im Auftrag der sächsischen Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat das Kulturbüro Sachsen e.V. die Zusammenhänge zwischen den Pegida-Demonstrationen, der Zunahme der asylfeindlichen Demonstrationen in Sachsen und dem drastischen Anstieg rechtsmotivierter Gewalt seit Herbst 2014 untersucht. Am 19.10. wurden die Ergebnisse der noch nicht ganz fertigen Studie im Fraktionsraum der Linken-Landtagsfraktion vorgestellt. Bei der Veranstaltung gab es 3 Vorträge: -> Danilo Starosta: "Asylfeindliche Demonstrationen und XX-Gida im Untersuchungszeitraum in Sachsen (Netzwerke, Dynamiken, Gewalt)" -> Julia Schuster: "Forderungspapiere von Pegida und ihre Relevanz für die Realpolitik" -> Dr. Tino Heim: "Befördernde gesellschaftliche Rahmenbedingungen für XX-Gida und Co." Bei der anschließenden Diskussion saßen auf dem Podium: Valentin Lippmann (MdL), Dr. Tino Heim, Julia Schuster und Danilo Starosta. Die Moderation hatte Grit Hanneforth.
https://www.freie-radios.net
jeden zweiten,dritten und fünfte Samstag im Monat

Feedback geben

14:30 - 15:30
Satire? Ja. Humor? Hören Sie selbst!
jeden 2. Samstag im Monat

Feedback geben

15:30 - 17:00
sons da musica portuguesa; um espaço de opiniao a onde cada ouvinte que domine a lingua portuguesa pode abordar construtivamente questoes de interesse.

Feedback geben

17:00 - 18:00
LoRa Archiv Music

Feedback geben

18:00 - 19:00
onda-info 392
Über Kolumbien war in den letzten Tagen viel in den Nachrichten. Der bisherige Friedensvertrag war schon ein wackeliges Konstrukt, jetzt wird alles noch unklarer. Wir haben einen Bericht für euch über die Bergbauregion Cesar. Zahlreiche Zeugenaussagen belegen, dass dort Paramilitärs ermordet und vertrieben haben – Im Auftrag der Bergbauunternehmen Drummond und Glencore. Doch die weisen jede Verantwortung von sich. Organisationen kämpfen auf beiden Seiten des Atlantiks für einen Importstopp sogenannter „Blutkohle“, denn bisher wurden die Opfer nicht entschädigt , und noch immer werden dort Menschen erpresst, mit dem Tod bedroht oder umgebracht. Mal was anderes: eine spezielle Lotterie in Uruguay ermöglicht es jedes Jahr hunderten Architektur-Studierenden, für ein paar Monate durch die Welt zu reisen und vor wichtigen Gebäuden ein paar Bauklötze zu staunen. Zwei von ihnen waren bei onda zu Gast. Abgerundet wird die Runde von einer Nachricht über mögliche neue Ermittlungen gegen unsere Lieblings-Waffenhändler von Heckler & Koch. Aber bevor es losgeht noch zwei Hinweise in eigener Sache: Wir haben eine Umfrage für euch vorbereitet, an der ihr bitte teilnehmen sollt! Denn euer Feedback ist für uns wichtig. Und zweitens: Wir haben es bisher versäumt, unser jüngstes Redaktionsmitglied zu begrüßen: Bilou, die bereits seit einigen Wochen bei uns weilt, kann noch 20 Hertz und 20.000 Hertz hören – im Gegensatz zu uns. Aber auch wenn unser Frequenzbereich über euer Hörverständnis hinaus geht, hoffen wir doch auf euer geneigtes Interesse.
onda-info 393
Hallo und willkommen zum onda-info 393. Unsere heutige Sendung führt uns nach Mittelamerika. In Nicaragua stehen Wahlen an. Mit ziemlicher Sicherheit wird der ehemalige Revolutionsführer Daniel Ortega diese gewinnen. Denn dem Land geht es verglichen mit den Nachbarn Honduras und El Salvador gut. Deshalb sind seine Chancen auf Wiederwahl exzellent. Doch warum drangsaliert Ortega die Opposition, verweigert internationalen Wahlbeobachtern die Einreise und verweist ausländische Journalisten des Landes? Bevor Markus Plate dieser Frage nachgeht, hört ihr noch eine Meldung zum Sieg El Salvadors gegen den Bergbauriesen OceanaGold vor einem Schiedsgericht in Washington. Eine abwechslungsreiche halbe Stunde wünschen Euch die Ondistas.
https://www.npla.de

Feedback geben

19:00 - 20:00
"Tabulari, Egolari ve standratlari yikan aykiri radyo yayini."
jeden ersten, zweiten, dritten und fünfte Samstag im Monat

Feedback geben

20:00 - 22:00
Bericht von zwei Veranstaltungen dieser Woche (= Tipps)
Lesung und Buchpremière: Louise Bourgeois. Konstruktionen für den freien Fall, diesen Donnerstag 27.10.16 in der KASSETTE, Wolfbachstrasse 9, 8032 Zürich um 19:30,
http://ink-press.ch/
Ink Press ink-press.ch
Stauffacherstrasse 101 CH-8004 Zürich 0041 (0)79 768 63 76 ... tadoma eins HANA 2016 Elvira Dones Nº 3 Wahnsinn Kalin Terzijski
CHIMAMANDA UND DARÜBER HINAUS // BlaSh liest am Freitag 28.10.16 um 19:30 in Zürich im
https://www.maximtheater.ch
HOME [www.maximtheater.ch]
www.maximtheater.ch
Das interkulturelle MAXIM THEATER hat 2006 im Kreis 4 seine Arbeit aufgenommen und ist in den zehn Jahren seines Bestehens zu einem Dach für vielfältige ... BlackShe liest kurze eigene Texte und Texte ihrer Lieblingsautorinnen, die für sie als Schwarze Frauen in einer mehrheitlich weiss geprägten Gesellschaft bedeutsam sind.
+ Bakterien Tragnetz Radio
Aufnahme der Performance von Anne Käthi Wehrli am 28.10.16 an der Eröffnung der Gruppenausstellung End!angered Species - Plantation Memories and Other Troubled Voices in the Age of the Capitalocene, eine Kollaboration zwischen dem Kunstverein Wagenhalle Stuttgart und dem Corner College Zürich, die vom 28.10.16 bis 26.11.16 im Kunstverein Wagenhalle in Stuttgart zu sehen sein wird. http://kunstverein-wagenhalle.de/events/endangered-species/.
(wird am kommenden Montag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

22:00 - 24:00
"Working hard to make reality less painful", the Blues Zeppelin has been part of the Swiss radio landscape since 1989 on Radio LoRa in Zürich. The program features an eclectic mix of blues, zydeco, folk and world music. In addition, a wide range of musicians, artists and writers have been guests on the program.

The Blues Zeppelin is hosted by Mark Stenzler, native NYer and former radio pirate (WRFI - Radio Free Ithaca). He has been an avid radio broadcaster on both sides of the Atlantic since 1978.

Feedback geben

00:00 - 07:00
LoRa Archiv Music
jeden fünfte Samstag im Monat

Feedback geben