LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

FrauenInfo

Feministisches Nachrichtenmagazin auf Radio LoRa
Jeden Montag um 18 Uhr berichten wir aus Frauen*perspektive über aktuelle Ereignisse. Wir informieren über Themen, die uns bewegen - über die unterschiedlichen Kämpfe von Frauen* in Zürich und darüber hinaus.
(wird am kommenden Mittwoch von 12:00 - 13:00 Uhr wiederholt)


Sendezeit: Montag, 18:00 bis 19:00

Internet: frauen.lora.ch

Internet: https://soundcloud.com/user-934179218/sets/frauen-info

E-Mail: frauen@lora.ch

FrauenInfo

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 weiter

Montag, 21.11.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Der 25. November ist der Kampftag gegen alle Formen von Gewalt an Frauen* und wir beschäftigen uns damit in der Sendung heute. Neben Hintergrundinfos zur Geschichte dieses Tages ist der Schwerpunkt auf Gewalt an Frauen* durch staatliche Institutionen:
- Ein Feature von Momo über Berta Caceres, indigene Aktivistin aus Honduras: Acht Monate nach ihrer Ermordnung geht die Repression gegenüber ihrer Organisation COPINH weiter.
- Im Moment sind Tausende von kurdischen Frauen massiver Gewalt durch den türkischen Staat ausgesetzt. Deswegen möchten wir heute auch an den Kampf um Kobani erinnern, in der die Kämpferinnen der YPJ die Stadt und das revolutionäre Projekt Rojava erfolgreich gegen den IS verteidigt haben. Mit Aufnahmen vom 25. November 2014 in Maser: An diesem Datum strömten Tausende von Frauen in das Dorf nahe der syrischen Grenze, ca. ein Kilometer vor Kobani: "Um nahe den Kämpferinnen der YPJ zu sein, dort wo die Geschichte der revolutionären Frauen weitergeschrieben wird."
- Nekane Txapartegi, Opfer von Folter und sexualisierter Gewalt in Haft, hat immer noch kein Asyl in der Schweiz erhalten.
- Polizeigewalt in Zürich
Und zur Einstimmung auf den 25. November und weil die Themen immer noch aktuell sind: Aufnahmen von der Demo zum 25. November vom letzten Jahr
+ Veranstaltungen und Mobilisierungen

Feedback geben

Montag, 14.11.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Interview mit Serra Bucak, Stadträtin in Amed/Diyarbakir / Kimbo über die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen / Bericht vom PinkPanorama Schwullesbisches Filmfestival Luzern

Feedback geben

Montag, 07.11.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Bakur/Nordkurdistan. Wir berichten ausführlich über die Verhaftungen der HDP-Abgeordneten und die Geschehnisse in den letzen Tagen. / "Kapitalismus und Geschlecht - eine Lovestory" ein Feature von e*skunks aus Dresden evibes.org
(wird am kommenden Mittwoch von 11:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 31.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
ausführlicher Bericht über die neueste Repressionswelle in Bakur/Nordkurdistan, besonders die Verhaftung der HDP-Parlamentsabgeordneten / "Kapitalismus und Geschlecht - eine Lovestory" ein Feature der Gruppe e*skunks www.evibes.org

Feedback geben

Montag, 24.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Nach dem "Schwarzen Montag" vor 3 Wochen, an dem hundertausende Frauen* gestreikt haben, geht der Frauenprotest in Polen für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch heute in die zweite Runde. Mit Studiogästin + Telefoninterview mit einer feministischen Aktvistin direkt vor Ort / Sarojini Rengam vom Pesticide Action Network Asia and the Pacific erzählt im Interview vom Kampf der Arbeiter_innen in Malaysia gegen Landraub und gegen Paraquat. Paraquat ist ein hochgefährliches und gesundheitschädigendes Gift, das in den Palmölplantagen vor allem von Frauen versprüht wird und umsatzstärkstes Produkt der Schweizer Firma Syngenta ist.
+ Mobilisierungen + Musik

Feedback geben

Montag, 17.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Zwei Feministinnen aus Zürich waren in den letzten drei Wochen in Nord-Kurdistan und berichten heute fürs Fraueninfo. / Monsanto Tribunal: Gimena Catteneo, Sendungsmacherin von LoRa ist in Den Haag, sie berichtet von ihren Eindrücken. Ihr hört auch die Eröffnungsrede vom People's Assembly, das gleichzeitig zum Tribunal stattfand, von Vandana Shiva. / Kurznews + Termine

Feedback geben

Montag, 10.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Schwerpunkt Kurdistan: Anfangs September wurden in der Türkei über 11'000 LehrerInnen suspendiert: ihr hört ein Interview mit einer Gymniasium-Lehrerin aus Diyarbakir (Amed), die selber auch suspendiert worden ist. Sie ist in der fortschrittlichen LehrerInnengewerkschaft Egetim-Sen oragnisiert. // Ein Interview mit Sera, Stadträtin von Diyarbakir (Amed), über das Modell der Co-BürgermeisterInnen, Frauenprojekte und Frauenarbeit in der Stadt und den Quartieren, und über die Frauennachrichten-Agentur JINHA
+ kurz am Telefon eine Sprecherin von aktivistin.ch über die Aktion „Roter Oktober - #happytobleed“
+ Kurznachrichten + Veranstaltungen und Mobilisierungen

Feedback geben

Montag, 03.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
in Como wurde letzte Woche das Flüchtlings-Camp geräumt: eine Aktivistin berichtet von der akutellen Situation / UND: Interview mit einer Vertreterin der KJA, dem Kongress der Freien Frauen Kurdistan + Updates aus Diyarbakir / Kurznachrichten, Veranstaltungen + Mobilisierungen

Feedback geben

Montag, 26.09.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Eine Nachricht von baskischen Frauen*, die uns zugesandt wurde, für Nekane Txapartegi, die im Knast in Zürich sitzt
+ verschiedene Nachrichten: IS Frauengefängnis entdeckt in Manbidsch und befreit, wo Frauen gefoltert und vergewaltigt wurden / Dutzenden Massengräber von Terroropfer von IS entdeckt / Flüchtlinge aus Syrien / In der Schweiz hat die Mehrheit der abstimmenden Bevölkerung ja gesagt zu mehr Rechten für den Nachrichtendienst zur Überwachung der Bevölkerung / Schweiz als Transitland für Flüchtende / Kämpferinnen gegen den IS

Feedback geben

Montag, 19.09.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Demo in Chiasso, Prozess nach Antira-demo von 2014, Demo gegen AHV-Kürzungen, Gegendemo zum Marsch fürs Läbe: Kurze Infos zu verschiedenen aktuellen Protesten / Freiheit für Nekane! Interview mit Stephanie Motz, Asylanwältin von Nekane Txapartegi / «Sie ist da! Da und da!» Hundert Jahre kulturelle Widerständigkeit. Wir waren am Frauenstadtrundgang, ihr hört Nadia Koch und Karin Kaufmann auf der Entdeckungsreise in die Geschlechtergeschichte Zürichs / Termine und Mobilisierungen

Feedback geben

Montag, 12.09.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
GlobalLokal (Juli 2016)
Feministische Strömungen im arabischen Raum stehen im Mittelpunkt der Juli-Sendung vom entwicklungspolitischen Magazin GlobalLokal. Die deutsch-ägyptische Politikwissenschaftlerin und Aktivistin Hoda Salah fordert, den eigenen, eurozentristischen Blick auf arabische Feminismen zu hinterfragen. Wir setzen uns mit der Schriftstellerin Mona Eltahawy auseinander. In Marokko entdecken wir neue feministische Strömungen. Und eine Gruppe von Handwerkern und Handwerkerinnen aus Deutschland sucht nach Möglichkeiten, die feministische Bewegung in Rojava zu unterstützen.
http://www.freie-radios.net/78454
Demokratie braucht Freiheit braucht Frauen
Maria Pernegger, die Politik- und Medienanalytikerin, beschäftigt sich mit dem Thema Frauenpolitik in Österreich. Sie hat am 31. März 2016 die Studie „Frauenpolitik in den Medien“ im Rahmen der Veranstaltung Dikis–Nakisch – ausdemNähkästchengeplaudert in der Nähküche präsentiert. Mehr über Dikis–Nakisch hören wir von Birgit Kupka, der Geschäftsführerin vom Verein IBUK. Bereits zum vierten Mal tagte heute, am 7. April 2016, die oberösterreichische Frauen-Regierung, wie immer unmittelbar vor der offiziellen Sitzung des oö Landtages mit seiner frauenlosen Regierung. Der Schwerpunkt diesmal: Demokratie und Freiheit. Denn nur eine stabile Demokratie sichert die Freiheit aller Menschen, schützt Minderheiten und garantiert die Rechte von Frauen.“ so lautete die Presseaussendung der Parallel-Regierung der Frauen vor dem Landhaus. Nicht einfach ist es Journalist oder Journalistin zu sein. Im östlichen Europa schon garnicht. Svetlana Boltovskaja war für Radio Dreyeckland auf einem Kongress zum Ost-West-Austausch unter der Titel „Medie, Politik und Gesellschaft in Osteuropa“ in Mainz. Über die Brillen des Berichts die wir aufhaben, und zur Situation des Journalismus im mittel bis östlichen Teil Europas.
https://cba.fro.at/312802

Feedback geben

Montag, 05.09.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Situation von Sexarbeiterinnen in Zürich nach der neuen Prostitutionsgewerbeverordnung / Schweizer Migrationspolitik: Como und Eingrenzungen im Kanton Zürich / Veranstaltungen & Mobilisierungen mit Interviews und Hintergrundinfos: Marsch fürs Läbe, Festival de L'aube, Frauenstadtrundgang Winterthur

Feedback geben

Montag, 29.08.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 22.08.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Ein Bericht von Como, wo hunderte Flüchtlinge an der Schweizer Grenze sind, von einer Aktivistin von einem antirassistischen Kollektiv / Seit dem Putschversuch in der Türkei gibt es kein Lebenszeichen von PKK-Vorsitzendem Abdullah Öcalan. Eine Frau vom Beritan Frauenrat berichtet über eine Aktion dazu vom Wochenende und vom Bombenanschlag auf eine kurdische Hochzeit auch vom vergangenen Wochenende / Interview mit Birte Brotkorb von Yesh Din, einer israelischen Menschenrechtsorganisation, die unter anderem PalästinenserInnen vor Gericht vertritt / Politische Gefangene in der Schweiz aktuell / Veranstaltungen und Mobiliserungen

Feedback geben

Montag, 15.08.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 11.07.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 04.07.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
-Islam und Homosexualität
Omar Mateen bekannte sich vor dem Massaker in Orlando erst zum Islamischen Staat und ermordete dann neunundvierzig Menschen in einem bei Homosexuellen beliebten Club und verletzte fünfzig weitere. Im Zuge der Tat betonten zahlreiche Medien den historisch liberalen Umgang mit Homosexualität in muslimisch geprägten Ländern. „Warum das Schwulsein schon immer zum Islam gehörte“, heißt es in der Welt und auch die Tagesschau stellte fest, dass „gleichgeschlechtliche Liebe in islamischen Ländern über viele Jahrhunderte toleriert“ worden sei.
Das Osmanische Reich war das erste Land, das weltweit im 19. Jahrhundert homosexuelle Handlungen entkriminalisierte. Homosexueller Verkehr zwischen Männern wurde in der arabischen Welt, in Persien, Indien und dem Osmanischen Reich toleriert. Bis ins 20. Jahrhunderte sind keine Fälle bekannt, in denen Männer für homosexuelle Handlungen verurteilt oder bestraft wurden, ja ganz im Gegenteil war der Orient lange Zeit das Ziel europäischer Sextouristen.
War es am Ende der Westen, der neben so vielem anderem Unheil auch die Homophobie in die islamische Welt brachte? Sind die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika einmal mehr das Opfer von Imperialismus und Kolonialismus, die ihnen jene heterosexuellen Normen erst aufzwangen, die sie heute so völlig verinnerlicht haben, dass Homosexualität als schweres Verbrechen gilt?
Darüber sprach Radio Z mit Thomas Osten-Sacken. Er ist Autor und Geschäftsführer der Hilfsorganisation WADI, die sich vor allem für die Rechte von Frauen im Nahen Osten einsetzt. Wir haben Thomas Osten-Sacken bewusst provokativ gefragt: Was hat der Hass auf Homosexuelle mit dem Islam zu tun?

Situation geflüchteter Frauen Geflüchtete Frauen sind mit besonderen Schwierigkeiten in Deutschland konfrontiert...

Afrikamarkt Afrikatage 2016
Zahlreiche politische und Hilfprojekte von Ernährungs souveränität,Schulbildung für alle, Inklusion, Lieder für das Selbstimmungsrecht der Länder und der Frauen, gegen Genitalverstümmelungen,für die Lebensrettung und Verbesserung der Lebenssituation von Albinos bis nice to met you Mannheim
http://www.freie-radios.net/

Feedback geben

Montag, 27.06.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 20.06.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 13.06.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 weiter