LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Polyphon

Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat


Sendezeit: Samstag, 18:00 bis 19:00

Internet: www.polyphon-rabe.ch

E-Mail: programm@lora.ch


Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

1 2 weiter

Samstag, 13.01.2018 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 30.12.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Die Sendung geht der Frage nach, wie sich Linke mit der Russischen Revolution auseinandersetzen. Linke, die heute ähnliche Ideen verfolgen wie die russischen Revolutionäre damals. Die auch der kapitalistischen Wirtschaftsweise wenig abgewinnen können und von einer besseren Gesellschaft träumen.
Die Russische Revolution macht es einem nicht einfach. War sie mit der Idee einer herrschaftslosen Gesellschaft angetreten, so endete sie in einer menschlichen Katastrophe. Millionen von Menschen fanden in der stalinschen Terrorherrschaft den Tod.
Wie setzt sich die heutige Linke mit dieser Geschichte auseinander? Wie verlief der Weg von der Revolution zum Stalinismus? Was lässt sich aus der Revoluton lernen, was läst sich von den damaligen Revolutionären lernen?
Unsere InterviewpartnerInnen Gisela Notz, Historikerin und Sozialwissenschaftlerin aus Berlin.
Jo Lang, Historiker, ehemaliger Politiker aus Bern.
Christoph Jünke, Historiker aus Bochum.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 11.11.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 14.10.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Antiziganismus: Was geht ab in Wileroltigen? Lustig ist die Zigeunerhatz? Rassismus gegen Roma, Sinti und Jenische ist nicht totzukriegen, leider! Das aktuelle polyphon widmet sich der antiziganistischen Hetze in Wileroltigen.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 30.09.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 08.07.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 10.06.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 13.05.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 08.04.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 11.03.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 11.02.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 14.01.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Das Christentum zwischen Glaube, Wissenschaft und säkularer Welt Die Sendung widmet dem Christentum.
Wir haben uns gefragt, wie Glauben noch funktioneren kann in einer Welt, in der Gott für tot erklärt wurde, in der Pfarrpersonen an staatlichen Unis ausgebildet werden, in der die Evolutionstheorie so sehr verbreitet ist und ein fast schon religiöses Dogma darstellt.
Will man heute Pfarrerin in der Landeskirche werden, durchgeht man eine Ausbildung, die so gar nicht göttlich, sakral oder fromm ist. Die heutige Theologie funktioniert vor allem nach den Prinzipien der Vernunft.
Doch trotz Wissenschaft, Vernunft und Forschungserkenntnissen existiert der christliche Glaube weiter. Wurde der biblische Text bis ins kleinste Detail seziert, so ist er für viele Menschen weiterhin von hoher Bedeutung.
Unsere Interviewpartner*innen
Ella de Groot — reformierte Pfarrerin in der Gemeinde Muri-Gümligen
Maja Zimmermann-Güpfert — reformierte Pfarrerin in Gerzensee Moises Mayordomo
— Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät in Basel Andreas Wagner
— Professor für Altes Testament an der Theologischen Fakultät Bern
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am 19. Dezember 2016 von thomas.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 10.12.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Alles nachhaltig, oder was?
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 12.11.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 08.10.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
MiKein Fuss breit dem Antiziganismus
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 10.09.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Drei alternative Bildungsangebote im Raum Bern.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 09.07.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Leihmutterschaft und Familismus
Viele Paare, die heute trotz langem Wunsch kinderlos bleiben, suchen bei Ärztinnen und Ärzten Hilfe. Die sogenannte Reproduktionsmedizin, die assistierte Befruchtung, bietet inzwischen viele Möglichkeiten. So kann der Samen direkt in die Gebärmutter eingespritzt werden, die sogenannte Insemination.
Klappt das nicht, ist ein nächster Schritt die In-Vitro-Fertilisation.
Ei und Samenzelle werden ausserhalb des Körpers zusammengebracht und dann in die Gebärmutter eingebracht. Aber auch das muss nicht von Erfolg gekrönt sein. In manchen Ländern ist dann noch ein nächster Schritt möglich. Die sogenannte Leihmutterschaft.
Das Kind wird nicht von der Wunschmutter ausgetragen, sondern einer Leihmutter. Wir sind aber auch der Frage nachgegangen, warum der Kinderwunsch so eine zentral ist in unserer heutigen Gesellschaft.
Warum gehen Menschen eigentlich so viele Schritte, um Kinder zu bekommen. Im zweiten Teil der Sendung hören wir Gisela Notz, weil sie sich seit langem mit Familismus. Interviewpartnerinnen Veronika Siegl Veronika Siegl ist Sozial- und Kulturanthropologin an der Uni Bern. Sie beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Leihmutterschaft.
In Russland ist sie legal und es gibt mehrere Kliniken und Agenturen, die das anbieten. Hier hat Veronika geforscht, mit Wunscheltern und Leihmüttern gesprochen. Gisela Notz Gisela Notz ist eine deutsche Historikerin und Sozialwissenschaftlerin. Gisela Notz absolvierte ein Studium der Industriesoziologie, Arbeitspsychologie und Erwachsenenbildung in Berlin und promovierte an der TU Berlin.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 11.06.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 14.05.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

Samstag, 09.04.2016 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Mit polyphon startet bei LoRa eine neue politische Themensendung. Monatlich widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und selbstverständliches durchrütteln. polyphon hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, welche feministische Kritik es an heutiger Mainstream-Pornographie gibt, was islamische Feministinnen zum Kopftuchstreit sagen oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen verfolgen.
Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.
Sendungsmachende: Frida, Philippe, Sue, Thomas.
http://polyphon-rabe.ch
polyphon auf Facebook
jeden zweite Samstag im Monat

Feedback geben

1 2 weiter