Webradio

LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Die Hälfte des Äthers (W)

die feministische Themensendung
Gesundheitsmagazin (1)
+ FrauenMusic
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 20:00 - 22:00 Uhr)


Internet: frauen.lora.ch

E-Mail: frauen@lora.ch


Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 weiter

Montag, 20.11.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
Eine Frauen*Sendung von Radio LoRa von und mit Olga Majumder Rozsa. Olga Majumder Rozsa ist eine der Zeitzeug_innen im Film Staatenlos, Klaus Rozsa Fotograf, ein Film von Erich Schmid. Mehr Informationen zum Film findet ihr auf www.staatenlos-film.ch
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 13.11.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören
Interview mit der Koordinatorin der kolumbianischen Frauenorganisation Confluencia de Mujeres para la accion publica ein Interview.  Angelica erzählt,  wie dieser Dachverband in einer von bewaffneten Konflikten und einer von starken sozialen Unterschieden geprägten Gesellschaft funktioniert, wie sich die Frauen in den verschiedenen Regionen organisieren und welchen Prinzipien sich die Frauenorganisation verpflichtet fühlt. Sie sprach auch über die grossen Schwierigkeiten im Friedensprozess und die Probleme, die sich durch die Machtposition multinationaler Konzerne stellen. Das Interview ist auf spanisch und englisch.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 06.11.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
Interview mit der israelischen Dichterin und Aktivistin Tal Nitzan.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 30.10.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören

die feministische Themensendung


Heute: Interview mit Angélica Beltrán Pineda, Koordinatorin des kolumbianischen Frauenverbandes Confluencia de Mujeres para la Acción Pública


Wir sprachen mit ihr über die Arbeit dieses Dachverbandes, über die Notwendigkeit und Schwierigkeit Allianzen zu schmieden, über den Neokolonialismus multinationaler Konzeren und die Rolle von Frauen im kolumbianischen Friedensprozess


Gespräch in Spanisch und Englisch



+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 23.10.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören

die feministische Themensendung


Persönliche Geschichten der Frauenbewegung (von Radio F.R.E.I. in Erfurt)


Aktuelle Ausgabe des Frauenmagazins NIA - Nackt im Aquarium vom 23. Juni 2017. Im Studio waren 8 Frauen, mit jeweils anderen Erfahrungen und Zugängen zum Thema Feminismus und Frauenbewegung.


Rechtsextreme Frauen in der DDR (von Radio Corax, Halle)


Der Antifaschismus gehörte zum Selbstverständnis der DDR. Trotzdem hatte das Land ein Problem mit Rechtsextremismus. Zur rechtsextremen Szene der DDR gehörten aber nicht nur Männer, sondern auch Frauen. Radio Corax sprach mit der Kuratorin Henrike Voigtländer über ihre Ausstellung "rechtsextreme Frauen in der DDR der 1980er Jahre im Blick von MfS und Polizei"



+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 09.10.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
Mitschnitt eines Vortrags der Vorsitzenden von GABRIELA - Alliance of Filipino Women Mary Joan Guan über die Situation auf den Phillipinen unter der Regierung von Präsident Duterte und die Repressionen und Gewalt gegen Frauen*

+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 02.10.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
Interview mit einer Aktivistin in Rojava über die Operation Raqqa und die Rolle von Frauen und queeren Menschen für die Revolution in Rojava (Beitrag der Sendung Rote Welle)

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 25.09.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören
Wiederholung des Studio Talks der Hälfte des Äthers vom 8. März 2017
SCHNAUZE! STRATEGIEN ZUR ANEIGNUNG DES ÖFFENTLICHEN RAUMS VOR DEM HINTERGRUND VON RACIAL PROFILING, SEXISTISCHER, RASSISTISCHER UND ANDERER ANMACHE.
Gästinnen im Studio: Bla*Sh (Netzwerk Schwarzer Frauen in der Deutschschweiz), GrrlGang, Las Migras (Interkulturelle Redaktion von Radio LoRa), WenDo (Selbstverteidigung von Frauen für Frauen) + FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 18.09.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
Heute: Frauenstimmen zum Europakongress der WOZ vom 8./9. Sep in Zürich (Mascha Madörin und Min Li Marti) // Interview mit der Fachstelle für Frauenhandel und Frauenmigration Zürich
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 11.09.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 04.09.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
Heute: Ein Beitrag von Radio Orange 94.0 (Wien) aus der Sendereihe "Globale Dialoge" - eine Sendereihe über Frauen*bewegungen weltweit

Gegen das Dröhnen von Kugeln - Bewaffnet mit Papier, Stift und Worten
Ein Interview mit der syrischen Autorin Rasha Habal
Wie verändert ein Krieg das Leben einer Autorin? Was bedeutet es, im Exil eine neue Sprache zu erlernen und in ihr zu kommunizieren? Warum ist es wichtig, Erfahrungen zu teilen?
Dazu im Gespräch Woman on Air Helga Neumayer (Österreich) mit ihren schreibenden Kolleginnen Rasha Habal (Syrien/Deutschland) und Ishraga Mustafa Hamid (Österreich/Sudan).
Musik: Hugh Masekela, Marcel Khalife und Anouar Brahem // Technik: Petra Pint

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 28.08.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
...die feministische Themensendung
FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 28.08.2017 - 21:00 - 22:00

Sendung Hören
...die feministische Themensendung
Heute: Ein Beitrag von Radio Orange 94.0 (Wien) aus der Sendereihe "Globale Dialoge" - eine Sendereihe über Frauen*bewegungen weltweit

Islam, freedom of expression, and human rights
A dialog about the contentious topic of modern muslim realities
In this hour you can hear firsthand from Zineb El Rhazoui about her experience working for Charlie Hebdo and how important protecting freedom of expression is for her. Samia Hathroubi speaks about the problem of Islamophobia and creating ostracized communities. The two debate and exchange views about the realities of muslims and muslim identity as women in Paris, France. Linda Sarsour brings an American view speaking about the evolution of, and ongoing, hatred and fear of her culture. Becca Heller talks about her motivations and contributions for an inclusive America. She is working to provide legal aid to refugees fleeing during the Muslim Travel Ban ordered by US President Trump.

Zineb El Rhazoui is a Moroccan-born French journalist and activist, and former columnist for satirical magazine Charlie Hebdo
Samia Hathroubi is an activist in the suburbs of Paris and the director of Foundation for Ethnic Understanding in Europe
Linda Sarsour is a Palestinian-American political activist
Becca Heller is founder of the International Refugee Assistance Project

Sendungsgesgestaltung: Lauren Wagner, Radio Orange 94.0
(wird am kommenden Freitag von 11:00-12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 21.08.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 14.08.2017 - 20:00 - 22:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 10.07.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
heute: Frauenfriedensbewegung (live)

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 03.07.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
die feministische Themensendung
+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 26.06.2017 - 20:00 - 21:00

Sendung Hören
Hörspiel: Fundort ... ?
1. Staffel «Fundort Brockenhaus» in 9 Episoden
Heute wiederholen wir Folgen 7-9 am Stück

In einem Brockenhaus geschieht Sonderbares: Dinge verschieben sich über Nacht, Mitarbeiterinnen verschwinden, Spuren zur Vergangenheit des Hauses werfen neuen Fragen auf … Über Zwiespalt und Zusammenhalt, Freiheit und Gerechtigkeit, Unsinn und Wahnsinn und die Suche nach Antworten auf lebenswichtige Fragen wie: «Was soll das alles?» und «Wo gibt’s noch Kaffee?»
Ein freies Hörspiel für freie Radios mit sozialkritischem und humoristischem Anspruch. Von LoRa-Frauen: Bianca Miglioretto (Produktion / Stimme); Anna Robinigg und Selina Walter (Text / Stimmen); Julia Bernath (Regie / Stimme), Ruth Bosshard und Edith Bitschnau (Stimmen)

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 26.06.2017 - 21:00 - 22:00

Sendung Hören
Heute hört ihr einen Mitschnitt des Vortrags der irakischen Frauenrechtlerin Yanar Mohammed vom 12. Juni 2017, veranstaltet von Terre des Femmes.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe VOIX DES FEMMES 2017 diskutierten Raquel Herzog, Gründerin der Organisation SAO und Simone Eggler, Expertin und Projektleiterin Terre des Femmes Schweiz mit Yanar Mohammed. Neben der Situation der Frauen im Irak sprachen sie sowohl über die riskante Arbeit von Yanar Mohammed als auch über jene von Menschenrechtsverteidigerinnen im Allgemeinen.

Feedback geben

Montag, 19.06.2017 - 21:00 - 22:00

Sendung Hören
Heute: Mitschnitt der Veranstaltung "Der Feminizid an den Ezidinnen in Sengal - Ist Schutz, Selbstorganisierung und Gerechtigkeit möglich?" vom Sonntag, den 30. April 2017 auf dem Kasernenareal Zürich.
Es berichtete die ezidische Juristin Layla Boran.
Die Veranstaltung wurde organisiert von medico international Schweiz.

Feedback geben

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 weiter