LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Social Media

facebook LoRa twitter LoRa youtube LoRa

Die Hälfte des Äthers (W)

die feministische Themensendung
Gesundheitsmagazin (1)
+ FrauenMusic
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 20:00 - 22:00 Uhr)


Internet: frauen.lora.ch

E-Mail: frauen@lora.ch


Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 weiter

Montag, 29.09.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 22.09.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 15.09.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 08.09.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Vom 4.-14. September findet das 5. schweizweite Lernfestival statt.
Das Lernfestival ist eine Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitskampagne für die Weiterbildung, mit dem Ziel Menschen allen Alters und Herkunft untereinander zu vernetzen und gemeinsames Lernen zu fördern. Lernfestivals oder Adult Learner’s Week werden seit 1996 in der ganzen Welt durchgeführt. Die UNESCO hat das Patronat weltweit übernommen.
In diesem Jahr beteiligen sich erstmals auch die UNIKOM-Radios am Lernfestival.

Radio LoRa wird in der "Hälfte des Äthers" die Lernfestivalidee vorstellen und fragen, welche Lern- und Weiterbildungsangebote es speziell für Frauen und Mädchen gibt. In zwei Sondersendungen vom 1. und 8. September (jeweils 20.30-22 Uhr)gehen wir der Frage nach, wie Lernen ge-gendert ist und was es an Rahmenbedingungen braucht, damit Frauen und Mädchen durch Aus-und Weiterbildung an Bestärkung und Vernetzung erfahren. Wir stellen Orte des Lernens und der Weiterbildung für Frauen vor und sprechen mit lerndenden und lehrenden Frauen.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 01.09.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin

(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 25.08.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Mit den Olympischen Spielen in Peking war China in aller Munde. Von den Erfahrungen, Hoffungen und Träumen chinesischer Frauen lesen wir dagegen kaum etwas in den Mainstreammedien. 1982 haben niederländische Frauen, unter ihnen auch die Autorin Anja Meulenbelt, China bereist, um über die Geschlechterverhältnisse zu recherchieren. Dabei haben sie viel von den chinesischen Schwestern erfahren und gelernt, auch eigene Positionen in Frage zu stellen. Die heutige Sendung präsentiert eine Lesung aus Anja Meulenbelts Chinabuch "Grosse Füsse, kleine Füsse".
Der feministische und immer selbstreflektierende Blick auf China in Anja Meulenbelt Buch lohnt auch 25 Jahre nach Erscheinen eine Lektüre.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 18.08.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Die angekündigte Sendung zu Frauen in China wird zu einem späteren Zeitpunkt realisiert. Statt dessen hören wir einen Betrag über freie Radioarbeit von Frauen in Ägypten.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 11.08.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Am 29. Juni 2008 ist Lotte Hümbelin verstorben. Lotte Hümbelins Biografie, die über Wien, Prag, Moskau nach Zürich führte, ist ein Stück Weltgeschichte in den bewegtesten Zeiten dieses Jahrunderts, erlebt aus einer Perspektive, die noch viel zu wenig aufgearbeitet ist und doch den meisten Menschen näher liegt als jene der sogenannten "grossen Männer" dieser Welt. Radio LoRa erinnert an die engagierte Kommunistin und Frauenrechtlerin.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 21.07.2008 - 06:00 - 24:00

Sendung Hören
"Die Hälfte des Äthers den Frauen!"
Diese Forderung gab der Frauenredaktion bei Radio LoRa ihren Namen. Seit 25 Jahren gestalten Frauen bei Radio LoRa Sendungen, setzen sich für ihre gleichberechtigte Beteiligung ein und schaffen Öffentlichkeit für Anliegen und Leistungen von Frauen.
Seit der Gründung 1983 sind unabhängige, eigenverantwortliche Frauenstrukturen fester Teil des Gesamtprojekts. Es hat sich über die Jahre gezeigt, dass diese unabhängigen Frauenstrukturen innerhalb des gemischt geschlechtlichen Gesamtprojekt erheblich zum Empowerment von Frauen mit und ohne Migrationserfahrung beitragen.
In den letzten 25 Jahren haben unzählige Frauen Radio LoRa mit ihrem Engagement bereichert und es als Ort der gegenseitigen Vernetzung, der Weiterbildung, und des Kräfteschöpfens erfahren. Das Jubiläumsjahr 2008 nehmen LoRa-Frauen zum Anlass, die 25 jährige Geschichte der "Hälfte des Aethers" zu erinnern und gemeinsam neue Perspektiven für die künftige Radioarbei von Frauen bei Radio LoRa zu entwickeln. Frauen haben das Sendegefäss "Die Hälfte des Äthers" immer wieder genutzt, um in aktuelle feministische Debatten einzusteigen. Grund genug, in der Sommerpause 08 das Frauenprogramm bei Radio LoRa gebührend zu präsentieren!
Das feministische Themenmagazin "Die Hälfte des Äthers" könnt ihr im Normalprogramm jeden Montag von 20.30 bis 22 Uhr auf Radio LoRa hören.

Feedback geben

Montag, 07.07.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 30.06.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Im Gespräch mit Rosemarie Schmid liest Brigit Keller aus ihren lyrischen Texten.
Rosemarie Schmid (Kulturschaffende, Initiantin von vielen Layrinthplätzen, Mitinitiantin von labyrinth-international.org) und Brigit Keller (Germanistin und Lyrikerin) haben über viele Jahre gemeinsame Veranstaltungen mit Frauen organisiert. Ihre gegenseitige Freundschaft, über die sie gesprächsweise nachdenken, war und ist tragender Grund für ihr vielfältiges Engagement.
Brigit Keller liest aus den beiden Gedichtbänden: "Vogelflug im Augenwinkel" und Wasserzeichen in meiner Haut" (beide erschienen im eFeF-Verlag), ferner einen unveröffentlichten Text.
Die Aufnahme wird ergänzt durch eine frühere LoRa-Sendung von 2005, in der Brigit Keller über ihre Arbeit in der Paulus-Akademie Zürich gesprochen hat.
Die Sendung wurde organisiert und betreut von Ayse Erbil.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 23.06.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Die heutige Ausgabe setzt sich mit den Rechten von Hausangestellten in Südafrika, Honkong und der Schweiz auseinander.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 16.06.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 09.06.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
25 Jahre Frauengesundheit bei Radio LoRa
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 02.06.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Wiederholung der Sendung vom 7. April 2008 über Clara Zetkin.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 26.05.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 19.05.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
In der heutigen Sendung widmet sich dem Widerstand von Frauen in nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Die Sendung basiert auf Ingrid Strobls Vortrag "Das Spannungsfeld zwischen bewaffnetem und zivilem Widerstand. Die Rettung von Kindern und Jugendlichen durch jüdische Frauen in Frankreich und Belgien.", den sie am 16. Mai in Linz am internationalen Symposium "Der europäische Widerstand und das KZ-Mauthausen" an der Universität Linz gehalten hat.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 12.05.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Heute mit Beiträgen von FemArch, einem Zusammenschluss von Sendungsmacherinnen vom Freien Radio freirad in Insbruck zum Thema Frauenliteratur aus dem Trikont.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 05.05.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 28.04.2008 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 weiter