LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Die Hälfte des Äthers (W)

die feministische Themensendung
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 20:00 - 21:00 Uhr)


Sendezeit: Freitag, 10:00 bis 11:00

Internet: frauen.lora.ch

E-Mail: frauen@lora.ch

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 weiter

Montag, 08.06.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Ausgegrenzt, ausgeLagert und ausgeliefert - Lebensbedingungen von asylsuchenden Frauen in Deutschland
Vortrag an der Evangelische Hochschule Dresden (ehs) am 3. Juli von Elisabeth Ngari von „Women in Exile“ aus Potsdam/Berlin im Rahmen der Vortragsreihe Aussichtslos? – Flucht und Asyl als Handlungsfelder sozialer Berufe.
http://www.freie-radios.net/65116
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 25.05.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)
(wiederholung vom 10. Dezember 2012)

Feedback geben

Montag, 18.05.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 11.05.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Ihr hört heute einen Vortrag von Erica Fischer über Aimée & Jaguar – Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943, vom Pink Apple schwullesbisches Filmfestival.

Berlin 1942. Lilly Wust, 29, verheiratet, vier Kinder, führt das Leben von Millionen deutscher Frauen. Dann lernt sie die 21-jährige Felice Schragenheim kennen. Es ist Liebe fast auf den ersten Blick. Lilly und Felice schmieden Zukunftspläne, schreiben einander Gedichte, Liebesbriefe, schliessen einen Ehevertrag. Als Felice alias Jaguar ihrer Geliebten gesteht, dass sie Jüdin ist, bindet dieses gefährliche Geheimnis die beiden Frauen noch enger aneinander. Doch ihr Glück währt nur kurz: Am 21. August 1944 wird Felice verhaftet und deportiert. Erica Fischer liess sich von der 80-jährigen Lilly Wust die Geschichte erzählen und verarbeitete sie zu einem eindringlichen Zeugnis.
Erica Fischer, seit 1988 freie Journalistin, Schriftstellerin und Übersetzerin, wird in einem Bildvortrag die Geschichte des aussergewöhnlichen Liebespaars wiederauferstehen lassen.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 27.04.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Heute mit einer kurzen Vorschau auf die feministischen Veranstaltungen im 1.Mai Politikprogramm, einer Vorschau auf das Pink Apple schwullesbisches Filmfestival von Lucia Frei und dem Mitschnitt einer Veranstaltung mit dem Titel "Welche Prostitution wollen wir?" mit Rebecca Angelini und Brigitte Obrist.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 20.04.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 13.04.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 06.04.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 30.03.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 23.03.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 16.03.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin: Spezialsendereihe Revolutionäre Frauen

Margarethe Hardegger war eine Feministin und Anarchistin aus Bern und versetzte vor über 100 Jahren den Gewerkschaftsbund in Aufruhr. Sie forderte Mutterschaftsversicherung und Frauenstimmrecht, setzte sich ein für Abtreibung und Verhütungsmethhoden, für freie Liebe und Mutterschaft, agitierte in unzähligen Reden, unterstütze Streikaktionen und gab zwei Zeitschriften heraus. Heute hört ihr eine Lesung und anschliessende Diskussion von Regula Bochsler aus ihrem Buch: "Ich folgte meinem Stern. Das kämpferische Leben der Margarethe Hardegger." Redaktion & Schnitt: Ayse Nesrin

Spezialsendereihe Revolutionäre Frauen. Wer und wo sind unsere weiblichen revolutionären Ikonen? Populäre und allgegenwärtige Symbole des Widerstandes und der Rebellion sind meistens Männer - von Mao, Lenin, über Gandhi, Mandela bis hin zu Subcommandante Marcos. Che Guevara oder Bob Marley werden auf T-Shirts gedruckt und auf Postern an die Wand gehängt, sodass es schon fast an Kitsch grenzt. In dieser Sendereihe möchten wir einige bekannte revolutionäre Frauen vorstellen und sie ins kollektive Gedächtnis holen. Wir feiern ihren ausserordentlichen Mut, beäugen sie aber ebenfalls kritisch. Dabei greifen wir auch in die Kiste der Populärkultur und machen sie ein Stück weit zu dem, was sie verdient hätten zu sein: Revolutionäre weibliche Ikonen.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 09.03.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin. Spezialsendereihe Revolutionäre Frauen

Rosa Luxemburg - vielseitige Ikone. Eine vielschichtige Sendung aus dem Archiv von Ayse Nesrin.

Spezialsendereihe Revolutionäre Frauen.
Wer und wo sind unsere weiblichen revolutionären Ikonen? Populäre und allgegenwärtige Symbole des Widerstandes und der Rebellion sind meistens Männer - von Mao, Lenin, über Gandhi, Mandela bis hin zu Subcommandante Marcos. Che Guevara oder Bob Marley werden auf T-Shirts gedruckt und auf Postern an die Wand gehängt, sodass es schon fast an Kitsch grenzt. In dieser Sendereihe möchten wir einige bekannte revolutionäre Frauen vorstellen und sie ins kollektive Gedächtnis holen. Wir feiern ihren ausserordentlichen Mut, beäugen sie aber ebenfalls kritisch. Dabei greifen wir auch in die Kiste der Populärkultur und machen sie ein Stück weit zu dem, was sie verdient hätten zu sein: Revolutionäre weibliche Ikonen.
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 02.03.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 16.02.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 09.02.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Anlässlich des Holocaust Gedenktages am 27. Januar hört ihr heute eine Lesung aus dem Buch von Friedel Bohny-Reiter: Camps de Rivesaltes, Tagebuch einer Schweizer Schwester in einem französischen Internierungslager 1941-1942. Redaktion: Ayse Nesrin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 02.02.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 19.01.2015 - 20:28 - 22:00

Sendung Hören
Die Autorin Nicole Maron liest aus ihrem neuen Buch "Mutter, hab keine Angst – Die Geschichte von Zerins Flucht" und spricht mit uns über den Schreibprozess, ihre Motivation und ihren Bezug zu Kurdistan. Aus einer persönlichen Perspektive erzählt ihr Buch die Lebens- und Leidensgeschichte einer Kurdin, die in die Schweiz flüchtete. Gespickt mit Fakten über den kurdisch-türkischen Konflikt thematisiert das Buch auch die Geschichte des kurdischen Volkes und eröffnet zugleich einen intimen Einblick in das Leben von Flüchtlingen.
Gast: Nicole Maron Buch: Mutter, hab keine Angst – Die Geschichte von Zerins Flucht (2014), elfundzehn Verlag.
Moderation: Lea Zwimpfer Technik: Ayse Nesrin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 05.01.2015 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 29.12.2014 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
Heute hört ihr Aufnahmen von den feministischen Dialogen, die am 13. November im Käfigturm in Bern stattgefunden haben. Die Veranstaltung "Neue Trümmerfrauen? Zur aktuellen Politik mit dem Fachkräftemangel" wurde von WIDE Switzerland organisiert. Ihr hört eine Einführung ins Thema von Anja Peter und anschliessend eine 3-teilige Diskussion moderiert von Ursina Adneregg.
Redaktion&Schnitt: Ayse Nesrin
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 22.12.2014 - 20:30 - 22:00

Sendung Hören
Das Feministische Themenmagazin
gender@nachhaltigkeit - Feministische Blicke auf den Umgang mit Krisen in Ökologie und Care Ökonomie
Ausschnitte und Zusammenfassungen der Referate und Plenen der WIDE Switzerland (Women in Development)-Tagung vom 31. Oktober 2014 in Bern zu den Themen:
- Geschlechtergerechtigkeit im Nachhaltigkeitsdiskurs
- Feministische Debattten zu Ökologie & (Care) Ökonomie
- Soziale Nachhaltigkeit in Zeiten der Deregulierung
- Handelsregime und Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
Zu Wort kommen unter anderen Christa Wichterich, Soziologien; Mascha Madörin,Ökonomin; Daniela Gottschlich, Politwissenschaftlerin; Ulrike Röhr, Bauingeneurin; Paula Rodrigues Modrono, Ökonomin und Sacha Gabizon.’
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:30 Uhr wiederholt)

Feedback geben

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 weiter