LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Don

eine Sendung in albanischer Sprache.
-Lojmet,
-Si perzgjidhen Ambassadoret e Shqiperise ne Bote?
-Krist Maloki:Pèrpjekje Psijanalitike pèr Kritike Objevtive- Nji Lajmè nga Ibrahim Rugova.
-Ju Imformajnè Zurich Agenda.
Moderation: Kevser und Özkut


E-Mail: programm@lora.ch

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 weiter

Donnerstag, 28.04.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 14.04.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 31.03.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 17.03.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 03.03.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 17.02.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 03.02.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 20.01.2011 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 23.12.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
- WeihnachtsSpektakel im Hetz-Kapitalismus!
- TiR (= Tier im Recht)!
- von wo bis wo fliesst das Geld des existenzabhängigen Proletariates?
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 09.12.2010 - 07:00 - 09:00

Donnerstart mit Oliver
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 25.11.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 11.11.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 28.10.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 14.10.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 30.09.2010 - 07:00 - 09:00

Donnerstart mit Oliver
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 02.09.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Donnerstag, 19.08.2010 - 07:00 - 09:00

Sendung Hören
Olivers kritische Betrachtungen und Meinungen zu Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft und Brisanz. Die Stimme für Tier / Pferd im Äther - serviert auf scharfem Plattenteller.
Jede ungerade Kalenderwoche

Feedback geben

Freitag, 06.08.2010 - 08:00 - 10:00

Sendung Hören
Der Kriminalroman "Einer lügt immer" von Ross Macdonald (gelesen von Tommy Piper) besitzt die dichte Atmosphäre eines schwarzen Krimis. Überall verhüllen Schatten die eigentliche Wahrheit, und die Personen, die der zynische, lebenserfahrene Detektiv im Laufe der Ermittlungen trifft, sagen natürlich immer nur die halbe Wahrheit und sind sogar bereit, ihn zu verraten, wenn es sein muss. Der Mensch ist eine gierige Bestie, die ohne Skrupel über Leichen geht, selbst wenn es vielleicht die einer vertrauten Person ist. Wenn es um Geld geht, sind Familienbande und Familie nicht mehr wichtig...
"Einer lügt immer" von Ross Macdonald ist 2008 als Hörbuch im Diogenes Verlag erschienen.

Feedback geben

Donnerstag, 05.08.2010 - 12:00 - 13:30

Sendung Hören
Lässt sich das Elend in den Pariser Banlieues zurückverfolgen bis zur Zeit der ehemaligen "Bidonvilles", der Barackendörfer der Immigranten, in denen bis zu 300 Familien einen Wasserhahn teilten? Ausgehend von einer Reportage des jungen Hubert Fichte, der 1966/67 das Leben in den Bidonvilles beschrieb, macht sich der Autor auf die Suche nach den "Überlebenden" der Slums, um sie nach ihrer Lebensgeschichte und dem Werdegang ihrer Kinder und Enkel zu befragen. Denn gerade dort, wo vor 30 oder 40 Jahren die Bewohner der Slums hausten, randalieren die gedemütigten Jugendlichen von heute.
Während eines Spaziergangs durch La Courneuve erzählt der 1972 geborene Essayist Nadir Dendoune über seine eigene Jugend: über die schikanösen Polizeikontrollen in der Banlieue, die erfolglose Jobsuche und die alltägliche Diskriminierung.
In Gesprächen mit einem Soziologen und einer Politikerin wird Antwort gesucht auf die Frage, welche Integrationschancen wegbetoniert wurden.
Ein Radiofeature des Deutschlandfunks.
Hubert Fichte (1936 - 1986) war ein deutscher Schriftsteller und Ethnograph. Er absolvierte sowohl eine Ausbildung zum Schauspieler als auch eine Lehre in der Landwirtschaft (1955-1957) und arbeitete zeitweilig als Schafhirte in der Provence. Er gilt als Vorreiter der Pop-Literatur.
Von Hubert Fichte ist 2006 im Verlag Zweitausendeins die Doppel-mp3-CD "Hörwerke" mit 18 (!) Stunden Aufnahmen erschienen.

Feedback geben

Donnerstag, 22.07.2010 - 21:00 - 22:30

Sendung Hören
"Schwere Gitarren-Riffs, verzerrte Melodien, Space-Echos. Wird hier eine Sau abgestochen oder ist dies der Gesang eines brünstigen Dinosauriers? Man fragt sich ernsthaft, welche Instrumente in dieser Band gespielt werden. - Eigentlich ist es nur eine Bassklarinette...Marc Lardon spielt Bassklarinette & Elektronik"
Marc Lardon aka "Mörder" spielt zeitgenössische Musik mit Bass- und Kontrabassklarinette, sowie improvisierte Musik mit Bassklarinette und Elektronik. Er wirkt unter anderem bei der Churer Konzertreihe für neue Musik mit, spielt im Duo "plutoniumtransport" mit Daniel Sailer und im Duo "torso" mit Cécilia Schäeli.

Feedback geben

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 weiter