Webradio

LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Social Media

facebook LoRa twitter LoRa youtube LoRa

«ICH DACHTE, WIR SIND ALLE MENSCHEN» (Deutsch)

Performatives Hörkunstprojekt von Diana Rojas-Feile, Musik von Michael Sauter, Textentwicklung von Donat Blum in Koproduktion mit dem Stadtmuseum Aarau und Artlink. 31 MigrantInnen im Alter zwischen 15 und 31 Jahren setzten sich während vier Monaten mit ihren Zukunftsperspektiven auseinander – mit Träumen, Möglichkeiten, Hindernissen. Daraus entstand ein akustischer „Reality Check“ zwischen Dokument und Fiktion.


E-Mail: projekte@lora.ch


Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

Donnerstag, 03.08.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Performatives Hörkunstprojekt von Diana Rojas-Feile, Musik von Michael Sauter, Textentwicklung von Donat Blum in Koproduktion mit dem Stadtmuseum Aarau und Artlink. 31 MigrantInnen im Alter zwischen 15 und 31 Jahren setzten sich während vier Monaten mit ihren Zukunftsperspektiven auseinander – mit Träumen, Möglichkeiten, Hindernissen. Daraus entstand ein akustischer „Reality Check“ zwischen Dokument und Fiktion.

Feedback geben

Mittwoch, 02.08.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Performatives Hörkunstprojekt von Diana Rojas-Feile, Musik von Michael Sauter, Textentwicklung von Donat Blum in Koproduktion mit dem Stadtmuseum Aarau und Artlink. 31 MigrantInnen im Alter zwischen 15 und 31 Jahren setzten sich während vier Monaten mit ihren Zukunftsperspektiven auseinander – mit Träumen, Möglichkeiten, Hindernissen. Daraus entstand ein akustischer „Reality Check“ zwischen Dokument und Fiktion.

Feedback geben

Dienstag, 01.08.2017 - 18:00 - 19:00

Sendung Hören
Performatives Hörkunstprojekt von Diana Rojas-Feile, Musik von Michael Sauter, Textentwicklung von Donat Blum in Koproduktion mit dem Stadtmuseum Aarau und Artlink. 31 MigrantInnen im Alter zwischen 15 und 31 Jahren setzten sich während vier Monaten mit ihren Zukunftsperspektiven auseinander – mit Träumen, Möglichkeiten, Hindernissen. Daraus entstand ein akustischer „Reality Check“ zwischen Dokument und Fiktion.

Feedback geben