Radio LoRa präsentiert die Abschlussarbeiten des Lehrganges Interkulturelles und Community Radio, der von August bis Januar an der Schule für Angewandte Linguistik und bei Radio LoRa statt fand, in Zusammenarbeit mit der klipp+klang Radioschule.

Jeweils Samstags vom 19. Februar bis 26. März 2022 von 16.00 – 17.00 auf 97.5 Mhz.

Programm:

Samstag 19. Februar 2022, 16.00 – 16.30

Geschlecht – Jetzt entdecken

Johana vom Vermittlungsteam des Stapferhauses (European Museum of the Year) in Lenzburg führt in einer Audiocollage durch die Ausstellung, in der die vielfältigen Aspekte von Geschlecht aufgegriffen werden. Es geht um Sexualität, um Geschlechterperformativität, um Statistiken und Ungleichheit, um Genitalien und um Menschen, die ihr Geschlecht verschieden ausleben. Eine Sendung von Lea Zwimpfer.
Die Sendung wird am 7. März 2022 um 13 Uhr wiederholt. Anschliessend diskutieren Johana, Melanie und Matthias aus dem Vermittlungsteam über die Ausstellung, die Vermittlungsarbeit und ihre persönlichen Erfahrung mit ihrer Geschlechteridentität.

Samstag 19. Februar 2022, 16.30 – 17.00

Kerima Tariman, philippinische Dichterin und Guerillakämpferin

Kerima Tariman ist am 20. August 2021 im Kampf gefallen. Anhand von Gedichten von Kerima und ihrem Vater, Aussagen von Familienangehörigen, Freundinnen zeichnet Edna Becher in ihrer Sendung das Leben facettenreiche der philippinischen Dichterin und Guerillakämpferin nach.

Samstag 26. Februar 2022, 16.00 – 16.30

Entre Nosotras – Unter Uns: Selbstfürsorge

Was machen andere Frauen* um für ihr Wohl zu sorgen? Was mache ich um für mein Wohl zu sorgen. Gina Garzon stellt die sieben Bereiche der Selbstfürsorge vor, lässt Frauen* zu Wort kommen, wie sie zu sich selbst achten, regt an sich Gedenken zur eigen Selbstfürsorge zu machen und wählt mit dem Glücksrad den Schwerpunkt der nächsten Sendung zu Selbstfürsorge.

Samstag 26. Februar 2022, 16.30 – 17.00

Die Grauen Wölfe / Uelkücü: Türkische Faschisten

Die Grauen Wölfe haben in vielen Ländern Europas Anhänger:innen und sind gut organisiert. Sara Wehrle stellt in ihrer Sendung anhand von Auszügen aus der Veranstaltung Ansichten zum türkischen Rassismus in Deutschland – Graue Wölfe und die Uelkücü-Bewegung vom Juli 2021 in Berlin, die Geschichte, Organisationsstruktur, Vorgehensweise und Gewalttaten der Grauen Wölfe vor.

Samstag 12. März 2022, 16.00 – 16.30

Kino in Bewegung

Claudia Labhart, Pierre Mennel, Christoph Schaub, Claudia Sontheim, Tania Stöcklin und René Zumbühl erzählen von den Anfängen des Kinos Xenix in der Zürcher Jugendbewegung 1980, vom AJZ-Kino bis heute und wie die Kultur von heute durch den Kulturbegriff der 80er Jugend- bewegung geprägt wurde. Eine Sendung von Cora Piantoni.

Samstag 12. März 2022, 16.30 – 17.00

Rojava, ein revolutionäres Projekt in Nordsyrien

Inmitten des Krieges versuchen die Menschen in der autonomen Region eine basisdemokratische, ökologische und auf Frauenbefreiung basierende Gesellschaft aufzubauen. Emre Aykulteli stellt mit Berichten, Erzählungen und Interviews die Perspektiven und Ideen der Selbstverwaltung in Rojava vor.

Samstag 19. März 2022, 16.00 – 16.30

Schrebergarten – der Magische Ort.

Der Schrebergarten ist ihre Oase, ein Ort zum Abschalten. Darin sind sich die drei Schrebergärtner:innen, die in Lara Citos Sendung zu Wort kommen, einig. Für die eine ist es Trauer-Therapie nach dem Verlust ihres Partners, für den anderen einen Ort, wo er Ruhe findet und der Dritte ist ein passionierter Gärtner der alten Schule. Für sie bedeutet der Schrebergarten harte Arbeit, die erfüllt.

Samstag 19. März 2022, 16.30 – 17.00

Manas e Monas

Camila Ferreira stellt drei afrobrasilianische Sängerinnen und Aktivistinnen vor, die von ihren täglichen Kämpfen gegen Rassismus, soziale Ungerechtigkeit, koloniale Unterdrückung und den patriarchalen und sexistischen Staat singen.

Samstag 26. März 2022, 16.00 – 16.30

Beruf und Sprache: Sprachvermittlung im Ballett

Welche Rolle spielt die Sprache im Ballettunterricht. Koisyn Schneider interviewt die Ballettschulleiterin Galina Glatdkova aus Basel, wie sie dank der Sprache Ballett unterrichten kann, obwohl sie gehbehindert ist.

 

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv