Movie & Discussion Night

Am 28. September ist der internationale Tag für sichere Abtreibungen. Wie sieht der Zugang zu medizinischen Untersuchungen für die reproduktive Gesundheit in Indonesien aus?

Das anarcho-feministische Kollektiv „Needle n’Bitch“ aus Yogyakarta-Indonesien kämpft für Gleichstellung und gegen Sexismus. Die Aktivistinnen setzen sich für FLINTA- Empowerment ein und veranstalten verschiedene FLINTA-Workshops über sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt. „Needle n’Bitch“ bietet Betroffenen einen Safe Space sowie eine Telefon-Help Line. Das Kollektiv finanziert sich autonom durch den Verkauf ihrer DIY (Do it yourself)-Produkten aus recycelten Materialien.

„Needle n’Bitch“ arbeitet zusammen mit dem Verein „Ikan Paus“ - Wissensaustausch Indonesien-Schweiz.

Ab 19:00 Uhr Verkauf DIY von „Needle n‘ Bitch“

19:30 Uhr Podiumsdiskussion mit „Needle n‘ Bitch“ und „Ikan Paus“, Ganze Übertragung auf RADIA Lora 97.5 MHz am MONTAG 3.10. um 20 Uhr in die Hälfte des Äthers

20:15 Uhr Filmscreening von „Miss or Misses?“ (engl.)

Wo: Feministisches Streikhaus, Sihlquai 115, 8005 Zürich

Die Veranstaltung wird auf Englisch und Deutsch geführt. Brauchst du eine Übersetzung? Dann melde dich!

Open for all (non) genders

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv