Der Herbst ist da und stimmt wie immer nachdenklich. Das Jahr 2020 war wohl für uns alle, kollektiv und individuell, sehr anstrengend. Was hilft gegen den Pandemie-Blues? Radio machen!

Die Corona-Pandemie hat bestehende Missstände unserer Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung nicht nur verschärft, sondern auch endlich allen vor Augen geführt – so schien es jedenfalls zu Beginn. Was wir nun beobachten, hat viel mit Kapitalismus-Resilienz zu tun… Aus Sicht der LoRa-Aktiven war klar, dass es uns als freies Radio darum geht, genau diese Entwicklungen kritisch zu verfolgen. In dieser Zeit hat sich das Radio als Medium erwiesen, das der Isolation etwas entgegensetzen kann.
Auf dieser Stärke des Radios – insbesondere eines so vielstimmen Radios – möchten wir weiter bauen und stellen einen offenen Raum zur Verfügung, der nicht verstummt, auch wenn die Fallzahlen wieder steigen.

In dieser Ausgabe des Lorainfo stehen darum das Programm und die Beteiligungsmöglichkeiten im Vordergrund - sei das bei der Inforedaktion, der feministischen Redaktion oder bei unserem Weiterbildungsangebot. WEITERLESEN

Gemeinsam Radio zu machen, macht uns stärker und setzt dem Gefühl von Isolation, Ohnmacht und Frustration etwas entgegen!

Und nun zum Geld: Glücklicherweise hat das LoRa dieses schwierige Jahr finanziell recht gut überstanden – wie es bisher aussieht. Was durch das Veranstaltungsverbot an Einnahmen durch Projekte, Events und Infostände weggefallen ist, konnte durch die Nothilfe des Bundes für Medien aufgefangen werden. Freuen tun wir uns natürlich trotzdem über jede Spende <3

NEUE MITGLIEDER GESUCHT!
Was einmal mehr klargeworden ist: unser verlässlichstes Standbein ist eine breite Mitgliederbasis. Also falls du bereits Mitglied bist: Danke dir von Herzen für deine Unterstützung! Falls nicht: es gibt nichts Gutes, ausser man tut es: HIER

Wenn du bereits Mitglied bist und unsere Post erhalten hast, warst du möglicherweise überrascht oder verärgert, denn tatsächlich erhöht sich der Mitgliederbeitrag ab 2021: Der reguläre Preis für die Jahresmitgliedschaft ist von 120.– auf 150.– gestiegen – der ermässigte Preis von 60.– auf 75.–.
Diese Erhöhung geht zurück auf eine Entscheidung der Mitgliederversammlung, die am 11.09. im Volkshaus stattgefunden hat. Überzeugt hat die anwesenden Mitglieder nicht nur, dass die letzte Erhöhung fast 30 Jahre zurückliegt, sondern vor allem, dass die Erhöhung dem LoRa eine finanzielle Stabilität und Planbarkeit sichert, die sie solidarisch mitzutragen bereit sind.

Soviel also zur LoRa-Standortbestimmung in diesem Herbst. Hör rein, mach mit, bleib stark!

Für Spenden und Mitgliedschaftsbeiträge verwendest du folgendes Konto:
Verein Radio LoRa
Militärstrasse 85a, 8004 Zürich
Postkontonummer: 80-14403-9
IBAN: CH91 0900 0000 8001 4403 9
Vermerk: Mitgliedschaft / Spende

Aufgrund der Pandemie musste die ordentliche Mitgliederversammlung (MV) in diesem Jahr verschoben werden. Sie fand am 11.09.2020 im Volkshaus statt.

Unten findest du das Protokoll und den Jahresbericht 2019:

Protokoll MV 2020

Jahresbericht 2019

Fast zwei Monate hatte Radio LoRa sein Studiogebäude an der Militärstrasse 85a während des Lockdowns dieses Frühjahr geschlossen. Doch die Schliessung des Hauses bedeutete keinesfalls die Einstellung des Betriebs. Vielmehr begann das grosse Umdisponieren: Für Radio LoRa mit seinen rund 300 Sendungsmachenden stellte der Lockdown eine besondere Herausforderung dar. Denn wie lässt sich ein Sendebetrieb, der normalerweise viel von live Sendungen oder Vorproduktionen in den LoRa-Studios lebt aus dem home office/home studio aufrecht erhalten?

Die neueste Ausgabe des Lorainfo dokumentiert diese denkwürdige Zeit und gibt euch Einblicke in die Aktivitäten der LoRa-Sendungsmachenden, Gremien und Angestellten zu geben. HIER könnt ihr es lesen

Die Redaktion LORA ITALIANA hat ausserdem einen eignen Bericht über ihre Aktivitäten während des Lockwons zusammengestellt - HIER könnt ihr den Bericht anschauen. Er gibt spannende Einblicke in die Arbeit der ältesten noch bestehenden LoRa-Redaktion - grazie mille!

Welche Massnahmen im LoRa aktuell gelten könnt ihr HIER nachlesen - oder sogar als Video anschauen :-)

AKTUALISIERT AM 28.10.

Da sich die pandemische Lage wieder zuspitzt, müssen auch wir im LoRa die Massnahmen wieder verschärfen - ohne das LoRa ganz zu schliessen. Daher bitten wir um eure Kooperation und Rücksichtnahme! Ab sofort gilt: Maske tragen im ganzen Haus!

***NEU***

SENDEN VON ZU HAUSE

Die BG empfiehlt generell, nun wieder vermehrt Vorproduktionen von zu Hause zu machen.

=> Wir bieten dafür individualisierte Coachings an (telefonisch, online oder physisch) => Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

=> Für unkomplizierte gegenseite Hilfe/Fragen: Komm in den Telegram-Kanal (https://t.me/loratechhilfe)!!

STUDIONUTZUNG

=> NICHT MEHR ALS 2 PERSONEN pro STUDIORAUM

=> Anmelden mindestens 2 Werktage vor dem Sendetermin (Bsp: für Nutzung am Mo bis Do anmelden): Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch Mo-Fr zwischen 13 und 17 Uhr

=> MIT MASKE: Wir bitten euch, im Haus und in den Studios MASKE ZU TRAGEN (Einwegmasken stehen im Erdgeschoss zur Verfügung)

=> LÜFTEN STUDIO 1: Bitte bei Betreten von Studio 1 die Löftung anschalten (Schalter befindet sich rechts neben der Tür ins Rundtischstudio!) - Studio 10 MINUTEN vor Ende der Sendung velassen und die Lüftung einschalten

=> LÜFTEN STUDIO 2: Bitte bei Betreten von Studio 2 die Lüftung einschalten (Schalter befindet sich rechts neben der Tür zu Studio 2)

REINIGUNG: Bitte KEIN Desinfektionsmittel aufs Mischpult! Das verursacht Schäden an der Elektronik. Die BG reinigt das Mischpult täglich mit geeigneten Mitteln. Wer ganz sichergehen will: Vor dem Studio stehen HANDSCHUHE zur Verfügung

VORPRODUKTION

Weiterhin gilt: Bitte schickt jeden Tag bis spätestens 14 Uhr eure Vorproduktionen für alle Sendungen, die am darauffolgenden Tag ausgestrahlt werden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sendungen am Wochenende bitte bis Freitags 14 Uhr einschicken -- Sendungen am Montag bitte bis Sonntag 14 Uhr einschicken. DANKE!

RADIO LORA SCHUTZKONZEPT - zum Anschauen und Nachlesen

 

SCHUTZKONZEPT: Folgende Massnahme gelten ab 28. Oktober bis auf Weiteres:

  1. Studio 1 und Studio 2 mind. 2 Werktage zuvor reservieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // 044 567 24 11 (werktags 13-17 Uhr)
  2. Nach wie vor: Gleich nach Ankommen im Haus, bitte Hände waschen.
  3. Maske im Haus und im Studio tragen
  4. vor Betreten von Studio 1 & 2: HÄNDE DESINFIZIEREN und LÜFTUNG ANSCHALTEN (Schalter ist rechts neben der Tür zum Rundtischstudio)
  5. nicht mehr als zwei Personen in einem Studioraum (für Gäste in live Sendungen nutzt das Rundtischstudio)
  6. Eingang zur Mischpultkabine ins Studio 1 erfolgt durch den Rundtischraum
  7. Studio 1 & 2: Obligatorisch Mikrophon-Schutz (Plastiktüte und Gummiband) => beim Verlassen der Studios Mikrophonschutz entfernen und im Papierkorb entsorgen
  8. Studio 1 10 Minuten vor Ende der Sendung verlassen - Türe öffnen - Lüftung anschalten
  9. Nach dem Gebrauch von Studio 2: mindestens eine halbe Stunde lüften lassen

Empfehlungen:

  1. Bitte im Haus 2 Meter Abstand zu anderen halten
  2. Bitte versuchen wir weiterhin, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Haus sind (max. 10 Personen auf die Stockwerke verteilt)
  3. Bitte hört nicht auf Verschwörungstheorien: Das Virus existiert, es macht Leute krank und kann auch zum Tod führen.
  4. Bitte denkt daran: Abstand und Isolierung helfen aktuell – sie können aber auch schädlich für Menschen und Communities sein, darum bleiben wir in Kontakt!
  5. Anstatt auf Verschwörungstheorien zu hören oder ins Paranoide zu verfallen, denkt daran, dass die beste Prävention gegen das Corona-Virus ein stabiles öffentliches Gesundheitssystem ist, mit genügend Personal, Schutzmaterial und Infrastruktur. Deshalb ist die Lobby der Krankenkassen gerade sehr gefährlich: die Höhe der Krankenkassenprämien und die verkürzten Leistungen der Krankenkasse sind absolut fahrlässig in einer Pandemie. Ebenfalls förderlich für das Virus ist die Illegalität und Prekariät der Migrant*innen und Geflüchteten, die sie von angemessenen Gesundheit- und Pflegesystem ausschliessen. Eine angemessene Sofortmassnahme gegen das Corona-Virus wäre: sofortige Regularisierung aller Migrant*innen und Geflüchteten.

Yönetim Kurulu ile istişare ederek (Federal Konsey tarafından açıklanan hareket hızı göz önüne alındığında), işletme grubu Radio LoRa'nın stüdyolarını canlı yayınlar için belirli önlemlere tabi olarak yeniden açmaya karar verdik.

SCHUTZMASSNAHMEN IM HAUS

 

Covid19'un neden olduğu enfeksiyonlarda hızlı bir artış riskini ciddiye alıyoruz- bu nedenle bizler için yayıncıların ve çalışanların sağlığı en önemli öncelik olmaya devam ediyor. Aynı zamanda, Radio LoRa'nın alternatif bir bilgi kanalı olarak kullanılmaya devam etmesini ve bir topluluk radyosu / projesi olarak yaşatılmasını sağlamak için bu önlemleri almak istiyoruz - bu nedenle HEP’inizin yayın yapmasını sağlamak istiyoruz.

Elbette, karar verirken kendiniz ve çevreniz için riski göz önünde bulundurmanız ve ciddiye almanız önemlidir.Bu bir teklif: herkes canlı yayın yapabilir – ama hiç kimse yapmak zorunda değil! Öncelikle evden üretim yapamayanlara (herhangi bir sebeple!) yöneliktir, çünkü BG hala büyük ölçüde ev ofisinden işlev görmektedir ve hala normal bir mevcudiyet operasyonu yoktur.Ayrıca, tabii ki evde yayın yapan ve gönderen arkadaşları da destekliyoruz 

Kaç kişinin canlı yayın yapmak istediğine dair bir fikrimiz olması ve buna göre planlamaya başlayabilmemiz için lütfen en kısa zamanda (telefon numarası ve yayın adıyla) bizimle iletişime geçin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Operasyon grubu, stüdyonun olabildiğince güvenli bir şekilde kullanılmasını sağlamak için önlemler alacaktır (dezenfeksiyon / temizlik- mikrofon koruması, vb.) - stüdyoların açılması önceliklidir, üst kattaki mutfak şimdilik bir dinlenme salonu olarak kullanılmamalıdır. Stüdyoda sadece bir kişi (yani bir kişi Studio 1'de ve döner masa stüdyosunda ikinci bir kişi olabilir) ve programlar arasında (temizlik ve havalandırma nedeniyle) bir zaman aralığı olması koşuluyla yayınlanabilir. Mümkünse lütfen kendi kulaklığınızı getirin!

Stüdyoyu kullanacak arkadaşlar, Corondan dolayı mekanı nasıl kullanması gerektiği BG tarafından bilgilendirilecek ve gerekirse, "eğitilecektir".

İletişimde kalın: sosyal mesafe yerine fiziksel mesafe. Yeni yakınlık biçimleri bulalım, çünkü birlikte daha güçlüyüz!

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.