In den letzten drei Wochen haben sich über 15 Sendungsmachende gemeldet, um wieder live aus dem Studio 1 im LoRa Haus senden zu können – und es kommen neue Interessierte dazu.

Gleichzeitig unterstützen wir auch all diejenigen, die weiterhin von zu Hause senden möchten. Selbstverständlich ist es wichtig, dass ihr das Risiko für euch und euer Umfeld bei der Entscheidung berücksichtigt und ernst nehmt.

Wir haben nun einige Massnahmen beschlossen. Bitte haltet euch weiterhin an unser Schutzkonzept! Unten findet ihr auch die Regelungen zum Einsenden von VORPRODUKTIONEN und WIEDERHOLUNGEN

- STUDIO 1 ist geöffnet für live Sendungen – nach vorheriger ANMELDUNG!

- Auch STUDIO 2 ist wieder geöffnet für Vorproduktionen – ebenfalls nach vorheriger ANMELDUNG!

=> Anmelden für live-Senden und Vorproduktion im Haus mindestens 2 Tage vor dem Sendetermin: Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch Mo-Fr zwischen 13 und 17 Uhr

=> erst nach der Anmeldung wird euer Badge freigeschaltet

RADIO LORA SCHUTZKONZEPT

beinhaltet Massnahmen für folgende Bereiche: live Senden aus dem Studio 1 - Vorproduktion im Studio 2 -  Verweilen im Haus

 

Angesichts der aktuellen Lockerungen der Massnahmen im öffentlichen Leben und aufgrund mehrerer Feedbacks haben wir das Protokoll folgendermassen angepasst:

Folgende Massnahme gelten ab 3. Juni bis auf Weiteres:

  1. Nach wie vor: Gleich nach Ankommen im Haus, bitte Hände waschen.
  2. Studio 2 ist wieder geöffnet für Vorproduktionen: Reservation durch Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via Telefon zu den Präsenzzeiten ( Mo-Fr von 13 bis 17h)
  3. Nach dem Gebraucht von Studio 2: mindestens eine halbe Stunde lüften lassen
  4. Gebrauch vom Studio 1 & 2: Obligatorisch Mikrophon-Schutz (Plastiktüte und Gummiband)
  5. Handschuhe werden nicht mehr gebraucht, stattdessen vor Betreten von Studio 1 & 2: HÄNDE DESINFIZIEREN
  6. Nach dem Gebrauch vom Studio 1 & 2 bitte lüften
  7. Studio 1 mindestens 5 Min. vor Schluss der Sendung verlassen. Bitte Mikrophon-Schutz unbedingt wieder wegnehmen und vor dem Studio im Papierkorb entsorgen.
  8. Eingang zur Mischpultkabine ins Studio 1 erfolgt durch den Rundtischraum.
  9. Live Senden ist nur nach Anmeldung möglich: per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Erst dann wird der Badge entsperrt.

Empfehlungen:

  1. Mundschütze werden im Eingangsbereich zu Verfügung gestellt.
  2. Bitte im Haus 2 Meter Abstand zu anderen halten
  3. Bitte versuchen wir weiterhin, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Haus sind (max. 10 Personen auf die Stockwerke verteilt)
  4. Bitte hört nicht auf Verschwörungstheorien: Das Virus existiert, es macht Leute krank und kann auch zum Tod führen.
  5. Bitte denkt daran: Abstand und Isolierung helfen aktuell – sie können aber auch schädlich für Menschen und Communities sein, darum bleiben wir in Kontakt!
  6. Anstatt auf Verschwörungstheorien zu hören oder ins Paranoide zu verfallen, denkt daran, dass die beste Prävention gegen das Corona-Virus, ein stabiles öffentliches Gesundheitssystem ist, mit genügend Personal, Schutzmaterial und Infrastruktur. Deshalb ist die Lobby der Krankenkassen gerade sehr gefährlich: die Höhe der Krankenkassenprämien und die verkürzten Leistungen der Krankenkasse sind absolut fahrlässig in einer Pandemie. Ebenfalls förderlich für das Virus ist die Illegalität und Prekariät der Migrant*innen und Geflüchteten, die sie von angemessenen Gesundheit- und Pflegesystem ausschliessen. Eine angemessene Sofortmassnahme gegen das Corona-Virus wäre: sofortige Regularisierung aller Migrant*innen und Geflüchteten. Und ebenfalls nicht vergessen: Die Pharma-Konzerne, das Agrobusiness und die Trash-Food Firmen machen unser Abwehrsystem, vom Boden bis zum Darm, kaputt. Deswegen: Enteignung von Syngenta, Novartis und Roche, Ausschaffung von Coca-Cola, McDonalds und Monsanto

SENDEN VON ZU HAUSE

Alle, die weiter von zu Hause vorproduzieren, wird die BG weiterhin unterstützen:
* Wer persönliche technische Hilfe per Telefon/Skype möchte (für Aufnahemen mit dem Handy oder das Schnittprogramm Audacity), meldet sich bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
*Für unkomplizierte gegenseite Hilfe/Fragen: Komm in den Telegram-Kanal (https://t.me/loratechhilfe)!!

VORPRODUKTIONEN

Weiterhin gilt: Bitte schickt jeden Tag bis spätestens 14 Uhr eure Vorproduktionen für alle Sendungen, die am darauffolgenden Tag ausgestrahlt werden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sendungen am Wochenende bitte bis Freitags 14 Uhr einschicken -- Sendungen am Montag bitte bis Sonntag 14 Uhr einschicken. DANKE!

WIEDERHOLUNG VON SENDUNGEN

Wir haben aktuell wieder mehr Kapazitäten, um Wiederholungen in die Playlist aufnehmen zu können – sofern diese aus dem Jahr 2020 oder 2019 sind! Ältere Sendungen können wir nicht programmieren, es sei denn, ihr habt die Datei selbst und schickt sie und fixfertig zu. Wichtig für die Hörer_innen ist aber: Denkt dran, dass der Inhalt möglichst noch eine Aktualität haben sollte! Um Verwirrungen zu vermeiden, werden wir künftig einen kurzen Jingle einspielen, der es als Wiederholung erkennbar macht.

 

 

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.