Ein Highlight im LoRa Sommer:

Das Kollektiv Kotombola macht Radio, indem es in einem Haufen Kleider am Strassenrand wühlt, ein Stück herausgreift, begutachtet und bearbeitet und es schliesslich wieder auf den Haufen wirft. Aus diesem verweilenden Tun entstehen Wühlhaufen, wie wir sie aus Kinderzimmern kennen, mit einem Saurier aus grünem Plastic, Holzklötzen, Schneckenhäuschen, einem Ferrari, einem Stück Schnur, einem halben Legohaus und einem nicht ganz fertiggegessenen Apfel vom Vortag.

Solches Material kombiniert sich in unterschiedlich langen Loops während einer Sendenacht bei Radio Lora immer wieder aufs Neue.

Als Kollektiv Kotombola entwickeln Simon Grab, Carine Kapinga, Marc Matter, Annette Schmucki und Reto Friedmann eine Methode zur kollektiven Autorschaft. Die Sendenacht bei Radio Lora ist ein erster Feldversuch dieser Arbeitsform.

In der Nacht vom 1. auf den 2. August, von 0 Uhr bis 08 Uhr morgens auf Radio Lora, 97,5 MHz | DAB+ | www.lora.ch

Kotombola 2

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.