Die aktuelle Konzession (Sendeerlaubnis und Sendeplatz) läuft per 31.12.2019 aus. Das BAKOM erteilt Radio LoRa nur dann eine neue Konzession, wenn bis dann Inhaberin der Konzession (bis Dato Stiftung) und Betreiberin des Radios (Verein) ein und dieselbe juristische Organisation ist! Darum suchen wir eine neue Struktur fürs Radio LoRa.

Links zum mehr Infos:

Eine neue Struktur fürs LoRa

Chronologischer Ablauf Umstrukturierung

Provisorische Dokumente neue Struktur LoRa

Radio LoRa sendet dieses Jahr zwei Tage lang live! vom Kaserneareal. Am Lora-Stand gibt es dieses Jahr ausserdem eine Hörstation mit Sendungen aus dem LoRa-Archiv. Radio LoRa beteiligt sich am Polit-Programm vom 1.Mai mit einer von uns organisierten Veranstaltung. Diese findet am Samstag um 16 Uhr im Walcheturm statt. Es geht um die Selbstorganisation von Migrant_innen und Geflüchteten und wird moderiert von der interkulturellen Redaktion von Radio LoRa.
Was über 97,5 Megahertz an diesen zwei Tagen zu hören ist findet ihr im Tagesprogramm von Samstag und Sonntag.

1 Mai Flyer A5 2016

Seit dem 23. April 2016 gibt es eine neue Sprache zu hören auf Radio LoRa! Tigrinya wird vor allem in Eritrea und Äthiopien gesprochen, ist seit einigen Jahren aber auch immer öfter in der Schweiz zu hören, weil viele Eritreer*innen hierher migriert sind. Wir freuen uns, mit Radio Brhan eine Sendung in einer neuen Sprache auf LoRa begrüssen zu dürfen. Ein solches Angebot von und für Migrant*innen aus Eritrea gab es bisher nicht im Raum Zürich.
Produziert wird die Sendung von einer siebenköpfigen Redaktionsgruppe, die für das Projekt zusammengefunden hat. Mit der Sendung soll ein Mittel zur Partizipation und Artikulation sowie eine Diskurs- und Informationsplattform für Tigrinyasprachige geschaffen werden.

Auch dieses Jahr ist das LoRa ganz vorne dabei: An der Demonstration und mit seinem Live Studio am 1., 2. und 3. Mai auf dem Festgelände im Zeughausareal.

Mit Live-Übertragungen und Aufnahmen der Veranstaltungen des 1.Mai-Komitees feiert das Alternativ-Radio den internationalen Tag der Arbeit;

Interviews und revolutionäre Musik würzen die Sendungen zu den Kämpfen in aller Welt für eine gerechtere Zukunft.

LoRa – immer ein Gewinn: Wie immer am 1. Mai gibt es die grosse Tombola von Radio LoRa  mit vielen schönen Preisen.

Mitmachen, gewinnen und Euer Radio unterstützen!

Unsere Fans können das neuste Info-Material und Archiv-Aufnahmen auf DVD finden. Also kommt vorbei und lasst euch überraschen!

LoRa trägt den Kampf in den Äther! Auch am 1. Mai.

Das ganze1. Mai Programm:
09-10 Uhr* LORA DITUTTA MUSICA BIANCO NERO
10-11 Uhr* Revolutionen Music
11-12 Uhr* Hintergründe zum 1 Mai
12-13 Uhr* Info Palastina
13-14 Uhr* Radio Nedaye Moghavemat - Stimme des Widerstandes
14-15 Uhr* Mujares
15-16 Uhr* Denge Kurdistan
16-17 Uhr* Radio Solha Afgan
17-18 Uhr* Prohibido Olvidar
18-19 Uhr* LA ESKALERA KARAKOLA
19-20 Uhr* La flor de la palabra
20-21 Uhr* Smili und Sami
21-22 Uhr* Revolutionen Music

Seit Anfang September wird das Programm von Radio LoRa auch über DAB+ (Digital Audio Broadcasting) verbreitet. Die digitale Übertragung bringt viele Vorteile mit sich und ist eine grosse Chance für unabhängige, alternative Sender wie das LoRa.

Dank dem Aufbau eines unabhängigen, kostengünstigen DAB Layers von Digris AG ist es nun auch für nicht kommerzielle Radiostationen möglich, die digitale Sendetechnologie zu nutzen. Radio LoRa kann mittels DAB+ störungsfrei und in hoher Qualität empfangen werden.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.