Sehen sie es als Kompliment

Die Sendungsmachenden von Radio LoRa nehmen den Monat gegen Sexismus als Anlass, eine besondere Sendung zu machen. Der Zugang ist dabei so unterschiedlich, wie die Sendungen vielfältig sind.

Hier die Ankündigungen und die vergangenen Sendungen zum Nachhören im Archiv! Die Liste wird laufend ergänzt.

 

 

5. März 14 - 16 Uhr Kassandralar (türkisch) Im Rahmen des monats gegen sexismus: teil 1

8. März ganzer Tag verschiedene Sendungen der LoRa-Frauenredaktion

10. März 20.30 - 22 Uhr Die Hälfte des Äthers (deutsch) "Wer macht die Nachrichten? – Frauen in den Medien"

11. März ganzer Tag Martes Latino (spanisch) verschiedene Sendungen

12. März 22 - 24 Uhr Look Back In Anger (deutsch) Songtexte haben waren schon immer ein Spiegel einer Gesellschaft resp. der Kritik daran. Das gilt insbesondere für die herrschenden Geschlechterrollen. Zum Themenmonat gegen Sexismus auf Radio LoRa hört ihr Songs, die von Frauen gesungen und/oder komponiert wurden. Und ihr erfahrt so Einiges, was Frauen in den frühen 80er Jahren zum Thema zu sagen gehabt haben.

15. März 11.30 - 13 Uhr (deutsch, schweizerdeutsch) Festlandradio. Im ersten Teil eine Sendung von Jugendlichen Frauen aus dem Kreis 4, die Themen sind: Sexting, Neinsagen, Sexismus. Im zweiten Teil eine Sendung der Frauengruppe der autonomen Schule Zürich rund um die Themen Körper, Asyl, Flucht, Räume, Macht.

15. März 13 - 14. 30 (schweizerdeutsch) Radio Grünau, diesmal mit besonderer Musikwahl: Gute, vielseitige Musik, geschrieben & gesungen von Frauen.

15. März 18 - 19 Uhr (deutsch und englisch) Mit Poetry-Kunst von Bente Varlemann und Judit aus Zürich. Beide thematisieren eindringlich Sexismus in ihren Texten.

16. März 18-20 Uhr Offener Politkanal (deutsch) Gesendet wird ein Podiumsgespräch mit den Titel "Care-Arbeit kollektivieren - Kapitalismus entsorgen" vom 8.März Frauenbündnis. In dem Podiumsgespräch wird ein Hintergrund gegeben, der wichtig ist, um zu verstehen, wie Sexismus im kapitalistischen System eingebettet ist.

17. März 20.30 - 22 Uhr Die Hälfte des Äthers (deutsch) Gespräch mit Aktivistinnen aus Oaxaca, Mexico über Frauenorganisierung und Widerstand

18. März ganzer Tag Martes Latino (spanisch) verschiedene Sendungen

21. März 21 - 22 Uhr Master (deutsch) Seit 30 Jahren gibt es das Frauenhaus Zürich und seit 15 Jahren das Frauenhaus Violetta für Mütter und deren Kinder, wo Gewaltbetroffene Frauen Schutz finden. Drei Frauen erzählen aus ihrem Alltag, erklären Hintergründe und Zusammenhänge und berichten, was in den letzten 30 Jahren erreicht wurde und wo es noch viel zu tun gibt.

21. März 22 - 24 Uhr Independence Night: Alternative Radiation (schweizerdeutsch) Frauenstimmen

21. März 00 - 06 Uhr Spezialsendung live aus der Tanzstube! „Durch die Ohren auf die Haut“ live und Interviews mit 3 Djanes: Manon, Wicked Wilma, Sonica

23. März 9.30 - 10.30 Radio lora italiana (italienisch) Was ist Sexismus? Gibt es ihn auch in der italienischen Gemeinschaft in der Schweiz? Vertreterinnen von italienischen Frauenvereinen in und um Zürich sind zu Gast bei RADIO LORA ITALIANA.

IL SESSISMO TRA LA COMUNITA‘ ITALIANA – COS’E’ E COME SCONFIGGERLO ? Se ne parlerà assieme a dei rappresentanti di Associazoni per le donne a RADIO LORA ITALIANA, domenica prossima, 23 marzo 2014 tra le 9.30 e le 10.30.

23. März 18 - 20 Offener Politkanal: Info Kurdistan (deutsch) heute über Zwangsheirat, und die Verheiratung von erwachsenen Männer mit Kindern

27. März 20 - 22 Ribbit! (deutsch) Herstory of Reggae & Dancehall

31. März 20.30 - 22 Uhr Die Hälfte des Äthers (deutsch, persisch, türkisch, italienisch) Forrough Farrokhzad (1934-1967) war eine iranische Dichterin und Filmregisseurin. Sie zählte zu den bedeutendsten Repräsentantinnen der iranischen Moderne. Im Mittelpunkt der Sendung stehen einige sozialkritische Gedichte, die ihr Dasein der Unterdrückung und Gefühl der Ausweglosigkeit thematisieren.

2. April 14 - 16 Uhr Kassandralar (türkisch) farkli feminizmler - Im Rahmen des Monats gegen Sexismus Teil 2-3

21. April 20.30 - 22 Uhr Die Hälfte des Äthers (deutsch) Thesen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt (von Frauen vom Frauenbündnis)

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.