Während 17 Monaten haben Nekane und solidarische Menschen für ihre Freilassung gekämpft. Radio LoRa war Teil dieses Kampfes. In unzähligen Sendungen, allen voran in den feministischen Programmen und den Frauensendungen im Martes Latino wurde über den Fall von Nekane Txapartegi berichtet und über Mobilisierungen informiert. Als eine wichtige Verbindung zu drinnen brachten die LoRa-Wellen Grüsse, Musik und Solidarität in die Zelle zu Nekane.

Ein Jahr nach der Befreiung von Nekane wollen wir uns an diesen Erfolg erinnern. Als Aktivist*innen und Sendungsmachende von LoRa, Mitglieder oder Interessierte seid ihr herzlich dazu eingeladen.

 

free nekane veranstaltungMontag, 17. September 2018 / ab 18 Uhr / Ziegel oh Lac in der Roten Fabrik, Seestrasse 407, 8038 Zürich

Mit Bildern und Stimmen dokumentieren wir die Free Nekane Kampagne und schauen zurück wie sie zur Befreiung führte.

Programm
ab 18 Uhr
Ausstellung der Bilder und Texte von Nekane aus dem Knast und der Bewegung Draussen
(Die Ausstellung wird bis 11.11.18 im Ziegel oh Lac gezeigt)

19 Uhr
Im Gespräch mit Nekane
Verbinden wir die Kämpfe innerhalb und ausserhalb der Mauern. Mit Videos und Audios geben wir Einblicke in die Kampagne.

Anschliessend Essen, Gedichte und Musik

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.