LoRa Journalistin und Frauenstelle Nekane Txapartegi ist erneut in Gefahr - der spanische Staat droht mit einem Haftbefehl.

 Am Mittwoch 22. Mai hat das spanische Sondergericht Audiencia Nacional angekündigt, in den nächsten Tagen ein Auslieferungsgesuch an die Schweiz zu stellen. Dies ist ein erneuter Versuch, Nekane wegen ihrer politischen Ideen zu verfolgen. Das alles, weil die Schweiz die sexualisierte Folter an ihr immer noch nicht anerkennt und ihr keinen Schutz vor politischer Verfolgung bietet.

Mehr Infos zum Fall findet ihr auf der Webseite vom Freenekane Bündnis

Nekane war bereits 2016 wegen einem spanischen Auslieferungsantrag in Zürich festgenommen werden. Mit einer grossen Solidaritätskampagne kam sie nach 17 Monaten Haft frei. Nach ihrer Freilassung wurde sie Journalistin in der Feministischen Redaktion von Radio LoRa. Sie war Mitorganisatorin des Feministischen Radiofestivals Claim the Waves und arbeitet aktuell auf der Frauenstelle von Radio LoRa.

 Video von Nekane nach der Einvernahme https://www.youtube.com/watch?v=iUCNxhgH_Jo

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.