Die Organisation KlimaSeniorinnen hat sich den Klimastreiks in Zürich angeschlossen. Oda Müller und Lore Zablonier berichtne heute über ihre Tätigkeit als Klimaseniorinnen

Verschwundenes und Verschwundene tauchen wieder auf. Im Haus am Fluss hat jede der skurilen Frauenfiguren eine andere geniale Idee, was mit dem gefundenen Frauenarchiv geschehen soll. Zwischen Pragmatismus und Wahnsinn kommt am Ende dann doch nicht alles gut.

Eine Produktion von Radio LoRa, geschrieben und inszeniert von Ursa, Tracy, Selina, Julia, Edith, Bianca und Anna.

Wann? Die Hörspielreihe wird ab 18. März jede Woche montags im Frauen_info 18-19 Uhr ausgestrahlt.

  • Mo. 18.3. 2_1
  • Mo. 25.3. 2_2
  • Mo. 1.4. 2_3
  • Mo. 8.4. 2_4
  • Mo. 15.4. 2_5
  • Mo. 22.4. 2_6
  • Mo. 29.4. 2_7
  • Mo. 6.5. 2_8
  • Mo. 13.5. 2_9



s 03 mit textcDEFDas Hörstück Stimmlos zu Horizontales Paradies von Simon Harder ist am Donnerstag 19. Juli 2018 von 9:30h bis 10:30h auf Radio LoRa 97,5 MHz zu hören, im 96-Stunden Spezialprogramm der feministischen Radiotage Claim the Waves.

Winter 2014: Die Ausstellung im Kunstmuseum Luzern trägt den Titel "Horizontales Paradies".
Sie zeigt Zeichnungen und Tonobjekte von Sabian Baumann. Einige davon stehen im Zentrum des experimentellen Hörstücks "Stimmlos 2: Zu Horizontales Paradies" von Simon Harder. Werke geben Baumann und Harder in einem Fanzine und hier auf der LoRa Webseite zu sehen, um während des Hörens betrachtet zu werden.

Fanzine Stimmlos

Plakat

Am Claim the Waves - Feministische Radiotage Zürich findet auch ein Workshop für Mädchen statt. Hier ist die Einladung:


Maedchenradio Flyer „Girls on air!“ – Radioworkshop für Mädchen
Freitag 20. Juli 10 - 13 Uhr & 14.30 - 17.30 Uhr

Du hast Lust deinen allerersten Radiobeitrag zu erstellen? Aber hast gar keine Idee, wie das gehen soll? Dann komm´vorbei im Workshop „Girls on air“ und gestalte gemeinsam mit anderen Mädchen einen Radiobeitrag zu einem Thema, das Dich interessiert!

Mit Katja Röckel, Medienpädagogin aus Leipzig

Der Radioworkshop für Mädchen findet am am Freitag ganztags statt. Für Anmeldung oder mehr Infos meldet euch per Mail direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das ganze Programm fürs Claim The Waves findet ihr hier - Achtung, die Anmeldung für die Tage insgesamt läuft noch bis Sonntag!

Die Historikerin Katahrina Hermann arbeitet an der Universität Bern an einer Frauen- und Geschlechtergeschichte des schweizerischen Generalstreiks von 1918 und eröffnet neue Perspektiven auf die Kriegsjahre 1914-1918. Sie erzählt im Beitrag, wie Frauen von Krieg und Krise betroffen waren, aber auch, welche Handlungsspielräume sich ihnen dadurch eröffneten und welche Rolle Frauen im Landesstreik selbst spielten.

Im Beitrag sind ausserdem Ausschnitte aus einer szenischen Lesung vom SGB-Frauenkongress (Jan 2018) zu hören. Recherche: Edith Hiltbrunner, Historikerin; Dramaturgie: Liliana Heimberg, Theaterpädagogin. Mit den Stimmen von: Liliana Heimberg und Svenja Koch.

Moderation: Judith Grosse

Ein Beitrag von Ayse Nesrin.

ni una menos madrid

Montag 20. Nov. 21-22 Uhr Frauen* im Gespräch mit Susan Peter
In der LoRa Talk-Sendung am Montag erzählt die langjährige Leiterin der Stiftung Frauenhaus Zürich von ihrem Berufsalltag, von gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern, den eigenen Grenzen und wie sich jede_r von uns für eine gewaltfreie Gesellschaft einsetzen kann.

Dienstag 21. Nov 14 – 16 Uhr Mujeres dicen no a la violencia!
en el estudio: Soledad y Irene del programa de mujeres con Monica Rojas (locutora de radio lora, escritora feminista y trabajadora de save the children) y Nekane Txapartegi (activista feminista basca). Entrevistas con Giordina Cotti, escritora feminista revolucionaria de Italia, Luisa Angura, mujer leader feminista indigena de Colombia y Luiraima, periodista venezolana de Alemania.

Mittwoch 22. Nov 19-20 Uhr PAWIKAN: The Filipino Radio
ang ating pinoy radyo sa Zurich ay magtatalakay ng mga usapin ng mga kababaihan sa Pilipinas, at mag-iinterview ng ilang grupong pinay na nakabase sa Europa. Ito’y pagbibigay pugay para sa Pandaigdigang Araw laban sa Karahasan sa Kababaihan.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.