RADIA,  die feministische Redaktion Radio Loras sendet vielstimmige und feministische Sendungen zusammen mit der Feministische Fakultät.

In der Sendegefäss die Hälfte des Äthers schafft  RADIA Verbindungen und erweitert das feministischen Horizont und Berichterstattung an unsere Zuhörerinnen. Ab Februar bis Dezember 2020 bringt RADIA in Form von Gespräche und Interviews die sechs Themen von der dritte Lehrgang des Feministischer Fakultäts.

Die erste Sendung wird am 24.2 um 20 Uhr gesendet, eine feministische Perspektive auf das Recht mit Zita Küng und Johanna Seeliger, Feministische Fakultät Vorstandinnen

Auf Jingle, Musik von Olga Tucek. Auch Teil unsere Zusammenarbeit und kollektive Sendungen!

Schalt dein feministisches Radia ein! Auf 97.5 MHZ!

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.