Am 10. Juli fand einen Vortrag mit Ulrike Reiche, Zita Küng und Edith Zitz statt. Als Teil des Lehrgangs der feministischen Fakultät wurde ein Gespräch von drei Städten (Graz, Konstanz und Zürich) online durchgeführt. Ein Netzwerk aus Fachfrauen*, Fach-Feminist*innen und Radia Journalist*innen.

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Definition der Diffamierung und Empowerment als Antwort darauf. Empowerment wird auf 4 Ebenen angesiedelt: rechtlich-politisch, psychosozial, medial-kommunikativ und organisatorisch. Diksutiert wird auch der Unterschied von Diskriminierung, Mobbing und Diffamierung durch Erfahrungen und Beispiele - es geht dabei auch um die aktuelle Situation während der Corona-Pandemie, die ökonomischen Auswirkungen auf Frauen* und einiges mehr...

RADIA bringt heute in "Die Hälfte des Äthers" eine Sendung der feministische Fakultät über kollektive Strategien und Schwesterlichkeit.

20 Uhr auf RADIA LoRa 97.5 MHz | DAB+ | www.lora.ch

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.