lora frauenzeichenFrauen kämpfen - unter diesem Motto findet die diesjährige Demo zum Internationalen Frauentag in Zürich statt. Treffpunkt ist am Samstag, 7. März um 13.30 Uhr, Hechtplatz. Auf Radio LoRa gibt es wie jedes Jahr am 8. März einen ganzen Tag lang Sondersendeprogramm von Frauen*. Dieses Jahr mit ein paar Specials: Ophelias Rache, eine live-Performance, aus Müllers Text „Die Hamletmaschine“ , ein Konzert von Lila Lisi, und für Frauen* öffnen wir dieses Jahr eine Bar im LoRa-Keller. Radio einschalten lohnt sich, und für Frauen* ins LoRa vorbeikommen. Die Bar öffnet um 19 Uhr, pünktlich um 19.30 beginnt das Live-Programm.

Das ganze 8. März Programm:

07 - 09 Uhr * Rote Welle zum Internationalen Frauenkampftag

09 - 11 Uhr * Lora italiana - Speciale festa della donna

11 - 12 Uhr * Dijberen Ser

12 - 13 Uhr * Radio Parss

13 - 14 Uhr * Radio Solha Afghan

14 - 15 Uhr * Egualdad de derechos para las mujeres

*** 15 - 18 Uhr * Frauen kämpfen! kollektive Sendung der LoRa-Frauenredaktion ***

18 - 19 Uhr * Fraueninfo - Berichte von den 8. März Demos

Ab 19 Uhr Bar für Frauen* im LoRa-Keller

19.30 Uhr * Ophelias Rache. Live Performance. Ophelia hat aufgehört sich zu töten und nimmt jetzt blutige Rache

20.00 Uhr * Lila Lisi. Live Konzert

Anschliessend Dj Mariaia und andere

Zur Einstimmung auf den 8. März und für Infos zu den verschiedenen Demos in Zürich, Bern  und Basel empfehlen wir übrigens die Hälfte des Äthers Sendung am Montag, 2. März um 20.30 Uhr, Wiederholung am Freitag 6. März um 09.00 Uhr, oder zum Nachhören jederzeit im LoRa-Archiv.

Ab heute jeden 2. Montag im Monat von 22 - 24 Uhr: feminist beats mit DJ Scarlett.

Ladies-First-dj-scarlett web

DJ Scarlett - queer feminist - plays female & trans*voices only - because music biz is still dominated by men.

Genre: rap / rap mash ups / electropop / electroclash / electronica / experimental and other types.

kisskill-1-web

Zwei Frauen stürmen ein Radiostudio und nehmen die Moderatorin als Geisel. Das Stück des Maxim-theaters zeigt den Kampf von Malobas Schwestern mit Männergewalt, struktureller Gewalt, Rassismus und Werbegewalt. Die Regisseurin Jasmin Hoch adaptiert das Stück fürs LoRa und lässt die Radio-Besetzung live im LoRa-Studio stattfinden.

Montag, 24. März, 19 Uhr im LoRa, Militärstrasse 85a, und zu hören auf 97,5 MHz. An diesem Abend ist das LoRa auch für Männer offen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Monats gegen Sexismus im LoRa statt.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.