Zurück

Die Hälfte des Äthers (W)

die feministische Themensendung
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 20:00 - 21:00 Uhr)

Internet: frauen.lora.ch

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Montag, 05.12.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 28.11.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 21.11.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers: Anders als die andern

Eine lesbische Liebesgeschichte aus den 1950 Jahren von Ida Erne.
Lesung und Gespräch mit Madeleine Marti im Kirchgemeindehaus Aussersihl am 22.October 2022

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 14.11.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Kurdwin Ayub im Fokus

Dokumentation oder Fiktion?

Kurdwin Ayubs Kurzdokus und Spielfilme spielen mit Schauspiel, Realität und kreieren so das, was sich dazwischen befindet. Die Sendung stellt einen kleinen Teil ihrer Arbeit als Performancekünstlerin und Filmregisseurin vor.

Ihr neuster Spielfilm SONNE wird im November im Xenix laufen:
So ehrlich, so lustig, so hart, so traurig, so warm.

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 07.11.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers: Widerstand ist Leben

Ein Interview mit Rosa Burç für das Magazin Wiederspruch zum Thema Wiederstand ist Leben, Kurd*innen und Staatslosigkeit.

Ganze Interview Widerspruch


Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 31.10.2022 - 20:00 - 22:00

Die Hälfte des Äthers: WDL Pandora´s Box

ein Gespräch mit Annette Hug
wir sprechen über ihren Roman Tiefenlager
Die Geschichte ist einfach: Atommüll soll in einem Endlager sicher gelagert werden.
Die Menschheit muss sich eine Million Jahre lang erinnern, was da lagert. Deshalb gibt
ein Konsortium der Energiewirtschaft die Gründung eines Klosters in Auftrag. Fünf Menschen
nehmen diesen Auftrag an. Manchmal erzählen sie sich Geschichten aus der Zukunft.

www.annettehug.ch
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 24.10.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Workshop von AMAK von der Carearbeit Konferenz am 22.10.2022 in der Rote Fabrik.

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 17.10.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 10.10.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 03.10.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

28.09 Internationale Tag für sichere Abtreibungen: Podiumsdiskussion mit „Needle n‘ Bitch“ und „Ikan Paus“,


Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 26.09.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Bis zur Pension im Pflegeberuf arbeiten (Sendung von Radio Helsinki)

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 19.09.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers: Büchersendung: Femizide – Frauenmorde in Deutschland

WDL: Feministische Radiotage CLAIM THE WAVES, Leipzig

Erschütternde Geschichten haben die Journalistinnen Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes bei ihren Recherchen zu Femiziden in Deutschland gehört. In vielen Interviews gehen sie den gesellschaftlichen Ursachen nach. Julia Cruschwitz liest Ausschnitte und telefoniert mit Sabine Gärttling.
In Deutschland wurden vergangenes Jahr 139 Frauen von ihren (Ex-)Partnern getötet, so die Polizeistatistik. Und jeden zweiten Tag gab es einen Tötungsversuch – die Dunkelziffer dürfte noch viel höher liegen. Hunderte Kinder werden so jedes Jahr zu (Halb-)Waisen, viele sind Zeugen der Morde. Für das Buch zu Femiziden in Deutschland haben Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes mit Wissenschaftler*innen, Kriminolog*innen, Polizist*innen, Sozialarbeiter*innen, Anwält*innen, Überlebenden, Zeugen und Angehörigen gesprochen und wissenschaftliche Studien analysiert. Ihr Buch zeigt: Femizide sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, aber es gibt sinnvolle Wege zu einem besseren Schutz von Frauen vor männlicher Gewalt – wir müssen sie nur endlich beschreiten.

(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 12.09.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers: Pack dein Strickzeug weg, Kaschiebe, Du blamierst uns!

Claim the Waves: Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen

Eine Bearbeitung des Hörspiels „Die Weiberbrigade“ nach Inge Müller
Das Hörstück ist Hörspiel, Feature, Diskussion und Klangcollage gleichermaßen. Dabei erzählt das Hörstück die Geschichte von Jenni Nägle und ihrer „Weiberbrigade“, die als Schlosserinnen 1960 im Kombinat „Schwarze Pumpe“ arbeiten und leben. Die Geschichte erzählt von den Alltagskämpfen von Kaschiebe, Vera und Jenni und den anderen Menschen in der Brigade und im Kombinat, ihrer gelebten oder auch fehlenden Solidarität; von Ehe, Kindererziehung und Sexualität. Dabei kommentieren die Sprecherinnen, drei Leipziger Rentnerinnen, was sie lesen und erzählen ihre Perspektive auf die Frauen*politik der DDR. Ergänzt wird dieser Teil der Erzählung sowohl durch den historischen Blick in Alexandra Kollontais Thesen zur Sexualmoral, sowie durch den Blick in Inge Müllers Produktionsprozess und ihre Stellung als Autorin in der DDR.

Das Hörstück fragt wie Sorge- und Hausarbeit anders organisiert sein könnte. Es fragt wie das Verhältnis von Arbeit, Geschlecht und Beziehungen durch ökonomische Abhängigkeiten strukturiert wird. Es fragt wie das binäre Geschlechtersystem zu überwinden ist.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 05.09.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 22.08.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 11.07.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 04.07.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 27.06.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 06.06.2022 - 10:00 - 12:00

WDL: die Hälfte des Äthers

Rina Nissim
(Wiederholung vom vergangenen Samstag, 20:00-22:00)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Montag, 06.06.2022 - 20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv