Mittwoch – 29. Juli 2009

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
08:00 - 09:00

WH: Polskie Babki lesen feministische Literatur aus China

Justyna und Justyna von der Gruppe "Polskie Babki" stellen aktuelle feministische Literatur aus China vor.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 11:00

Wolfgang Borchert: Die lange lange Strasse lang

Michael Leuthold liest die Kurzgeschichte "Die lange lange Strasse lang" von Wolfgang Borchert.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

11:00 - 12:00

Georgius Agricola - Der Mann, der unter die Erde sah

Produktion von Radio T, Text Beate Düber

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

Musik

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Regina Rinaku: Das Projekt. Teil 2

"Das Projekt" ist eine "betriebsethnologische Studie." Bei der Entwicklung einer firmeninternen Applikation wird der Sektionsleiter erschossen in seinem Büro aufgefunden. War es Selbstmord? Der Mitarbeiter Gulliver gelangt in immer tiefere Abgründe…
Regina Rinaku programmiert seit einem Jahrzehnt in verschiedenen Firmen und schreibt zwischen Projekten Bücher. Teil 2 bis 4 hört Ihr in den nächsten Tagen um dieselbe Zeit.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 16:00

Spanische und deutsche Literatur mit Carmelita

Carmelita (Martes Latino) liest Literatur in spanischer und deutscher Sprache

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

Werner Portmann liest aus seinem Buch "Die wilden Schafe"

Siegfried und Max Nacht, die sich später Stephen Naft und Max Nomad nannten, gehören in der Geschichte der radikalen europäischen und amerikanisch/jüdischen ArbeiterInnenbewegung - und nicht nur dort - zu den interessantesten Figuren. Ihre Texte, teilweise unter Pseudonym geschrieben, sind Bestandteil eines radikalen, gesellschaftskritischen Diskurses geblieben, der sich gegen jede Art von Herrschaft und Totalitarismus wendet. Das Buch ist ein erstmaliger Versuch, die Biographien von Max Nomad und Siegfried Nacht nachzuzeichnen. Es untersucht ihre Lebenswege, die von Buczacz, einem ostgalizischen Schtetl über Zürich, Paris und London nach New York führten und zeigt ihren praktischen und theoretischen Einfluss auf verschiedene Bewegungen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Valbella8

Valbella8 ist ein Medienprojekt von Menschen mit geistiger Behinderung. Dank der abweichenden Denk- und Lebensart entstehen eigensinnige Produktionen für Massenmedien. Valbella8 will gesehen und gehört werden. Verständigung ist das Leitthema des Projekts. Die besondere Art die Welt zu betrachten und zu verstehen gilt als Bereicherung für die ganze Gesellschaft. Valbella8 wird in der LoRa-Literaturwoche jeden Tag von 17-18 Uhr aus einem Studio in Bern zu hören sein, mit wechselnden Gästen im Studio.

Gäste am Mittwoch: c1audio.com - human computer music

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

"Der Kommunismus wird siegen werden" - Teil 2

Nicole und Robert lesen aus Ronald Schernikau: Legende.
Vier Halbgötter unter, willkürlicher Auszug aus der Besetzungsliste, Schokoladenfabrikanten mit Selbstabschaffungsdrang gleich ihrer ganzen Kategorie, vier angehende Allmächtige unter Schlagersängerinnen, bunten Tunten, Parteiwohngebiets- gruppenvorstandsmitgliedern, Fahrradverkäufern mit Karrierewunsch, schreienden Hausmeisterinnen, berufsverbotenen Lehrern, dem Neffen von Ulla und dem schönsten Mann der Welt. Sie ahnen schon: Mal eben so ein kleiner Ausflug im Doppelstockbus wird das nicht. Die Prüfung der Götter sind die Menschen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00
20:00 - 21:00

Mein Gott, sind wir schön - Kakerlaken auf dem Wiener Opernball

Wenn Ihr eintauchen wollt in eine Welt fremder als die Tiefsee, kälter als der Südpol im Winter, einsamer als der Mond und vor allem humorloser als die polnische Staatsführung, wenn Ihr erfahren möchtet, ohne zu verstehen, könnt Ihr in dieser Stunde die schonungsloseste Reportage aller Zeiten hören.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

21:00 - 22:00

Max Goldt: Die Radiotrinkerin

Zur Kultur von Roma und Sinti.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Leslie Feinberg: Träume in den erwachenden Morgen Teil 3

gelesen von Dina.
Fortstetzung folgt! (jede Nacht in der Literaturwoche!)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.