Mittwoch – 3. August 2011

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

LoRa Literaturwoche 2011. Schreiben und (Über-)leben

07:00 - 08:00

Lyrischer Morgenwecker

Aufstehen und Wachwerden mit Gedichten, Musik und viel Inspiration, um über den Tag zu kommen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

08:00 - 09:00

Hörspiel am Morgen

Wir hören das Radiofeature von Lucia Vasella aus Bern, die Bosnien bereist hat.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 10:00

Terka

Regina Rinaku nimmt uns in ihrem neusten Roman mit in das Ungarn der 10er Jahre. Terka, eine junge Frau vom Land kommt in die Hauptstadt und wächst an den Umbrüchen und Veränderungen ihrer Umwelt.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Schreiben und Überleben: Feuerkraut

Gerda Lerner liest aus ihrer Autobiographie "Feuerkraut".

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

Schreiben und Überleben: Erwin Weber

Erwin Weber liest aus seiner Autobiographie

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Schreiben und Überleben: Hanna Krall

Die polnische Autorin Hanna Krall überlebte als Kind das Warschauer Ghetto. Wir hören Auszüge aus ihrem Text "Dem Herrgott zuvorkommen", einer literarischen Reportage über Marek Edelman und den Aufstand im Warschauer Ghetto 1943.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Lesung Rosemarie und Christian

Die Lyrikerin Rosemarie Uhlmann und der Perkussionist Christian Wohlfahrt sind zu Gast an der LoRa-Literaturwoche! Live im Studio mit Sound und Gedichten!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

Enzo Scavone liest live!

Der junge Zürcher Autor Enzo Scavone ist zu Gast bei Radio LoRa und liest aus seinen Texten. Enzo war längere Zeit in New York, in seiner Lesung stellt er euch seine Kurzgeschichten und Gedichte auf englisch und deutsch vor.
Die, die nicht nur Literatur hören wollen, sind herzlich eingeladen, ins LoRa zum Apero während und nach der Sendung zu kommen!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 21:00
21:00 - 24:00

Die Ästhetik des Widerstands

Die Ästhetik des Widerstands ist der Titel eines dreibändigen Romans von Peter Weiss, der in zehnjähriger Arbeit zwischen 1971 und 1981 entstand. Das Werk stellt den Versuch dar, die historischen und gesellschaftlichen Erfahrungen und die ästhetischen und politischen Erkenntnisse der Arbeiterbewegung in den Jahren des Widerstands gegen den Faschismus zum Leben zu erwecken und weiterzugeben. Zentral ist der Gedanke der zu erreichenden Einheit: zwischen Kommunisten und Sozialdemokraten wie zwischen der künstlerischen Moderne und der Arbeiterbewegung.


Radio LoRa wird in der Literaturwoche 2011 die ganze Vertonung aus dem Jahr 2010 zur Aufführung bringen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.