Sonntag – 20. November 2011

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
07:00 - 11:00

Radio L'ora italiana

Trasmissione popolare con interviste, notizie, appuntamenti e canzoni su temi e argomenti della vita attuale. Una frequenza che fa la differenza!
Facebook: RADIO LORA ITALIANA

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

11:00 - 12:00

Kinderradio

Von Kindern - mit Kindern - für Kinder; mit Geschichten, Gesprächen, Rätseln, Büchertipps und Musik.
(jede gerade Kalenderwoche)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

Radio Parss

Eine politische, kulturelle und feministische Radiosendung in persischer Sprache.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Payam Azadi

Die Freiheitsstimme informiert aus links-politischer Sicht über die politische und kulturelle Lage im Iran.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:30

RadioAzadî

Informiert über die kulturelle und politische Lage in Kurdistan.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:30 - 16:30

Tamil Radio

Informationen aus tamilischer Sicht mit Musik und Kultur.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:30 - 18:00

Themen aus der Arabischen Welt

مواضيع من العالم العربي
مواقف المرجعيات الاسلامية في  الاحداث الكبرى
إتسمة مواقف المراجع الاسلامية تجاه الاحداث المفصلية الكبرى بالتباين، والاختلاف في تحديد موقف واضح من الحرب العالمية الاؤلى
التي كان مسرح عملياتها الديار الاسلامية المقدسة، إذا وقف علماء مكة، والمدينة الي جانب التحالف البريطاني الفرنسي
الامريكي، ضد التحالف العثماني الالماني في العام ،١٩١٤ بينما التزم علماء العراق (النجف الاشرف)، ومصر(الازهر الشريف)  وايران (قم ، ومشهد) موقفا مؤيدا للسلطنة العثمانية ، ما عكس اثارا ممتدة ساهمة في خلق مذاهب إسلامية تلتزم بعقد تحالفي بين  السلطة الدينية، والسطة السياسية كما في السعودية اليوم، ودول الخليج
.بينما بقيت المرجعيات الدينية في العراق مستقلة عن السطة السياسة، وفي ايران تم مزج السلطتين في نظام ولاية الفقيه
كما ظهرة مواقف مشابهه في العصر الحديث
في خضم ثورات الربيع العربي التي افتى فيهابعض المشايخ السعوديين، والشيخ القرضاوي بوجوب الجهاد ضد حكام تونس ،   (في مايُسمى بفقه الثورة)  ومصر، وليبا، وسوريا، نسلط الضوء قرائة ، وتحليل الاسس التي استندت عليها المراجع الاسلامية في رسم مواقفها في التاريخ القريب والحديث مع الباحث الاسلامي،د. نضير الخزرجي : إعلامي وباحث عراقي
الرأي الآخر للدراسات – لندن
والسيدة د. الهام المانع استاذة محاظرة في جامعة زيورخ في العلوم السياسية
تآريخ البث ، مباشر في يوم ٢٠.١١.٢٠١١
في تمام الساعة ١٦.٣٠ من عصر الاحد القادم
علي الراغبين المشاركة في الحوار الاتصال علي هاتف الاستديوا
٠٤٤٥٦٧٢٤٠٠
www.lora.ch
تحرير وحوار الصحافي العراقي حسن الطائي

Themen aus der arabischen Welt .....مواضيع من العالم العربي
Islamische Würdenträger und ihre Positionen gegenüber grossen Ereignissen neuerer Geschichte
Was ist heute ähnlich wie vor 100 Jahren?
Der erste Weltkrieg wurde auch auf heiligem islamischem Gebiet ausgetragen. Die islamischen Würdenträger in Saudi Arabien haben sich 1914 für die Allierten und gegen die Osmanen und Deutschen entschieden, während sich die Würdenträger im Irak (Najaf), in Ägypten (al-Azhar al-Sharif) und im Iran (Qom und Mashhad) dem osmanischen Reich und den verbündeten Deutschen verpflichtet haben.
Dies hat eine anhaltende Wirkung und beeinflusst das Verhältnis zwischen politischer und religiöser Macht bis heute. In Saudi Arabien und den Golfstaaten fordern die islamischen Würdenträger den Gehorsam gegenüber den Königshäusern im Namen Gottes. Im Irak sind die islamischen Würdenträger politisch unabhängig. Im Iran haben sich die religiöse und politische Macht vereint.
Mehrere Scheiche aus Saudi Arabien und der bekannte Scheich Jusef Kardawi aus Ägypten haben sich geäussert und den arabischen Frühling unterstützt, im Namen der so genannten Rechtswissenschaft der Revolution.
In der Sendung beleuchten wir dieses Thema und analysieren die Hintergründe der Positionen der islamischen Würdenträger.
Gäste in der Sendung sind:
Dr. Nadir Khazraji، Publizist und islamischer Wissenschafter aus London und Dr. Elham Manea, Dozentin an der Universität Zürich
Moderation und Redaktion: Hassan Altaei, irakischer Journalist
Wer mitdiskutieren möchte, kann in's Studio anrufen 044 567 24 00

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 20:00

Offener Politkanal

OccupyParadeplatz:
Immer wieder wird von der Bewegung verlangt, sie solle konkrete Forderungen formulieren. Die offizielle Presse tut so, als ob sie keine Ahnung hätte, worum es in dieser Protestbewegung geht. Es ist erstaunlich, wie die Intelligenz der Journalisten hier zu versagen scheint. Ist das Zufall oder Strategie?
Die Arbeitsgruppe Inhalte der OccupyParadeplatz-Bewegung diskutiert in einer Live-Sendung von Radio LoRa unter der Leitung von Peter Maria Gabriel Christen über Inhalt und Ziel der Bewegung.
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 21:00

Sonus: Jazzflüge

Sonus - Musik auf der Berührungsfläche von improvisierter Musik, Jazz und europäischer Kunstmusik. 
jeden dritten Sonntag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

21:00 - 22:30

So21: Akaria Fonografica

Kunstradio - bricht mit eingeübten Hörgewohnheiten - Platz für Experimente.
(wird am kommenden Mittwoch von 00:00-01:30 wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:30 - 24:00

Search: Searching For Goods

Ob im Schlafzimmerstudio oder im grossen Dub-Teich: Wer sucht, findet!
Jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

24:00 - 02:00

BPM

Pure drum´n´bass.
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.