Donnerstag – 6. März 2014

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
07:00 - 09:00

Music

Jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 10:00

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich / zip.fm

572. radio%attac - Sendung, 24. 02. 2014
Die "Feierlichkeiten" oder besser "Nichtfeierlichkeiten" zu diesem besonderen Februar erinnern mich an Bruno Kreisky, der auf seine unnachahmliche, grantige Art zu einem ORF-Kollegen gemeint hat: "Lernen`s Geschichte, Herr Redakteur!"Und dieser Satz, den ich damals noch nicht in seiner ganzen Tragweite erfasst habe, begleitet mich bis heute. In der Hoffnung, dass wir aus der Geschichte was gelernt haben bzw. aktuell die richtigen Schlüsse ziehen, zu unserem ersten Thema:
1. Im Kältefieber (II) Im zweiten Teil unseres Schwerpunkts zu den Ereignissen des Februar 1934 bringen wir ein Interview mit Evelyne Polt-Heinzl, der Herausgeberin des Buches "Im Kältefieber". Roland Ulbrich hat mit ihr gesprochen. 2. Griechenland darf nicht Österreich werden Und nun zu: Lernen Sie Geschichte, die Zweite: Im Magazin "Arbeit &Wirtschaft" des Österreichischen Gewerkschaftsbundes publizierte der Historiker und Journalist Valentin Schwarz eine Analyse der Ähnlichkeiten in der Ausgangslage zu den Bürgerkriegsereignissen im Februar 1934 in Österreich und der gegenwärtigen Situation in Griechenland. Es liest Roland Ulbrich.
http://cba.fro.at
zip-fm vom 28.02.2014
ETA gibt Waffen ab / Demonstration gegen Nazizentrum / Atommüll-Kommission / Mückenatlas für Deutschland
http://www.freie-radios.net

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Offener Politkanal: Rote Welle (W)

Politische Themensendung.
(Wiederholung vom vergangenen Sonntag, 18:00 - 20:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Mittagsinfo (W)

(Wiederholung des LoRa-Infos von gestern, 18:00 - 19:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Urban gardening: Von wem, für wen? (1. Teil)

Urban gardening ist schick: Rund um die Welt entstehen in und um die Städte Gärten, in denen Gemeinschaftsprojekte Gemüse und Früchte anpflanzen, auch in Zürich. Doch für wen und von wem wird das Essen produziert?
Im ersten Teil des Beitrags zeigen Garten-AktivistInnen aus Lissabon, wie trendy Mittelschichts-Gärten die Gärten von Kollektiven und MigrantInnen verdrängen. Während die Stadtverwaltung Lissabons Urban Gardening-Projekte einer wohlhabenden Schicht unterstützt, zerstört die Polizei gleichzeitig die Gärten von Leuten, die auf die eigene Essens-Produktion angewiesen sind.
Eine Veranstaltung im Autonomen Beautysalon im Rahmen von "Wem gehört Zürich"

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:00

Radio Somalia

Kulturelle Beiträge von und aus Somalia. Infos zur Integration somalischer Landsleute in der Schweiz und zur Schweizer Asylpolitik.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:00 - 16:00

Atesi Calmak

Türkischsprachige Sendung zu politischen und sozialen Themen.
Her iki hafta'da bir / Jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

Radio OstWest - Stimmen aus dem andern Europa

Ein Sendegefäss für unterschiedliche Osteuropa- Sendungen, die den kulturellen und politischen Austausch zwischen Menschen aus den ehemaligen osteuropäischen Ländern und der Schweiz zum Ziel haben: Von Estland bis Albanienüber die Türkei nach Georgien ... Wir berichten vom alltäglichen Leben im wilden Osten, über die Situation von Kulturschaffenden und fühlen den Puls möglicher Alternativen: historisch, musikalisch und zum selber Erleben dank einem Veranstaltungskalender für die Schweiz!
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Urban gardening: Von wem, für wen? (2. Teil)

Urban gardening ist schick: Rund um die Welt entstehen in und um die Städte Gärten, in denen Gemeinschaftsprojekte Gemüse und Früchte anpflanzen, auch in Zürich. Doch für wen und von wem wird das Essen produziert?
Im zweiten Teil des Beitrags stellen sich drei Zürcher Garten-Projekte vor: Ortoloco, der Stadiongarten und das Dunkelhölzli. Sie diskutieren ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten, ihre Rolle in der Stadt und im Wirtschaftssystem und warum Gärten das soziale, ökologische und wirtschaftliche Modell der Zukunft sind.
Eine Veranstaltung im Autonomen Beautysalon im Rahmen von "Wem gehört Zürich"

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Info LoRa

PRESSING-MAR2014
Antisemitismus und Rassismus jetzt auch auf dem Platz! Anelkas Quenelle-Gruß Chemnitzer FC Talent mit antisemitischer Äusserung Rassismus-Vorwurf gegen DFB-Jugendtrainer Stadionverbot für BVB Fan Putin's Spiele sind beendet - unser Sotschi-Rückblick Bombendrohung bei open-games in Moskau Und es gibt sie wieder!
Die gelbe Karte für ein Foul an der Strafraumgrenze!
Wir machen`s publik! Pressing - einschalten und Antisemitismus, Rassismus, Homophobie und Xenophobie ABGRÄTSCHEN!
Kerstin & Michael
http://www.freie-radios.net

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

Kulturloch

Helgo: Was ist Klassik? Ist das Klassik? "Zeit als Grenze der Musik". Conlon Nancarrow, ein Leben als Piano-Player Komponist. Das Selbstspielklavier liess Nancarrow praktisch grenzenlose Freiheit in der Gestaltung. Seine Kompositionen auf Papierrollen, haben bis zu 200 Anschläge pro Sekunde. Namhafte Musiker wie John Cage, György Ligeti und Frank Zappa interessierten sich für seine Kompositionen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 22:00

SKAbeats & more

Von Reggae bis Ska.
http://skabeatsandmore.podomatic.com/
jeden 1. Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Groovetown: These are the Breaks

Jeden 1. Donnerstag des Monats von 22 - 24 Uhr

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 06:00

Galaxy Space Night

Die galaktische Nachtsendung der elektronischen Tanzmusik!
jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.