Donnerstag – 10. März 2016

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
06:00 - 07:00

TÖDLICHER SCHATTEN

TÖDLICHER SCHATTEN - Die neue Thriller-Serie auf Radio LoRa Ab Donnerstag, 18. Februar 2016 strahlt Radio LoRa jeden Donnerstag von 6.00-7.00 Uhr den neusten Thriller von Yves Patak aus:
TÖDLICHER SCHATTEN
gelesen vom prominenten Hörbuch-Sprecher Bodo Primus. Spannung pur!
Plot:
Sommer in New York City. Marc Renner, Lehrer für englische Literatur und erfolgloser Schriftsteller, findet sich in einer fatalen Abwärtsspirale: Jobverlust, Kampfscheidung, seine Freundin verlässt ihn. Doch kurz vor dem finanziellen Desaster stolpert er über eine mysteriöse Zeitungsannonce: „Kaufe Ihre alte Geschichte.“ Schweren Herzens verkauft Marc das Manuskript seines Thrillers einem merkwürdig geschäftigen Greis, dessen Hobby das Sammeln von Romanfiguren ist.
Kurz darauf beginnt in Manhattan eine blutige Mordserie, deren Ursprung zu Marcs Computer führt und ihn zum Hauptverdächtigen zu machen droht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, eine verzweifelte Suche nach jenem alten Mann, in dem er den Drahtzieher hinter den Morden vermutet – bis Marc ein schreckliches Ultimatum erhält, dessen Folgen nicht absehbar sind…
Der neuste Thriller von Yves Patak, Arzt und Autor in Zürich – eine spannungsgeladene Reise in die düsteren Welten des Unerklärlichen und des Wahnsinns. Gänsehaut und schlaflose Nächte garantiert!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:00 - 09:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 09:30

Bioneers

Bioneers is inspiring a shift to live on Earth in ways that honor the web of life, each other and future generations. Award winning national and international radio series. "Revolution from the Heart of Nature". Today:Sharkskin, Hippo Sweat and the Wood-Wide Web: From Flat Earth to Whole Earth Thinking - Janine Benyus and Jay Harman The genius of nature’s design, recipes and principles is serving as the inspiration for redesigning human civilization.
This Biomimicry revolution is spawning a next industrial revolution. Biomimicry masters Janine Benyus and Jay Harman illuminate the forefront of nature-inspired design, including human organization and the power of networks.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:30 - 10:00

Pacifica Radio: Sprouts

By now, climate change is hopefully a widely accepted phenomenon by most everybody, but perhaps many don t realize how close we are to seeing drastic consequences of such changes.
On today's episode, we ll examine what could be a near-term mass extinction on planet Earth. We ll hear from Dr. Guy R. McPherson, Professor Emeritus of Natural Resources, Ecology, and Evolutionary Biology at the University of Arizona, interviewed by Barry Vogel of Radio Curious.
Prof. McPherson, co-author with Caroline Baker of Extinction Dialogues: How to Live with Death in Mind, presents overwhelming scientific evidence in support of an oncoming mass extinction of human life as we know it.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Offener Politkanal: Rote Welle (W)

Politische Themensendung.
(Wiederholung vom vergangenen Sonntag, 18:00 - 20:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Mittagsinfo (W)

(Wiederholung des LoRa-Infos von gestern, 18:00 - 19:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Musik mit Farben

برنامج موسيقى بالألوان كل يوم اثنين من الساعة الثامنه حتى العاشرة صباحا
برنامج موسيقى بالألوان كل من يحب الألوان ولكل من ليس له لون
برنامجنا مفتوح للجميع ليشاركوا معنا وأمكان أي شخص أن يشاركنا أو يرسل لنا أخبار حول الموسيقى أو اغاني أو سيدهاتأشرطةتسجيل لأذاعتها مباشرة من راديو لورا
راديو لورا منكم وأليكم ويحي لكم دعمكم
من اعداد وتقديم سامي سباعنه
SamiSabaana

In den neuen Tag mit Klängen aus dem Morgenland.. Sami verwöhnt euch mit arabischen Melodien und Informationen auf arabisch!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:00

Radio Somalia

Kulturelle Beiträge von und aus Somalia. Infos zur Integration somalischer Landsleute in der Schweiz und zur Schweizer Asylpolitik.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:00 - 16:00

Atesi Calmak

Türkischsprachige Sendung zu politischen und sozialen Themen.
Her iki hafta'da bir / Jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Musique et Moi

Müzik motifleri eşliğinde sohbet ve kısa açılımlı portre-röportajların yanısıra dünya müziğinden özgün seçkiler sunar.
her ayin birinci, ikinci, persembesi / jeden 1., 2. Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Info LoRa

150 bis 200 Tote in Cizre und Erdogans Kreuzzug gegen kurdische Rebellen ist noch lange nicht zu Ende
Während sich der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu auf dem Parkett in Brüssel als Flüchtlingsverwahrer gibt tobt im Osten seines Landes ein kleiner Bürgerkrieg mit hunderten von Toten und zehntausenden von Binnenflüchtlingen, vorsichtig geschätzt. Gestern ging nach 103 Tagen die militärische Säuberungsaktion in der Altstadt von Diyarbakir zu Ende. Außer Diyarbakir, das zum Weltkulturerbe gehört, wurde die ebenfalls am Tigris gelegene Stadt Cizre bisher am schlimmsten beschossen. Die 130 000 Einwohern zählende Stadt kam Mitte Dezember das zweite Mal unter Beschuss. Gut zwei Monate lang herrschte eine totale Ausgangssperre und wurde die Stadt von Scharfschützen und mit Kanonen beschossen. Ziel der Militärs war es u. a. Barrikaden zu beseitigen, die die BewohnerInnen errichtet hatten. Bei den Auseinandersetzungen starben auch einige Soldaten, doch sehr viel mehr Zivilisten. Vor einigen Tagen hat sich eine Delegation der Republikanischen Volkspartei CHP die Verwüstungen in Cizre angesehen. Die CHP ist die zweitgrößte Partei der Türkei. Sie ist keine prokurdische Partei und hat in den hauptsächlich von Kurdinnen und Kurden bewohnten Gebieten relativ wenig WählerInnen. Radio Dreyeckland sprach mit dem Abgeordneten Dr. Ali Seker (scheker). Seker ist auch ein bekannter Chirurg.

An manchen Orten in Syrien gibt es seit 27.2. eine Feuerpause
Seit dem 27.2. gilt eine Waffenruhe in Syrien. Ausgenommen davon sind Daesch (IS) und Al-Nusra-Front. Ausgehandelt wurde diese Waffenruhe von Russland und den USA und an manchen Orten in Syrien wird diese auch eingehalten. Wie geht es den Leuten an den Orten, wo die Waffenruhe jetzt eingehalten wird? Konnten Hilfsgüter die belagerten Orte erreichen? Die Organisation "Adopt a Revolution" hat Kontakte zu zahlreichen Initiativen in Syrien. Ferdinand Dürr von Adopt a Revolution versucht einen Überblick zu geben.

Angriffszahlen verdoppelt. Bericht der mobilien Opferberatung Sachsen-Anhalt 2015 wurden in Sachsen-Anhalt an jedem zweiten Tag des Jahres Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer (vermeintlichen) Herkunft, ihrer sexuellen Identität, ihrer politischen Orientierung oder ihres sozialen Status angegriffen. Dazu gehören Brandanschläge auf von Migrant_innen bewohnte Häuser, aber auch eine sich rasant ausbreitende rassistische Gewalt und rechte Dominanz im Alltag: So werden Geflüchtete beim Einkaufen in Supermärkten, auf dem Weg mit der Straßenbahn nach Hause oder auf offener Straße angegriffen. Das ist das Ergebnis der Jahresbilianz der Mobilen Opferberatung Sachsen-Anhalt. Antje Arndt gab Radio Corax über diese Auskunft.
http://www.freie-radios.net

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

Kulturloch

KUPF Radio: Suruc, Kobane, Linz und Wels. Im Gespräch mit Thomas Rammerstorfer Die KUPF Radio Show startet diese Woche einen Zweiteiler: Redakteurin Edith Huemer hat sich mit Thomas Rammerstorfer zum Gespräch getroffen. In der ersten Sendung geht es um die Erfahrungen und Erlebnisse von Rammerstorfer an der türkisch-syrischen Grenze (siehe: Artikel in der aktuellen KUPFzeitung) , in der zweiten Sendung nächste Woche um das leidige Thema "Verschwörungstheorien".
Suruc und Kobane sind Geschwisterstädte entlang der türkisch-syrischen Grenze. Die Einwohner von Suruc haben unzählige geflüchtete Menschen aufgenommen, Kobane ist mittlerweile komplett zerstört. Thomas Rammerstorfer hat im Frühling dieses Jahres mit der Fraueninitiative Mirabal die Grenzregion besucht. Mit Edith Huemer spricht er über seine Eindrücke vor Ort und darüber, wie sich die aktuelle Lage in Syrien und in der Türkei auf Linz und Wels auswirkt.
Thomas Rammerstorfer ist unter anderem aktiv bei der KUPF-Mitgliedsinitiative Infoladen Wels, bei der Liga für emanzipatorische Entwicklungzusammenarbeit und er ist Vorstandsmitglied der Welser Initiative gegen Faschismus. Er recherchiert, referiert und publiziert zu Migration, Integration, österreichischem und türkischem Rechtsextremismus und Jugendkulturen. Er ist Mitarbeiter im Rechercheteam von Corinna Milborn für das Buch „Gestürmte Festung Europa“ (2006) und Mit-Autor von „Grauer Wolf im Schafspelz“ (2012).
http://cba.fro.at

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 22:00

Kaleidiscope

Ein grandioses Mix der besten, einflussreichsten und interessantensten Musik der Vergangenheit und der Gegenwart - von soul, country, blues, folk und rock ,n` roll bis singer songwriter, indie, americana und banjo punk!
jeden 2. Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Groovetown: Radio Terra Incógnita

Zu neu, zu alt, zu schräg, zu gerade. Nicht-alltägliche Musik, die Grenzen zu sprengen vermag. RTI Sound System öffnet Tore zu neuen Ufern. Eine Reise durch die Nacht voller Leckerein, Perlen und Höhepunkte. Themen auch genauer betrachten und immer wieder überraschen mit einem fruchtigen Potpourri aus Elektro, Riffs oder Noise. Resident DJ unseres Sound Systems und Live-DJ-Sets von illustren Gästen. Sendungsmacher: Ronnie und Michi
Jeden 2. Donnerstag des Monats von 22 - 24 Uhr

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 06:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jeden zweiten Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.