Donnerstag – 21. April 2016

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
06:00 - 07:00

TÖDLICHER SCHATTEN

TÖDLICHER SCHATTEN - Die neue Thriller-Serie auf Radio LoRa Ab Donnerstag, 18. Februar 2016 strahlt Radio LoRa jeden Donnerstag von 6.00-7.00 Uhr den neusten Thriller von Yves Patak aus:
TÖDLICHER SCHATTEN
gelesen vom prominenten Hörbuch-Sprecher Bodo Primus. Spannung pur!
Plot:
Sommer in New York City. Marc Renner, Lehrer für englische Literatur und erfolgloser Schriftsteller, findet sich in einer fatalen Abwärtsspirale: Jobverlust, Kampfscheidung, seine Freundin verlässt ihn. Doch kurz vor dem finanziellen Desaster stolpert er über eine mysteriöse Zeitungsannonce: „Kaufe Ihre alte Geschichte.“ Schweren Herzens verkauft Marc das Manuskript seines Thrillers einem merkwürdig geschäftigen Greis, dessen Hobby das Sammeln von Romanfiguren ist.
Kurz darauf beginnt in Manhattan eine blutige Mordserie, deren Ursprung zu Marcs Computer führt und ihn zum Hauptverdächtigen zu machen droht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, eine verzweifelte Suche nach jenem alten Mann, in dem er den Drahtzieher hinter den Morden vermutet – bis Marc ein schreckliches Ultimatum erhält, dessen Folgen nicht absehbar sind…
Der neuste Thriller von Yves Patak, Arzt und Autor in Zürich – eine spannungsgeladene Reise in die düsteren Welten des Unerklärlichen und des Wahnsinns. Gänsehaut und schlaflose Nächte garantiert!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:00 - 09:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 09:30

Bioneers

Bioneers is inspiring a shift to live on Earth in ways that honor the web of life, each other and future generations. Award winning national and international radio series. "Revolution from the Heart of Nature". Today:

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:30 - 10:00

Pacifica Radio: Sprouts

Musician Keith Emerson, of Emerson Lake & Palmer fame, died at his own hand on March 10th, 2016. We present an interview with the legendary keyboardist originally broadcast on "Your Wednesday Morning Buzz" with Mike Murphy on 90.1FM KKFI Kansas City Community Radio.
Also featuring an excerpt from The Real Deal (also on KKFI) with Mike Lytle and Rick Chafen announcing Keith's death
Music by Keith Emerson and Greg Lake " Moog Solo from Live From Manticore Hall

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Offener Politkanal: Runder Tisch der Solidarität (W)

In unregelmässigen Abständen nutzen wir den "Offenen Politkanal" als transkontinentale Vernetzungs- und Diskussionsplattform. Wir bringen AktivistInnen über Tausende von Kilometern hinweg übers Radio zusammen und laden sie ein, über Widerstand und alternative Projekte in verschiedenen Ländern zu diskutieren. Dabei lassen wir diejenigen zu Wort kommen, die sich mit den herrschenden Verhältnissen nicht zufrieden geben: AktivistInnen verschiedener Basisbewegungen, indigene Bäuerinnen, GewerkschafterInnen, Frauenrechtlerinnen. Mit unserer Sendung wollen wir einen Raum schaffen, in dem Solidarität praktisch wird, Menschen von den Erfahrungen anderer lernen können und gemeinsam an einer Welt der Freiheit, Gleichheit und Würde bauen.
(Wiederholung vom vergangenen Sonntag, 18:00 - 20:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Mittagsinfo (W)

(Wiederholung des LoRa-Infos von gestern, 18:00 - 19:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Musik mit Farben

برنامج موسيقى بالألوان كل يوم اثنين من الساعة الثامنه حتى العاشرة صباحا
برنامج موسيقى بالألوان كل من يحب الألوان ولكل من ليس له لون
برنامجنا مفتوح للجميع ليشاركوا معنا وأمكان أي شخص أن يشاركنا أو يرسل لنا أخبار حول الموسيقى أو اغاني أو سيدهاتأشرطةتسجيل لأذاعتها مباشرة من راديو لورا
راديو لورا منكم وأليكم ويحي لكم دعمكم
من اعداد وتقديم سامي سباعنه
SamiSabaana

In den neuen Tag mit Klängen aus dem Morgenland.. Sami verwöhnt euch mit arabischen Melodien und Informationen auf arabisch!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:00

Radio Somalia

Kulturelle Beiträge von und aus Somalia. Infos zur Integration somalischer Landsleute in der Schweiz und zur Schweizer Asylpolitik.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:00 - 16:00

Atesi Calmak

Türkischsprachige Sendung zu politischen und sozialen Themen.
Her iki hafta'da bir / Jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

l'anarchie encore plus de liberté

l'anarchie encore plus de liberté
Yasama dair bir daha anarsi daha fazla özgürlük diyoruz. Hayat üzerimizden gecmemeli biz hayatın içinden gecmeliyiz. Ben ve biz olarak özgürlüğümüzü kısıtlayan tüm engellere karşı neler yaptık, neler yapıyoruz ve neler yapmalıyız? Hayata dair varlığımız icin verdiğimiz mücadele ve deneyim aktarımlarımızı birleştirelim. Seslerimizi Radyo Lora’da, l'anarchie encore plus de liberté programında Buluşturalım
her ayin üçüncü ve besinci persembesi / jeden 3. und 5. Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Info LoRa

Entführungen, Folter, politische Gefangene: Wie "sicher" sind die zukünftigen sicheren Herkunftsstaaten Tunesien, Algerien und Marokko?
Gestern beriet der Bundestag zum ersten Mal über das Vorhaben der Bundesregierung, noch mehr Staaten als "sichere Herkunftsstaaten" zu deklarieren: Diesmal geht es um Marokko, Algerien und Tunesien. DIe Einstufung als sicherer Herkunftsstaat hat bekanntlich wenig mit der Situation in den betroffenen Ländern zu tun als mit migrationpolitischen Erwägungen. Wir haben daher unseren Korrespondenten Bernard Schmid um je einen kurzen Überblick gebeten, ob und welche Bedrohungen von Menschen- und Bürgerrechten in diesen drei Ländern jeweils bestehen. Der Überblick beginnt mit Algerien
- Was tun in der Kommune - trotz Asylrechtsverschärfungen/abschaffung für immer mehr
Memet Kilic, MdB, Bündnis 90, Grüne
„Zwischen Asylpaket und Teilhabe – Mannheim will es schaffen! Schon im Oktober 2015 wurde das Asylrecht durch das "Asylpaket I" verschärft. Das folgende "Asylpaket II" trug zur weiteren Aushöhlung des Rechtstaates bei..."
- Veranstaltung im Jugendkulturzentrum FORUM Mannheim am 18.April 2016
"Uns ist es ein Anliegen, die aktuelle Situation zu beleuchten und mit Fachexpert*innen Informationslücken zu schließen." Auf dem Podium waren Herr Blechinger, Referent für Migration und Flüchtlinge des Diakonischen Werkes Baden, Rechtsanwältin Frau Feßenbecker, Fachexpertin im Ausländerrecht, Herr Raufelder, Landtagsabeordneter der Grünen in Baden-Württemberg war verhindert, vertreten durch Memet Kilic, MdB, sowie Herr Prof. Weisskirchen, ehemaliges Mitglied des Bundestages, SPD, waren anwesend. Angefragt wurde ebenfalls eine Vertreterin der CDU. "Nach wie vor heißen wir Flüchtlinge in dieser Stadt willkommen. Aber welche Maßnahmen müssen vonseiten des Bundes, des Landes und der Stadt auf den Weg gebracht werden, um eine konkrete Verbesserung der Situation dieser Menschen zu erreichen? Diese und weitere Fragen wollen wir unter Einbeziehung des Publikums diskutieren und aus den Resultaten Forderungen an die Kommunal- und Landespolitik erstellen. Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein, hoffen auf konstruktive Beiträge und freuen uns auf Ihr Kommen." Mit freundlichen Grüßen Anna Barbara Dell, Gisela Kerntke, Bettina Franke für save-me Mannheim  See more at: http://www.politma.de/2016/04/zwischen-a...
- Wie sieht ein Schweizer Journalist die Debatten in Deutschland? Constantin Seibt zur Flüchtlingsfrage, Böhmermann und die Papiere mit Namen Panama Steuerhinterziehung ist das größte Verbrechen, welches im Moment läuft. Moral hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. Wenn sich Politik in Moral umsetzt, war sie erfolgreich. Ein gutes Beispiel: Roosevelt bekämpfte die Geldaristokratie gezielt. Er zerschlug die Kartelle, spaltete die Banken, hob die Erbschaftssteuer an und erhöhte den Spitzensteuersatz auf fast 90 Prozent.
- Von Schein und Sein deutscher Menschenrechtspolitik: Sichere Herkunftsstaaten Marokko und Algerien?
Gerade hat der Bundestag darüber diskutiert, ob Marokko und Algerien nicht entsprechend dem Willen der Beamten im Innenministeium schnellstens zu sicheren Herkunftsländern erklärt werden sollen. Ziel sei, so wird erzählt, dass man sich so angesichts der großen Flüchtlingsströme auf die Flüchtlinge konzenrtrieren könne, doe noch sehr viel mehr unter Verfolgung und Gewalt zu leiden Haben, so zum Beispiel jene aus Syrien. Wir fragten heute den Referenten für Nordafrika und Asien bei der Gesellschaft für bedrohte Völker, Ulrich Delius, ob er mit dieser Denkweise einverstanden ist.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

Kulturloch

Das Lesewütige Kaffeekränzchen - Gesundheitswahn Yoga, Smoothies, Achtsamkeit, vegan, vegetarisch, Blutgruppendiät, Darmsanierung und die Kraft der Zitronenmelisse. Selbstoptimierung ist inn und erlaubt die Illusion der Selbstkontrolle in komplexen Zeiten. Zu unserer Überraschung ist dies kein neues Phänomen. In zwei Romanen, die im anbrechenden 20. Jahrhundert spielen, sind wir auf SonnenanbeterInnen, VegetarierInnen, FruktarierInnen, Kokosnuss - und Körneresser gestossen. (Imperium von Christian Kracht und "Willkommen in Welville" von TC Boyle). Und die Zukunft wird sowieso noch schlimmer (Corpus Delicti - Juli Zeh) - eine Gesundheitsdiktatur droht. Oder hat sie schon begonnen? Im literarischen Geplauder geht es um interessante Heilmethoden, vermutliche Gründe für den Gesundheitsboom und um das große Geschäft damit. Die Antworten suchen wir wie immer in den Romanen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 22:00

3 Chord Wonders

Punk Rock aus aller Welt, 77 bis heute, real old school!!!
jeden 3. und 5. Donnerstag im Monat
(wiederholung vom 30. Juni 2011)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Groovetown: HipHop Music


Jeden dritten Donnerstag des Monats von 22-24 Uhr

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 06:00

Galaxy Space Night

Die galaktische Nachtsendung der elektronischen Tanzmusik!
jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.