Zurück

FöNixen: Schreibende Frauen Lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen. Eine Sendung von Karin Mayerhofer Dobler
Jeden 4. Montag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 11:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Sendezeit: Montag, 21:00 bis 22:00

Internet: frauen.lora.ch

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Montag, 28.11.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
Alexandra Lavizzari begibt sich in ihrem Buch "Lulu, Lolita und Alice" auf die Suche nach Kindsmusen, die das Schreiben der männlichen Schriftsteller beeinflusst haben.
Modaration: Wanda Schmid
Redaktion: Ayse Erbil
Jeden 4. Montag im Monat.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 24.10.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen:
Esther Spinner schreibt seit 25 Jahren Romane, Essays, Kinderbücher und Anagrammgedichte. Diese erscheinen diesen Monat erstmals gedruckt unter dem Titel: Das Zierfell kaute. Was sich für eine Ausgangszeile dahinter versteckt, wie Anagramme entstehen, und was am Schreiben lebenswichtig ist, darüber unterhält sich Wanda Schmid mit der Autorin.
Jeden 4. Montag im Monat. Mit Ayse.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 26.09.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

"Hochsaison in Sils-Maria-Meta von Salis und Friedrich Nietzsche"
In grossem historischen Bogen rekonstruiert die
Kulturwissenschaftlerin, Brigitta Klaas Meilier, die Verbindung zwischen einer der frühesten Frauenrechtlerinnen der Schweiz und dem eher als Frauenverächter bekannten deutschen Philosophen.
Modaration: Wanda Schmid
Jeden 4. Montag im Monat. Mit Ayse.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 22.08.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Claudia Storz, eine engagierte, zeitgenössische Schriftstellerin, die sich seit den achtziger Jahren gern in den Sparten, Roman, Theater und Lyrik bewegt.
Moderation: Wanda Schmid
Jeden 4. Montag im Monat. Mit Ayse.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 27.06.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Ruth Mayer liest Aphorismen - höchst poetische Gedankenbilder, die neue Durchblicke ermöglichen.
Moderation: Wanda Schmid
Jeden 4. Montag im Monat.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 23.05.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid im Gespräch mit Annette Hug, einer politisch engagierten Autorin von Kurzgeschichten aus Zürich.
Jeden 4. Montag im Monat.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 25.04.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid im Gespräch mit Johanna Lier.
«Sie stehen als sprachgewordenes Störmal, die Gedichte von Johanna Lier, erzählen von Reisen und Zerstörungen, von Nähe und Verbindungen. Stella Brunners beunruhigend-schöne Musik verdichtet die Texte zu Songs, die zuweilen an Rock’n’Roll erinnern, um sich unversehens in pentatonischer Einfachheit wiederzufinden.»
Jeden 4. Montag im Monat. Mit Ayse.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 28.03.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
Die Zürcher Autorin Annette Mingels liest aus ihrem so eben im Dumont-Verlag erschienen Roman „Die Liebe der Matrosen«. Das Literarische Gespräch führt Wanda Schmid.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 28.02.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid im Gespräch mit Isolde Schaad:
Vor drei Monaten ist Isolde Schaads neustes Buch erschienen "Vom Einen.Literatur und Geschlecht. Elf Porträts aus der Gefahrenzone". Isolde Schaad ist eine politisch hellwache und aufmerksame Zeitgenossin. Ihre Essays sind klug und schonungslos - aber auch mit Empathie und Sachkenntinis geschrieben.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 24.01.2005 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid im Gespräch mit der Autorin Bernadette Maria Kloter.
"Oral-History": Aus einem Projekt entstand ein Buch mit zehn Portraits von Obwalder Frauen.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 13.12.2004 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

"ein viertel blau" hören, zurücklehnen und Wortklängen nachgehen.
Die Schriftstellerin Wanda Schmid, Zürich moderiert und führt das literarische Gespräch mit der Lyrikerin Svenja Herrmann.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Donnerstag, 25.11.2004 - 09:00 - 10:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 19.00 - 20.00 Uhr)

Feedback geben

Montag, 22.11.2004 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)
Andrea Gerster, aus dem Kanton Thurgau, liest aus ihrem Erstling "Käfermanns Liebe". Ein Erzählband, der im Frühling 2004 im eFeF Verlag erschienen ist.
Die Zürcher Autorin Wanda Schmid führt mit Andrea Gerster ein literarisches Gespräch.

Feedback geben

Donnerstag, 11.11.2004 - 09:00 - 10:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid liesst aus ihren Büchern und neue Texte. Sie ist Mitfrau im Netztwerk schreibende Frauen "Femscript" Wanda Schmid lebt als Bibliothekarin und Schriftstellerin in Zürich.
Das erste Buch 1995 erschienen mit Gedichten "wer zuerst das Schweigen bricht". 1998 Gedichte und Text Fragmente auf der CD, "im Schatten lagern Worte", 2000 Zwei Prosa Bände die Erzählung "Friedhofsgeflüster" und kurz Prosa "Paare und andere Einsame", 2003 wieder Gedichte "Sonnenfinten"
dieses Jahr im August "Das Meeverdampft" ein Dramolett.
Am Montag 8. November 2004 um 19.30 Uhr im Sogar Teater lesen Schauspielerinnen Verena Bosshard, Agnes Caduff, Irina Scönen, Eveline Ulmer, von Wanda Schmid.
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 19.00 - 20.00 Uhr)

Feedback geben

Montag, 08.11.2004 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid liesst aus ihren Büchern und neue Texte. Sie ist Mitfrau im Netztwerk schreibende Frauen "Femscript" Wanda Schmid lebt als Bibliothekarin und Schriftstellerin in Zürich.
Das erste Buch 1995 erschienen mit Gedichten "wer zuerst das Schweigen bricht". 1998 Gedichte und Text Fragmente auf der CD, "im Schatten lagern Worte", 2000 Zwei Prosa Bände die Erzählung "Friedhofsgeflüster" und kurz Prosa "Paare und andere Einsame", 2003 wieder Gedichte "Sonnenfinten"
dieses Jahr im August "Das Meeverdampft" ein Dramolett.
Am Montag 8. November 2004 um 19.30 Uhr im Sogar Teater lesen Schauspielerinnen Verena Bosshard, Agnes Caduff, Irina Scönen, Eveline Ulmer, von Wanda Schmid.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Donnerstag, 28.10.2004 - 09:00 - 10:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid liesst aus ihren Büchern und neue Texte. Sie ist Mitfrau im Netztwerk schreibende Frauen "Femscript" Wanda Schmid lebt als Bibliothekarin und Schriftstellerin in Zürich.
Das erste Buch 1995 erschienen mit Gedichten "wer zuerst das Schweigen bricht". 1998 Gedichte und Text Fragmente auf der CD, "im Schatten lagern Worte", 2000 Zwei Prosa Bände die Erzählung "Friedhofsgeflüster" und kurz Prosa "Paare und andere Einsame", 2003 wieder Gedichte "Sonnenfinten"
dieses Jahr im August "Das Meeverdampft" ein Dramolett.
Am Montag 8. November 2004 um 19.30 Uhr im Sogar Teater lesen Schauspielerinnen Verena Bosshard, Agnes Caduff, Irina Scönen, Eveline Ulmer, von Wanda Schmid.
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 19.00 - 20.00 Uhr)

Feedback geben

Montag, 25.10.2004 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Wanda Schmid liesst aus ihren Büchern und neue Texte. Sie ist Mitfrau im Netztwerk schreibende Frauen "Femscript" Wanda Schmid lebt als Bibliothekarin und Schriftstellerin in Zürich.
Das erste Buch 1995 erschienen mit Gedichten "wer zuerst das Schweigen bricht". 1998 Gedichte und Text Fragmente auf der CD, "im Schatten lagern Worte", 2000 Zwei Prosa Bände die Erzählung "Friedhofsgeflüster" und kurz Prosa "Paare und andere Einsame", 2003 wieder Gedichte "Sonnenfinten"
dieses Jahr im August "Das Meeverdampft" ein Dramolett.
Am Montag 8. November 2004 um 19.30 Uhr im Sogar Teater lesen Schauspielerinnen Verena Bosshard, Agnes Caduff, Irina Scönen, Eveline Ulmer, von Wanda Schmid.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Donnerstag, 30.09.2004 - 09:00 - 10:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 19.00 - 20.00 Uhr)

Feedback geben

Montag, 27.09.2004 - 19:00 - 20:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
(wird am kommenden Donnerstag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Donnerstag, 02.09.2004 - 09:00 - 10:00

FöNixen: Schreibende Frauen lesen

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen.
(Wiederholung vom vergangenen Montag, 19.00 - 20.00 Uhr)

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.