Zurück

FrauenInfo

Feministisches Nachrichtenmagazin auf Radio LoRa
Jeden Montag um 18 Uhr berichten wir aus Frauen*perspektive über aktuelle Ereignisse. Wir informieren über Themen, die uns bewegen - über die unterschiedlichen Kämpfe von Frauen* in Zürich und darüber hinaus.
(wird am kommenden Mittwoch von 12:00 - 13:00 Uhr wiederholt)

Sendezeit: Montag, 18:00 bis 19:00

Internet: frauen.lora.ch

Internet: https://soundcloud.com/user-934179218/sets/frauen-info

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Montag, 20.02.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

KURZNACHRICHTEN: Erneutes Massaker in Kurdistan im Dorf Xerabê Bava / Flüchtende überwinden den Grenzzaun nach Ceuta + erneute Verschärfungen in Zürich für Geflüchtete in den Notunterkünften / Ve La Luz: Frauen im Hungerstreik in Madrid gegen Gewalt an Frauen
FRAUEN*DEMO in Zürich: Zu Gast im Studio eine Frau vom 8. März Frauen*Bündnis Zürich. Sie erzählt, wer des Frauen*Bündnis ist und wofür die Frauen* dieses Jahr am 11. März in Zürich auf die Strasse gehen
WE CAN'T KEEP QUIET: Telefoninterview mit Jovita von Bla*Sh, die Teil des Aktionsbündnis "we can’t keep quiet | 8. März 2017 – Solidarität mit den internationalen Frauenstreiks" ist. Über das Aktionsbündnis und den Aufruf
WENN REGIERUNGEN LGBT RECHTE ENTDECKEN. Was bedeutet es, wenn sich demokratische Regierungen und supranationale Organisationen lgbt-Rechten annehmen? Mit Aufnahmen vom Reclaim Democracy Kongress in Basel. mit laura eigenmann, florian vock und nicolas wasser
PORTRAIT EINER REVOLUTIONÄRIN: Pola Roupa
TERMINE + MOBILIERUNGEN + 8. MÄRZ AUF RADIO LORA!
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 13.02.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Kurznachrichten, und das Thema Jahrestag des Frauenwahlrechts in der Schweiz

Feedback geben

Montag, 06.02.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Neue Repressionsmassnahmen gegen Geflüchtete in Notunterkünften im Kanton Zürich / Antira-Demo in Bern / Auslieferungsverfahren Nekane Txapartegi
+ Beiträge von freien Radios über: Feministische Mädchenarbeit (TRITTA Freiburg im Gespräch) / Der "Women's March on Washington" als feministische Demokratieutopie / Migrantinnen aus Lateinamerika für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland
+ Musik + Agenda
(wird am kommenden Mittwoch von 12:00 - 13:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 30.01.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 23.01.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 09.01.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Am 9. Januar 2013 wurden die drei kurdischen Frauen Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez bei einem politischen Attentat ermordet. Eine gezielte Exekution, mitten in Europa. Vier Jahre später ist der Mord vor Gericht nach wie vor ungeklärt - vieles deutet auf eine Verwicklung des türkischen Geheimdienstes MIT hin. Der Hauptverdächtige wird im Prozess aber keine Auskunft mehr geben können – er ist am 16. Dezember 2016 gestorben. Im Fraueninfo gehen wir Fragen zum Prozess nach und berichten von der europaweiten Grossdemonstration vom Samstag in Paris.

Feedback geben

Montag, 02.01.2017 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 26.12.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Informativ, aufmüpfig und aktuell berichten wir über Frauenstreiche und die Welt aus Frauensicht.

Feedback geben

Montag, 19.12.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

19 - 22 Dezember, Staatliche Massaker in Maras und in Gefängnisse.

Feedback geben

Montag, 12.12.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Ein Beitrag von Eva Gutensohn vom radio südnordfunk über sexualisierten Gewalt im Bosnienkrieg und dem Kampf um Wiedergutmachung / Ein Beitrag von Lydia Huckebrink von Radio RaBe über Traumatherapie für Geflüchtete. Es ist ein Interview mit der fachlichen Leiterin des Ambulatoriums für Folter- und Kriegsopfer des Schweizerischen Roten Kreuzes in Bern, Carola Smolenski

Feedback geben

Montag, 05.12.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Mit Beiträgen von anderen Radios rund um das Thema Gewalt an Frauen + einem Interview mit Ansar Hevi vom Netzwerk 15th Garden: Ein Netzwerk von urbanen Gärten und ökologischem Saatgut, gegründet von syrische AktivistInnen, um sich mit dem Slogan „Hunger ist keine Waffe!“ gegen die Aushungerungspolitik des Regimes für Ernährungssouveränität in Kriegszeiten und für die Zeit danach in allen Gegenden Syriens einzusetzen und von internationalen Hilfslieferungen unabhängiger zu sein.

Feedback geben

Montag, 28.11.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Mit Aufnahmen vom Revolutionär Feministischen Abendspaziergang am 25. November in Zürich / Interview mit der Rapperin Kimbo, über ihre Musik und die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen. kimbomusic.bandcamp.com

Feedback geben

Montag, 21.11.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Der 25. November ist der Kampftag gegen alle Formen von Gewalt an Frauen* und wir beschäftigen uns damit in der Sendung heute. Neben Hintergrundinfos zur Geschichte dieses Tages ist der Schwerpunkt auf Gewalt an Frauen* durch staatliche Institutionen:
- Ein Feature von Momo über Berta Caceres, indigene Aktivistin aus Honduras: Acht Monate nach ihrer Ermordnung geht die Repression gegenüber ihrer Organisation COPINH weiter.
- Im Moment sind Tausende von kurdischen Frauen massiver Gewalt durch den türkischen Staat ausgesetzt. Deswegen möchten wir heute auch an den Kampf um Kobani erinnern, in der die Kämpferinnen der YPJ die Stadt und das revolutionäre Projekt Rojava erfolgreich gegen den IS verteidigt haben. Mit Aufnahmen vom 25. November 2014 in Maser: An diesem Datum strömten Tausende von Frauen in das Dorf nahe der syrischen Grenze, ca. ein Kilometer vor Kobani: "Um nahe den Kämpferinnen der YPJ zu sein, dort wo die Geschichte der revolutionären Frauen weitergeschrieben wird."
- Nekane Txapartegi, Opfer von Folter und sexualisierter Gewalt in Haft, hat immer noch kein Asyl in der Schweiz erhalten.
- Polizeigewalt in Zürich
Und zur Einstimmung auf den 25. November und weil die Themen immer noch aktuell sind: Aufnahmen von der Demo zum 25. November vom letzten Jahr
+ Veranstaltungen und Mobilisierungen

Feedback geben

Montag, 14.11.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Interview mit Serra Bucak, Stadträtin in Amed/Diyarbakir / Kimbo über die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen / Bericht vom PinkPanorama Schwullesbisches Filmfestival Luzern

Feedback geben

Montag, 07.11.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Bakur/Nordkurdistan. Wir berichten ausführlich über die Verhaftungen der HDP-Abgeordneten und die Geschehnisse in den letzen Tagen. / "Kapitalismus und Geschlecht - eine Lovestory" ein Feature von e*skunks aus Dresden evibes.org
(wird am kommenden Mittwoch von 11:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Montag, 31.10.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

ausführlicher Bericht über die neueste Repressionswelle in Bakur/Nordkurdistan, besonders die Verhaftung der HDP-Parlamentsabgeordneten / "Kapitalismus und Geschlecht - eine Lovestory" ein Feature der Gruppe e*skunks www.evibes.org

Feedback geben

Montag, 24.10.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Nach dem "Schwarzen Montag" vor 3 Wochen, an dem hundertausende Frauen* gestreikt haben, geht der Frauenprotest in Polen für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch heute in die zweite Runde. Mit Studiogästin + Telefoninterview mit einer feministischen Aktvistin direkt vor Ort / Sarojini Rengam vom Pesticide Action Network Asia and the Pacific erzählt im Interview vom Kampf der Arbeiter_innen in Malaysia gegen Landraub und gegen Paraquat. Paraquat ist ein hochgefährliches und gesundheitschädigendes Gift, das in den Palmölplantagen vor allem von Frauen versprüht wird und umsatzstärkstes Produkt der Schweizer Firma Syngenta ist.
+ Mobilisierungen + Musik

Feedback geben

Montag, 17.10.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Zwei Feministinnen aus Zürich waren in den letzten drei Wochen in Nord-Kurdistan und berichten heute fürs Fraueninfo. / Monsanto Tribunal: Gimena Catteneo, Sendungsmacherin von LoRa ist in Den Haag, sie berichtet von ihren Eindrücken. Ihr hört auch die Eröffnungsrede vom People's Assembly, das gleichzeitig zum Tribunal stattfand, von Vandana Shiva. / Kurznews + Termine

Feedback geben

Montag, 10.10.2016 - 18:00 - 19:00

FrauenInfo

Schwerpunkt Kurdistan: Anfangs September wurden in der Türkei über 11'000 LehrerInnen suspendiert: ihr hört ein Interview mit einer Gymniasium-Lehrerin aus Diyarbakir (Amed), die selber auch suspendiert worden ist. Sie ist in der fortschrittlichen LehrerInnengewerkschaft Egetim-Sen oragnisiert. // Ein Interview mit Sera, Stadträtin von Diyarbakir (Amed), über das Modell der Co-BürgermeisterInnen, Frauenprojekte und Frauenarbeit in der Stadt und den Quartieren, und über die Frauennachrichten-Agentur JINHA
+ kurz am Telefon eine Sprecherin von aktivistin.ch über die Aktion „Roter Oktober - #happytobleed“
+ Kurznachrichten + Veranstaltungen und Mobilisierungen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.