Zurück

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 25.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 25.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 18.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 18.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 11.10.2020 - 19:00 - 20:00

Offener Politkanal II

What Have We Done to Democracy?
Recorded in New Delhi, India on September 1, 2020.

Alternative Radio <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

India is often called the world’s largest democracy. Narendra Modi is the prime minister. He was elected in 2014 and again in 2019. Prior to becoming prime minister, he was chief minister of the state of Gujarat, where in 2002, a massacre of Muslims took place. Modi denied any involvement. But the State Department was not convinced and banned him from traveling to the U.S. He is a longtime member of the Rashtriya Swayamsevak Sangh or the RSS. “Its founding ideologues,” Arundhati Roy, says, “were greatly influenced by European fascism-they openly praised Hitler and Mussolini.” The RSS expounds the doctrine of Hindutwa, Hindu nationalism and is the parent organization of India’s ruling party, the Bharatiya Janata Party, the BJP. The BJP, under Modi, has openly embraced Hindutwa and has demonized Muslims and immigrants. His army continues the decades-long occupation of Kashmir.

Arundhati Roy

Arundhati Roy is a world-renowned writer and global justice activist. The New York Times calls her, “India’s most impassioned critic of globalization and American influence.” She is the author of the novels The God of Small Things, for which she received the Booker Prize, and The Ministry of Utmost Happiness. Her book of interviews with David Barsamian is The Checkbook & the Cruise Missile. Her essay books My Seditious Heart and Azadi are both published by Haymarket.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 11.10.2020 - 18:00 - 19:00

Offener Politkanal I

 Die Wucht der Klimakrise

Re-streamed  von rdl.de

SCHLAGLICHTER: # Die Wahrheit sagen – neue Erkenntnisse aus klimarelevanten Studien
Tell the Truth! Sagt die Wahrheit. Die Umweltbewegung Extinktion Rebellion, die seit heute mit dem
Hashtag #RebellionWave Straßenproteste und Blockaden gegen die Blockierer der Klimapolitik angekündigt
haben, fordern die nackte Wahrheit über die Wucht der Klimafolgen und sofortiges Handeln der Politik. Wir
fassen in den SCHLAGLICHTERN Ergebnisse neuer Studien über den Zustand des Klimas zusammen.
FEATURE: # Wenn das Salz kommt – kein gutes Klima für Vertriebene

Die Anzahl der Personen, die als Klimaflüchtlinge bezeichnet werden, steigt. Das gilt insbesondere für Regionen mit gewaltsamen Konflikten oder einer chronisch unsicheren Ernährungslage. Laut dem Institut für
Wirtschaft und Frieden (IEP) sind 31 Staaten nicht widerstandsfähig genug, um die ökologischen und politischen Veränderungen der kommenden Jahrzehnte aufzufangen. Es bestehe die Gefahr, dass die Bewohner*innen dieser Länder gezwungen sein werden, umzusiedeln oder zu fliehen. Betroffen sind mehr als
eine Milliarde Menschen.

Eher selten hört man von Kriegsvertriebenen, die nach der Rückkehr in ihre Herkunftsregion mit dem Klimawandel konfrontiert werden. In der Casamance, dem südlichen Senegal, hoffen tausende Rückkehrende
nicht nur auf Frieden. Ihre Existenzsorgen drehen sich täglich auch um die Frage, wie sie sich an die Folgen
des Klimawandels anpassen können. Ein Wettlauf mit der Zeit.

# Außerdem: Die Erde fiebert. Ein visuelles Storytelling über Un-/Gerechtigkeit und
Aktionismus in der Klimakrise.

Schlaglichter auf die Symptome der Klimakrise und politische Kämpfe im Globalen Süden in Wort und Bild

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 04.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 27.09.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 20.09.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 13.09.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Heute im Offenen Politkanal: Interview mit Nekane, anlässlich des 3. Jahres ihrer Befreiung!
Nekane Txapartegi, baskische Aktivistin und Feministin, kam am 15. September 2017 nach 17 Monaten Gefängnis in Zürich frei. Ein grosser Erfolg der "Free Nekane" Kampagne. Nekane Txapartegi wurde in der Schweiz inhaftiert aufgrund eines Auslieferungsantrages durch den spanischen Staat. Im spanischen Staat war Nekane 1999 im Rahmen einer Repressionswelle gegen die baskische Unabhängigkeitsbewegung entführt, gefoltert und vergewaltigt worden. Aufgrund des Folter"geständnisses" wurde sie 2007 verurteilt. Sie flüchtete, und lebte bis zu ihrer Festnahme in Zürich im Jahr 2016 unter anderer Identität in der Schweiz. Seit ihrer Befreiung vor 3 Jahren kämpft die "Nekane bleibt frei" Kampagne weiterhin gegen die andauernde politische Verfolgung. Nekane ist Journalistin bei Radio LoRa und aktiv in der feministischen Bewegung in Zürich.
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 06.09.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 30.08.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 23.08.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 16.08.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 12.07.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

«Für 100 Gefährt*innen auf der Flucht gibt es mindestens 100 Gründe zu 100 unterschiedlichen Zeitpunkten, die sie dazu veranlassten und zur Entscheidung brachten, den Weg der Klandestinität einzuschlagen»
Die Entscheidung eines engen Gefährten, sich den Klauen des Staates zu entziehen, konfrontierte uns mit einer Situation, die uns bisher unbekannt war und uns ehrlich gesagt vollkommen überforderte. Wir haben uns auf die Suche nach Erfahrungen und Spuren gemacht, um der schemenhaften Gestalt der Klandestinität Konturen geben zu können.
Wir denken, dass es enorm wichtig ist, das Thema mit all seinen Fragen und Facetten als gemeinsame Realität vieler Menschen zu sehen. Ein Leben, fern von den bekannten Orten und geliebten Menschen. Ein Leben, das Menschen zu Unsichtbaren macht.
Dieser Podcast basiert auf einem Vortrag, welcher im Mai 2019 im deutschsprachigen Raum gehalten und von verschiedenen Radiomachenden nachgesprochen wurde.
In diesem Leben doch immer wieder das eigene Ich umarmen, Leidenschaft und Idee zum Kompass machen zu können und in dieser «unbekannten Welt der Solidarität» immer wieder ein Zuhause zu finden- das wünschen wir Euch, wo auch immer ihr seit.

Für Feedbacks und Kontakt zu den Vortragenden: 
k-presentation[at]immerda.ch
[PGP-Key->https://keys.immerda.ch/pks/lookup?op=get&search=0xB0F1C46F6B28AC03]

Quellen und weiterführende Literatur:

Inkognito. Erfahrungen, die sich der Identifizierung entziehen, erschienen bei Edition Irreversibel (erhältlich z.B. über [black  mosquito->https://black-mosquito.org/de/inkognito-erfahrungen-die-sich-der-identifizierung-entziehen.html])


[Funkstille, Broschüre, 
2017->https://ausdemherzenderfestung.noblogs.org/files/2017/05/funkstill
2017->e.pdf]
[Fantasma->https://fantasmamagazine.noblogs.org/], klandestine anarchistische Zeitschrift
[Queer Fire, 
2014->https://untorellipress.noblogs.org/files/2011/12/queer-fire.pdf]
[Massnahmen gegen Observation, 
2011->http://media.de.indymedia.org/media/2011/06//310342.pdf]
Eine Dokumentation deutschsprachiger Texte zum Thema Untertauchen (sollte bald auf anarchistischebibliothek.org erscheinen)
Disappearing From State Control - Three texts about the disappearance of Lukáš Borl (sollte bald auf theanarchistlibrary.org erscheinen)
[Der Fall K.O.M.I.T.E.E.->http://www.ende-aus.net]

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 05.07.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 05.07.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Info-Palästina

Info-Palästina ist eine monatliche Sendung auf dem Offenen Politkanal auf Radio Lora zum Thema Palästina. Ziel und Zweck ist es, die öffentliche Wahrnehmung der palästinensischen Geschichte und Kultur zu fördern sowie eine realistische Sichtweise auf den Nahostkonflikt zu geben. Dazu bietet die Sendung Erfahrungsberichte von Palästina-Reisenden, aktuelle politische Nachrichten und Analysen, Informationen zur Geschichte und Kultur, Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen. Die Sendung Info-Palästina ist religions-neutral und parteipolitisch unabhängig. Gemäss der emanzipatorischen Tradition des Radio Lora wird bei der Sendungsgestaltung auf eine ausgewogene Repräsentation von Frauen und Männern geachtet.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 28.06.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 21.06.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Im Schatten des Virus
Pandemie als Coverup - Realisierung einer neuen Weltordnung?
Wer profitiert schlussendlich von den Massnahmen?
Militärische und nichtmiltärische Forschung mit Corona-Viren

mit:
Markus Heizmann, Bündnis gegen den imperialistischen Krieg - Hände weg von Syrien
Eva Heizmann, Bündnis gegen den imperialistischen Krieg - Hände weg von Syrien
Ernst Hammel, Wirtschaftexpert

Von: Özkut Özkan
Freie Journalistin, Sendungsmacherin
Radio Journalistin, Schriftstellerin
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 14.06.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.