Zurück

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 24.01.2021 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 24.01.2021 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 17.01.2021 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 10.01.2021 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 03.01.2021 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 27.12.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
Gewalt während Schwangerschaft. Eine Sendung von RADIA.
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 20.12.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Women on the Frontlines of Resistance: Free Political Prisoners in commemoration of the International Human Rights Day.

The International Women’s Alliance Europe together with Samidoun launched together  the first in a series of webinars that will highlight cases of women prisoners in different sites of anti-imperialist resistance across the globe with a webinar on Khitam Saafin and Palestinan Women prisoners and resistance.

Detained Palestinian feminist and women’s organizer Khitam Saafin was ordered by an Israeli military commander to six months in administrative detention, imprisonment without charge or trial, on 9 November 2020. The President of the Union of Palestinian Women’s Committees, Saafin was seized by Israeli occupation forces from her home in occupied Beitunia along with six other Palestinian activists and human rights defenders on 2 November 2020.

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 13.12.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Den Widerstand leben. mit Thomas Walter, seit 25 Jahren im Untergrund, gesucht wegen Aktionen gegen Bundeswehr und Abschiebegefängnisse in der BRD, und Nekane Txapartegi, seit 13 Jahre auf der Flucht vor den spanischen Behörden, gesucht wegen ihrem Kampf für die Befreiung des Baskenlandes.

Ihr hört ein Radiofeature über die Geschichte von Thomas, ab- und aufgetaucht in Venezuela. Anschliessend sprechen wir mit Thomas und Nekane über das Leben im Untergrund, Widerstand, Solidarität und Utopie.

Worum geht’s?
Seit April 1995 fahndet die deutsche Bundesanwaltschaft nach Bernd Heidbreder, Thomas Walter und Peter Krauth, wegen der Mitgliedschaft in der Vereinigung „K.O.M.I.T.E.E.“, einem Brandanschlag auf ein Gebäude der Bundeswehr und der beabsichtigten Sprengung der Baustelle eines Abschiebegefängnisses.
Der Schriftsteller und Filmemacher Sobo Swobodnik hat im Frühjahr 2019 Thomas Walter in den Anden von Venezuela aufgesucht und über ihn einen Dokumentarfilm „Gegen den Strom – abgetaucht in Venezuela“ gedreht. Darauf aufbauend und im Zuge der Kampagne „Exit – bring the boys back home“ entstand nun das Radiofeature „..den Widerstand leben“.
Nekane Txapartegi ist seit über 20 Jahren verfolgt wegen ihrer Ideen und dem Kampf für die Unabhängigkeit als Frau und als Baskin. Ihr Frauenkörper wurde als patriarchales Kampffeld benutzt und sie überlebte die sexualisierte Folter im spanischen Staat. Viele Jahre lebte sie im Untergrund, inzwischen ist sie in Zürich und arbeitet beim Radio LoRa.

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 06.12.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 22.11.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 15.11.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 12.11.2020 - 10:00 - 11:00

Offener Politkanal

südnordfunk #78 im November: Chile ist aufgewacht - ein Jahr Revolte

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 08.11.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 01.11.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 25.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Gruppe Feministischer Lookdown

Gruppe Feministischer Lookdown (www.feministischerlookdown.org): Kritikfähigkeit in Coronazeiten. Warum waren wir so rasch bereit, die Definition darüber, was diese Krise ist und wie darauf zu reagieren sei, an männliche Experten und an eine patriarchale Wissenschaft abzugeben? Wie können wir das Sprechen über unsere Gesundheit feministisch zurückerobern? 


(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 25.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Kritikfähigkeit in Coronazeiten

Gruppe Feministischer Lookdown (www.feministischerlookdown.org): Kritikfähigkeit in Coronazeiten. Warum waren wir so rasch bereit, die Definition darüber, was diese Krise ist und wie darauf zu reagieren sei, an männliche Experten und an eine patriarchale Wissenschaft abzugeben? Wie können wir das Sprechen über unsere Gesundheit feministisch zurückerobern?
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 18.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Rote Welle

Politische Themensendung
Jeden 1. Sonntag im Monat

(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 18.10.2020 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 11.10.2020 - 19:00 - 20:00

Offener Politkanal II

What Have We Done to Democracy?
Recorded in New Delhi, India on September 1, 2020.

Alternative Radio <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

India is often called the world’s largest democracy. Narendra Modi is the prime minister. He was elected in 2014 and again in 2019. Prior to becoming prime minister, he was chief minister of the state of Gujarat, where in 2002, a massacre of Muslims took place. Modi denied any involvement. But the State Department was not convinced and banned him from traveling to the U.S. He is a longtime member of the Rashtriya Swayamsevak Sangh or the RSS. “Its founding ideologues,” Arundhati Roy, says, “were greatly influenced by European fascism-they openly praised Hitler and Mussolini.” The RSS expounds the doctrine of Hindutwa, Hindu nationalism and is the parent organization of India’s ruling party, the Bharatiya Janata Party, the BJP. The BJP, under Modi, has openly embraced Hindutwa and has demonized Muslims and immigrants. His army continues the decades-long occupation of Kashmir.

Arundhati Roy

Arundhati Roy is a world-renowned writer and global justice activist. The New York Times calls her, “India’s most impassioned critic of globalization and American influence.” She is the author of the novels The God of Small Things, for which she received the Booker Prize, and The Ministry of Utmost Happiness. Her book of interviews with David Barsamian is The Checkbook & the Cruise Missile. Her essay books My Seditious Heart and Azadi are both published by Haymarket.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Sonntag, 11.10.2020 - 18:00 - 19:00

Offener Politkanal I

 Die Wucht der Klimakrise

Re-streamed  von rdl.de

SCHLAGLICHTER: # Die Wahrheit sagen – neue Erkenntnisse aus klimarelevanten Studien
Tell the Truth! Sagt die Wahrheit. Die Umweltbewegung Extinktion Rebellion, die seit heute mit dem
Hashtag #RebellionWave Straßenproteste und Blockaden gegen die Blockierer der Klimapolitik angekündigt
haben, fordern die nackte Wahrheit über die Wucht der Klimafolgen und sofortiges Handeln der Politik. Wir
fassen in den SCHLAGLICHTERN Ergebnisse neuer Studien über den Zustand des Klimas zusammen.
FEATURE: # Wenn das Salz kommt – kein gutes Klima für Vertriebene

Die Anzahl der Personen, die als Klimaflüchtlinge bezeichnet werden, steigt. Das gilt insbesondere für Regionen mit gewaltsamen Konflikten oder einer chronisch unsicheren Ernährungslage. Laut dem Institut für
Wirtschaft und Frieden (IEP) sind 31 Staaten nicht widerstandsfähig genug, um die ökologischen und politischen Veränderungen der kommenden Jahrzehnte aufzufangen. Es bestehe die Gefahr, dass die Bewohner*innen dieser Länder gezwungen sein werden, umzusiedeln oder zu fliehen. Betroffen sind mehr als
eine Milliarde Menschen.

Eher selten hört man von Kriegsvertriebenen, die nach der Rückkehr in ihre Herkunftsregion mit dem Klimawandel konfrontiert werden. In der Casamance, dem südlichen Senegal, hoffen tausende Rückkehrende
nicht nur auf Frieden. Ihre Existenzsorgen drehen sich täglich auch um die Frage, wie sie sich an die Folgen
des Klimawandels anpassen können. Ein Wettlauf mit der Zeit.

# Außerdem: Die Erde fiebert. Ein visuelles Storytelling über Un-/Gerechtigkeit und
Aktionismus in der Klimakrise.

Schlaglichter auf die Symptome der Klimakrise und politische Kämpfe im Globalen Süden in Wort und Bild

Politische Themensendung
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.