Zurück

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Donnerstag, 05.07.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 21.06.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Eine Stunde lang neue Musik aus Bosnien-Herzegowina (Reggae, Ska, Rock). Wie sie entstand und wie sie klingt!
Mitgebracht von Lejla.
Dies ist vorerst die zweitletzte Repete-Sendung. Nicht verpassen! raten Sara und David.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 10.05.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Sechs Jahre Radio Repete- Stimmen aus dem anderen Europa diesmal mit einer Tour de Musique durch Osteuropa.
Ausgewählte Rochmusik aus den letzten drei Jahrzehnten - vor und nach dem Mauerfall und Jugoslawienkrieg. Russische Heimat und jugoslawische Anarchie, polnischer Wave und tschechischer FrauenPower, ungarische Sommerhits und ukrainische Orangenerevolutionslieder.
Für Euch liebe Hörerinnen und Hörer, Musik, die man im Westen so nicht hört. Eine Stunde Siekiera und Janka und Zabranjeno Pusenje und Edda Müvek und Budoar Stare Damy und und und.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 26.04.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 29.03.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

In der heutigen Sendung von Radio Repete stehen die Rusinen im Mittelpunkt. Dieses kleine Volk lebt in der Ostslowakei, in Südpolen und in der transkarpatischen Ukraine. Erst seit dem Niedergang des Sozialismus versuchen sie sich eine Identität als eigenständiges Volk zu geben, was aber zugleich von einigen von ihnen angezweifelt wird, da sie die Rusinen für einen Zweig der ukrainischen Nation ansehen. Wie die Sprache den Rusinen in der Slowakei eine eigene Identität gibt, was sie von den Ukrainern und Slowaken abgrenzt, werden uns in der Sendung Vertreter der Rusinen erzählen. Auch von ihren kulturellen Bemühungen und über ein Heimatgefühl, das aus der gemeinsamen Sprache kommt. Musik aus der Slowakei und der Ukraine und ein rusinisches Gedicht runden die Sendung ab. Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 15.03.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 01.03.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Die erste März- Sendung führt uns in die Welt des Sevdahlinka. Dieser bosnische Musikstil ist bereits im Mittelalter entstanden und wurde damals vornehmlich in den Häusern der besseren muslimischen Familien gespielt.
Heute ist der Sevdahlinka die meistverbreitete Volksmusik in Bosnien und zwar über die Konfessionen hinweg.Lejla führt uns durch ihre Sammlung der beliebtesten Sevdahstücke: einige gründen auf Liedern, welche bereits vor hundert Jahren verfasst worden sind, andere sind moderne Adaptionen oder Versuche den Sevdah zeitgemäss zu spielen. Allen gemein ist ihr epischer meist tragischer Text, der von unerfüllter Hoffnung und Liebe handelt.Nichts also für VerächterInnen von Volksmusik, für alle anderen eine Einführung in die Seele Bosniens.
Viel Spass wünscht Euch das Repete Team.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 15.02.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Diesen Donnerstag müssen die lieben Radio Repete-HörerInnen mit heissem Sound aus unserem Osteuropaarchiv vorlieb nehmen, denn die Sportferien machen vor nichts halt!
30 Jahre Musik aus Ex-Jugo mit DJ Jan und Kommentaren von David, eine Sendung mit wildem Punk und Rock und neuesten Hiphopveröffentlichungen.
Müsst Ihr hören, viel Spass und bis in zwei Wochen.
Euer Repete-Team Sara und David
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 01.02.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

In der heutigen Sendung hört ihr Ausschnitte aus dem Referat von Jeronim Petrovic über die gescheiterte Unabhängigkeit Tschetscheniens. Das Referat wurde gestern am 31. Januar in der Uni Zürich gehalten und die Ausschnitte in der Sendung drehen sich vor allem um die Konsequenzen des Krieges auf die politische und soziale Situation Russlands. Putins Machtübernahme, die Wahrnehmung des Nordkaukasus und seiner Bevölkerung im restlichen Russland und die heutige politische und wirtschaftliche Situation im Kaukasus werden erörtert.
Untermalt von Musik der Gruppe Pankissi, einer tschetschenischen Band, die heute in Georgien lebt. Daneben hört ihr auch die georgische Band Retsepti aus den 1980er Jahren, als der Kaukasus noch friedlich war und die Rockszene in Tbilissi blühte.
Im zweiten Teil eine Geschichte des slowakischen Autoren Balla, "Vor der Trennung", welche die unterbewussten Schatten einer Paarbeziehung ans Licht zerrt. Eine Geschichte aus der "Slowakischen Anthologie", einer Sonderausgabe des Literaturmagazins "comma".
Zum Schluss ein Blick auf einige Filme welche in Kürze an der Berlinale präsentiert werden und Osteuropa zum Thema haben, bzw. von RegisseurInnen dieser Länder realisiert worden sind.
Durch die Sendung führen Rolf und David.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 18.01.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Wie wir in der letzten Sendung berichteten hat Edo Maajka, bosnischer Raper und Superstar auf dem ganzen Balkan, am 12. Januar ein Konzert im Kiff in Aarau gegeben. Radio Repete war dabei, Ausschnitte aus dem Gespräch mit Edo Maajka in dieser Sendung.
Im zweiten Teil der Sendung eine weitere Kurzgeschichte aus der "Slowakischen Anthologie", herausgegeben von der deutschen Literaturzeitschrift comma. Sie trägt den Titel "2025" und ist von Michal Hvorecky aus Bratislava geschrieben.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 04.01.2007 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

In der ersten Sendung von 2007 erhalten wir Hintergrundinformationen über den Konzert-Auftritt von Edo Maajka, dem bosnischen Rapper, im Kiff in Aarau. Er spielt im Rahmen der B-Ekspress-Veranstaltungsreihe von seinem neuen Album "Stigo cumur" (Die Kohle ist da!). Dazu spielen wir einige Hits dieser Scheibe. Aus der "Slowakischen Anthologie", die im Oktober 2006 als Sonderausgabe des Literaturmagazins comma erschien, werden wir eine erste Kurzgeschichte vorlesen. Viel Spass im neuen Jahr, mit Radio Repete Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 21.12.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Der Jahrestag des Reaktorunfalls ist vorbei, Tschernobyl als Thema abgehackt. Nicht so bei uns! Susan Boos, Redaktorin der Wochenzeitung WOZ, spricht in einem Gespraech mit Holger vom Freien Radio Rhein-Neckar ueber den Unfall, die Folgen und AKW-Projekte heute. Ein sehr aufschlussreiches Interview in 3 Teilen fuer alle, die sich mal richtig informieren moechten...
Dazwischen neue Musik von Lubo Alexandrow, von der CD Kaba Hora, auf der bulgarischer Folk, Romamusik und urbaner Jazz sich mischen.
(Wiederholung der Sendung vom 22.Juni 2006)
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 07.12.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Umelec, ein internationales Kunstheft aus der Tschechischen Republik, hatte in seiner letzten Ausgabe 2/2006 die Schweiz zum Thema. Radio Repete hat Umelec gelesen und spricht in der Sendung mit dem Redaktionsleiter Schweiz Oliver Kielmayer.
Für einmal nicht unsere Sicht auf andere, sondern deren Sicht auf uns.
Am 1. Januar 2007 tritt Bulgarien zusammen mit Rumänien der EU bei. Aus aktuellem Anlass deshalb die Wiederholung eines Beitrags über die Situation der Roma in Bulgarien. Simone Böcker vom Radio Corax in Halle berichtet aus Sofia.
Anfang Juli 2006 hat Bulgarien zudem den Vorsitz der ‚Dekade der Roma Initiative 2005-2015’ übernommen. Eine Initiative, mit der acht Länder aus
Mittel- und Osteuropa die Lebensbedingungen der Roma verbessern wollen. Doch die Schirmherrschaft für die Roma Dekade hatte keinen guten Start - wollte doch die Sofioter Stadtverwaltung just Ende Juni ein Romaghetto abreißen und die Leute auf die Straße setzen.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 23.11.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Diesen Donnerstag präsentiert Radio Repete das Buch "6000 Kilometer durch den Balkan" von Iwan E. Hugentobler (1886 -1972). Der Zürcher Maler, Grafiker und Fotograf reiste 1936 mit zwei Freunden durch den Balkan. Die Reise dauerte drei Wochen und sie legten mit ihrem Auto 6000 km zurück. Das Buch versammelt die Fotos, die Hugentobler dabei gemacht hat, und die uns den damals kaum bekannten Balkan zeigen. Romakinder, albanische Eiswasserverkäufer und Frauen beim beschwerlichen landwirtschaftlichen Alltag. Fotografien, die von diesem Gebiet und aus dieser Zeit selten zu sehen sind. Wir hören eine Einführung der beiden Herausgeberinnen Anna Pia Maissen und Nada Bozkovska, die über die Entstehung des Buches, den Fotografen Hugentobler und den Balkan der 30er Jahre referieren. Die Buchpräsentation, die letzten Mittwoch im Travel Book Shop in Zürich stattgefunden hat, wird begleitet vom Trio Aliev. In der Reihe Medien in Osteuropa hören wir einen Beitrag über Roma- Medien des Radio Corax aus Halle. Die Musik in der Sendung stammt von verschiedenen Musikern des Balkan, älteren und jüngeren Datums; Esma Redzepova, Boris Kovac, Mostar Sevdah Reunion, Fanfare Ciocarlia, Shukar Collective, um nur einige zu nennen. Viel Spass und natürlich Information wünscht das Repete- Team. Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 09.11.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Vorgestellt und besprochen wird das neu erschienene Buch mit dem Titel:
Das Leben kann nicht warten, junge Frauen aus Srebrenica, neun Porträts
Erzählt werden im Buch die Lebensgeschichten neun junger Frauen aus Srebrenica. Die Autorinnen beschreiben ihr Schicksal in einer harten Wirklichkeit nach dem Bosnienkrieg von 1992-95, in der die Männer oft fehlen oder resignieren. Die Porträts der zwischen 19 und 33 Jahre alten Frauen sprechen aber auch davon: "Das Leben kann nicht warten", wie eine der Frauen sagt, "es will gelebt werden."
An der Buchpräsentation vom letzten Samstag, organisiert von der Matica Bosne i Hercegovine, wurden dazu Stimmen eingefangen: von den Autorinen Renate Metzger-Breitenfellner und Jutta Vogel, von der Schriftstellerin Safeta Obhodjas und der Übersetzerin Ermina Boskovic
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 26.10.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Wir erinnern der russischen Journalistin und Autorin Anna Politkovskaja, die am 7. Oktober in Moskau ermordet worden ist. Aus ihrem letztjährig erschienen Buch "In Putins Russland" stellen wir ein Kapitel vor, das vom alltäglichen Leben der russischen Bevölkerung handelt. Es geht um den Offizier der russischen Armee Rinat und seinen Sohn.
In der Reihe unabhängige Medien in Mittel- und Osteuropa stellen wir Euch "Grooveradio" aus Bratislava vor. Die Sendung über das nichtkommerzielle Radio aus der Slowakei wurde von Radio Corax aus Halle produziert.
Die Beiträge werden von russischer (Adaptacija), slowakischer (No Name) und georgischer (Retsepti) Rockmusik und weiteren Perlen aus dem Osten begleitet...
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 12.10.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Radio Repete praesentiert diesen Donnerstag die Zeitschrift "Abolishing the Borders from below".
In einem Interview mit zwei Mitgliedern des Redaktionskollektivs wird der Werdegang dieser einzigartigen Zeitschrift dokumentiert, ihr Korrespondentinnennetz beleuchtet und ihre Bedeutung fuer die osteuropaeische Alternativszene erklaert.
Die Zeitung wird seit fuenf Jahren von einem Kollektiv in Berlin herausgegeben und hat den Anspruch eine Plattform fuer verschiedene anarchistische und andere alternative Bewegungen Zu sein.
Das Interview wird mit passender russischer, polnischer und tschechischer Punkmusik untermalt...
Die Sendung wurde von David gestaltet.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 28.09.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Diese Stunde ist ganz der tschechischen Republik gewidmet.
Premysl Stepanek von Indiesrecords stellt uns die Neuerscheinungen dieses Sommers vor: Mushy Muxx, Koa, Tomas Kocko und Band und Konaboj.
Von elektronischem Hardcore bis rockiger Folklore und nicht zu
vergessen, die unvergessliche Zuzana Navarova.
Und in der Reihe Medien aus Mittel- und Osteuropa senden wir einen Archivbeitrag des Radio Corax aus Halle über das Prager Alternativradioprojekt Radio Akropolis.
Die Sendung gestaltet und moderiert David.
Vorankündigung für die Sendung vom 12. Oktober 2006:
Ein Interview mit zwei Redaktionsmitgliedern der Zeitschrift
"Abolishing the Borders from below", einer anarchistischen Zeitschrift
die seit fünf Jahren in Berlin erscheint und Beiträge von
KorrespondentInnen aus Mittel- und Osteuropa veröffentlicht.

Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 14.09.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

- mit neuster Musik aus dem Label "Indies Records" aus Tschechien
- einer weiteren Folge von "Ein Hund läuft durch die Republik", Kurzgeschichten aus Bosnien-Herzegowina
- einer zweiten Folge unserer Reihe "Medien in Mittel- und Osteuropa". Wir senden einen Beitrag von Radio Corax aus Halle über das Radio Jeleni alias Lemurie Taz in Prag.
Damit setzen wir die letzte Woche angefangene Reihe fort, die uns noch durch viele Mittel- und Osteuropäische Städte und ihre unabhängigen Medienprojekte führen wird ...
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 31.08.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

In der heutigen Sendung kommt um 16.15 Uhr Herr Stefan Heinichen zu Wort, welcher uns die Situation der Roma in der Schweiz erläutert. Er hält auch anlässlich der Veranstaltung "Kein Platz für Zigeuner?", welche bis am Samstag 2.9. auf dem Schütze- Areal nahe des Escher- Wyss- Platzes in Zürich stattfindet, einen Vortrag zu diesem Thema.
Uebrigens singt auch die berühmte Roma- Sängerin Vera Bila im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe (Samstagabend)!
Dann folgt eine weitere Folge aus dem Buch "Ein Hund rennt durch die Republik": "Verletzte Herzen" von Aldina Heric.
Vervollständigt wird die Sendung durch einen Beitrag des Radio Corax aus Halle, nämlich über das Radio Tilos aus Budapest- ein ungarisches Alternativradio, seinen Werdegang, seine Strukturen und Probleme und auch die Medienszene in Ungarn.
Die Musik in der Sendung stammt vom tschechischen Musiklabel Indiesrecords und zeigt uns einen Teil des tschechischen Musikschaffens abseits von Pop und Rock und Hiphop.
Durch die Sendung führen Euch Sara und David.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.