Zurück

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Mittwoch, 27.03.2019 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 20.03.2019 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 13.03.2019 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 06.03.2019 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 27.02.2019 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von Radio Attac Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 20.02.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 13.02.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 06.02.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 30.01.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 23.01.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 16.01.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 09.01.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Dr. Thomas Roithner – Die Militarisierung der EU
Dr. Roithner ist Friedensforscher und Privatdozent für Politikwissenschaft an der Universität Wien.
Der Sozial- und Wirtschaftswissenschafter untersucht ua. Fragen der Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs- und Friedenspolitik der EU und Österreichs, der Neutralität in Europa, der Friedens- und Konfliktforschung, der Politik der Gewaltfreiheit sowie der Friedens- und Antikriegs-Bewegung in Österreich.
Im Rahmen der Attac- Sommerakademie in Graz hielt Dr. Roithner einen Vortrag über die „Militarisierung der EU“. Wir hatten das Glück ihm in einem persönlichen Gespräch begegnen zu können.
Redaktion: Sebastian Ludyga

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 02.01.2019 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 26.12.2018 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Mein Liederbuch
Aktuell hat es Österreich zur Zeit bis in die internationalen Medien gebracht: Le Monde, Corriere della Sera, Spiegel, New York Times, the guardian, Liberation, La Stampa, Neue Zürcher Zeitung, die Süddeutsche, El Mundo, Le Figaro, Washington Post, um nur einige zu nennen, haben sich mehr oder weniger ausführlich mit der neuen österreichischen Innenpolitik beschäftigt. Und das reicht von Kopfschütteln über Unverständnis bis Besorgnis.
Und weil das noch nicht auszureichen schien, gabs als grausliches „Sahnehäubchen“ jenes unsägliche Liederbuch einer Burschenschaft aus Wiener Neustadt, in dem den „alten Germanen“ angeraten wird, doch „die 7. Million“ zu schaffen. Gemeint ist, dass man die 6 Millionen ermordeter Juden doch um eine Million erhöhen sollte.
Es fällt mir schwer, nicht ausfallend zu werden. Deshalb hab ich beschlossen, mein Liederbuch zu öffnen – ohne geschwärzte Textstellen und herausgerissene Seiten.
So das war´s. Nach 777 Sendungen bzw. 15 Jahren ist jetzt Schluss. Nun übernehmen die Enkel. Ist ja auch Zeit gewesen. Ich bedanke mich bei allen Hörerinnen und Hörern und wünsche radio%attac eine tolle Zukunft! Die Übung möge gelingen!!!
Redaktion: Gerhard Gutschi

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 19.12.2018 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

1. Scheitern der EU- Finanztransaktionssteuer ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen
Attac kritisiert das von Finanzminister Löger angekündigte Ende der EU-10 Verhandlungen zur Finanztransaktionssteuer . Zehn Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise ist die Nicht-Einführung der Finanztransaktionssteuer ein Schlag ins Gesicht der Menschen in Europa. Die europäischen Finanzminister machen klar, dass sie die dringend nötige Regulierung der Finanzmärkte endgültig aufgeben.
Die Finanztransaktionssteuer war vor 18 Jahren die Gründungsforderung von Attac Österreich. Selbstverständlich kämpfen wir weiter, Für die Finanztransaktionssteuer und für die Regulierung der Finanzmärkte, in Österreich, Europa und der Welt. Gemeinsam mit unseren zivilgesellschaftlichen Organisationen in ganz Europa wird Attac in den nächsten Monaten neue Strategien entwickeln, um diese Ziele zu erreichen.
https://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2018/10/31/attac-scheitern-der-eu-fts-ist-ein-schlag-ins-gesicht-der-menschen.html
2. Wohin steuert die EU- Agrarpolitik?
Am 30. Oktober fand an der Universität für Bodenkultur in Wien eine Podiumsdiskussion über die neuen Reformen der GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) statt. Organisiert wurde die Diskussion von AgrarAttac und dem ÖBV. Eingeladen waren Julianna Fehlinger, Thomas Weitz und Klaus Salhofer.
https://www.viacampesina.at/
Ein Beitrag von Tabea Prestel
3. Chopin – Fantaisie-Impromptu
4. Erklärung des Europäischen Attac-Netzwerks zur Wahl von Jair Bolsonaro
Unsere Solidarität und Unterstützung gilt allen Bewegungen, AktivistInnen und ausgegrenzten Bevölkerungsgruppen, die heute morgen in Brasilien im Alptraum der Präsidentschaft von Jair Bolsonaro erwacht sind.
Wir fordern eine radikale Transformation dieses globalen Systems, damit es Menschen und den Planeten über die Profite der Reichen stellt. Wir fordern eine Welt, die auf Gleichheit, vollständiger Anerkennung der Menschenrechte und ökologischer Nachhaltigkeit basiert. Dies ist unser internationaler Kampf – die wichtigste Herausforderung, vor der wir als BürgerInnen, Gemeinschaften und soziale Bewegungen stehen. Es wird nicht einfach, aber die Geschichte zeigt uns, dass wir gewinnen können, wenn wir unsere Hoffnung und unsere Solidarität bewahren.
Eine andere Welt ist möglich.
https://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2018/10/29/nicht-er-nicht-jetzt-niemals.html
Redaktion: Tabea Prestel, Sebastian Ludyga

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 12.12.2018 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

1. Scheitern der EU- Finanztransaktionssteuer ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen
Attac kritisiert das von Finanzminister Löger angekündigte Ende der EU-10 Verhandlungen zur Finanztransaktionssteuer . Zehn Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise ist die Nicht-Einführung der Finanztransaktionssteuer ein Schlag ins Gesicht der Menschen in Europa. Die europäischen Finanzminister machen klar, dass sie die dringend nötige Regulierung der Finanzmärkte endgültig aufgeben.
Die Finanztransaktionssteuer war vor 18 Jahren die Gründungsforderung von Attac Österreich. Selbstverständlich kämpfen wir weiter, Für die Finanztransaktionssteuer und für die Regulierung der Finanzmärkte, in Österreich, Europa und der Welt. Gemeinsam mit unseren zivilgesellschaftlichen Organisationen in ganz Europa wird Attac in den nächsten Monaten neue Strategien entwickeln, um diese Ziele zu erreichen.
https://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2018/10/31/attac-scheitern-der-eu-fts-ist-ein-schlag-ins-gesicht-der-menschen.html
2. Wohin steuert die EU- Agrarpolitik?
Am 30. Oktober fand an der Universität für Bodenkultur in Wien eine Podiumsdiskussion über die neuen Reformen der GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) statt. Organisiert wurde die Diskussion von AgrarAttac und dem ÖBV. Eingeladen waren Julianna Fehlinger, Thomas Weitz und Klaus Salhofer.
https://www.viacampesina.at/
Ein Beitrag von Tabea Prestel
3. Chopin – Fantaisie-Impromptu
4. Erklärung des Europäischen Attac-Netzwerks zur Wahl von Jair Bolsonaro
Unsere Solidarität und Unterstützung gilt allen Bewegungen, AktivistInnen und ausgegrenzten Bevölkerungsgruppen, die heute morgen in Brasilien im Alptraum der Präsidentschaft von Jair Bolsonaro erwacht sind.
Wir fordern eine radikale Transformation dieses globalen Systems, damit es Menschen und den Planeten über die Profite der Reichen stellt. Wir fordern eine Welt, die auf Gleichheit, vollständiger Anerkennung der Menschenrechte und ökologischer Nachhaltigkeit basiert. Dies ist unser internationaler Kampf – die wichtigste Herausforderung, vor der wir als BürgerInnen, Gemeinschaften und soziale Bewegungen stehen. Es wird nicht einfach, aber die Geschichte zeigt uns, dass wir gewinnen können, wenn wir unsere Hoffnung und unsere Solidarität bewahren.
Eine andere Welt ist möglich.
https://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2018/10/29/nicht-er-nicht-jetzt-niemals.html

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 05.12.2018 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 28.11.2018 - 08:00 - 08:30

Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 21.11.2018 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 07.11.2018 - 08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.