Zurück

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa (W)

Die erste März- Sendung führt uns in die Welt des Sevdahlinka. Dieser bosnische Musikstil ist bereits im Mittelalter entstanden und wurde damals vornehmlich in den Häusern der besseren muslimischen Familien gespielt. Heute ist der Sevdahlinka die meistverbreitete Volksmusik in Bosnien und zwar über die Konfessionen hinweg.Lejla führt uns durch ihre Sammlung der beliebtesten Sevdahstücke: einige gründen auf Liedern, welche bereits vor hundert Jahren verfasst worden sind, andere sind moderne Adaptionen oder Versuche den Sevdah zeitgemäss zu spielen. Allen gemein ist ihr epischer meist tragischer Text, der von unerfüllter Hoffnung und Liebe handelt.Nichts also für VerächterInnen von Volksmusik, für alle anderen eine Einführung in die Seele Bosniens. Viel Spass wünscht Euch das Repete Team. Jede ungerade Kalenderwoche (Wiederholung der Sendung vom 1.März 2007) Jede ungerade Kalenderwoche

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Donnerstag, 17.08.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Nach langer Sommerpause und Ruhe aus dem Ostblock geht Radio Repete wieder auf Sendung. Mit neuer Musik aus Kroatien und Slowenien, KUDJI IDIOTI und ELEKTRICNI ORGAZM, einem Beitrag über den tschechischen Schriftsteller Arnost Lustig (von Rolf Simmen) und eine weitere Geschichte aus dem Buch "Ein Hund läuft durch die Republik".
Die Sendung wird gestaltet und moderiert von Sara und David.
mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 06.07.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 16.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 22.06.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Der Jahrestag des Reaktorunfalls ist vorbei, Tschernobyl als Thema
abgehackt. Nicht so bei uns! Susan Boos, Redaktorin der Wochenzeitung WOZ, spricht in einem Gespraech mit Holger vom Freien Radio Rhein-Neckar ueber den Unfall, die Folgen und AKW-Projekte heute. Ein sehr aufschlussreiches Interview in 3 Teilen fuer alle, die sich mal richtig informieren moechten...
Dazwischen neue Musik von Lubo Alexandrow, von der CD Kaba Hora, auf der
bulgarischer Folk, Romamusik und urbaner Jazz sich mischen.
Ab dem 23. Juni auf der Website von Radio Lora nachzuhoeren, unter
Sendungen-Repete.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 08.06.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Der weissrussische Dichter Ales Rasanau liest seine Gedichte.
Der Autor weilt dank eines Literaturstipendiums der Landis und Gyr- Kulturstiftung in Zug und hat die Gedichte im Rahmen der Literaturbegegnungen in Zug im Mai 2005 vorgetragen.
Die Slawistin und Schriftstellerin Ilma Rakusa stellt Ales Rasanau und sein Werk vor.
Im zweiten Teil folgt Musik der Roma auf dem Balkan. Die Erläuterungen stammen von Igor Bogoev, einem Musikethnologen und Musiker und Marem Illiev, einem Roma-Musiker aus Mazedonien.
Der Vortrag fand an der Uni Zürich statt.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 25.05.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Die estnische Autorin, Choreographin und Regisseurin Reet Kudu im Gespräch mit Radio Repete.
Reet Kudu weilt als Literaturstipendiantin der Kulturstiftung Landis und Gyr in Zug. Dort hat sie auch ihr neuestes Theaterstück "Die Rettung"
geschrieben. Es geht um den Frauenhandel von Ost- nach Westeuropa und um Wilhelm Tell...
Ueber die Beweggründe für das Stück und den Widerstand auf den sie damit in Zug getroffen ist, erzählt sie im Gespräch mit Radio Repete.
Musik aus Litauen und den Bands Ray Speedway, Sirke 603 und Bowling Boy ...
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 11.05.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

- den besten Ausschnitten der Lesung von Dzevad Karahasan aus seinem neuen Roman "Der nächtliche Rat" am letzten Freitag in der Buchhandlung am Helvetiaplatz in Zürich: wie Simon Mihajlovic in Foca ankommt, was mit Zuhra geschah, wie es zur deutschen Übersetzung des Romans kam und was es Neues von Mujo und Suljo gibt ... - einem Hinweis auf die Zuger Übersetzer Gespräche: Lemberg (Lviv)-Minsk- Talinn. Eine literarische Begegnung in Zug, am Di 16. Mai, 20 Uhr im Theater im Burgbachkeller, St. Oswaldsgasse 3 in Zug. Mit Laryssa Cibenko, Lviv, Literaturwissenschaftlerin, Ales Rasanau, Minsk, Lyriker und Reet Kudu, Talinn, Autorin. Moderation: Ilma Rakusa dazu wie immer viel gute Musik ... Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 27.04.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

- Roma in Osteuropa und der Schweiz. Eine Vortragsreihe organisiert von der Abteilung Osteuropäische Geschichte der Universität Zürich. Prof. Dr. Nada Boskovska stellt den ersten Vortrag vom 9. Mai, 18.15 bis 19.45 vor. Der Titel des Vortrags: Musik der Roma in Makedonien - zwischen Innovation und Tradition. Mit live Musikpräsentation sowie Ton- und Videobeispielen.
Referenten: Marem Aliev, Musiker und Multiinstrumentalist aus Radovi, Makedonien und Igor Bogoev, Abschluss in Musikethnologie und Percussionist.
Mehr auf: www.hist.unizh.ch/oeg/oeg.html
- Dzevad Karahasan liest am 5. Mai 19.30 Uhr in der Buchhandlung am Helvetiaplatz in Zürich aus seinem neuen Roman "Der nächtliche Rat" vor. Auf Deutsch und Bosnisch. Wir stellen den Autor und das neue Buch kurz vor.
Mehr auf: www.helvetiabuch.ch
dazu wie immer viel gute Musik ...
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 13.04.2006 - 16:00 - 17:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

- B-Ekspress. Kultur vom Balkan, eine Veranstaltungsreihe, die Menschen aus Ex-Jugoslawien und SchweizerInnen zusammenbringen soll. Erster Zwischenhalt:
Kroatien. Eine Nacht lang leckeres Essen, gute Kunst, fröhlichen Tänze und als musikalischen Höhepunkt Hladno Pivo (kaltes Bier), eine sehr bekannte Rockband aus Kroatien.
Christoph Vecko vom Organisationskomitee des Projekts erzählt uns, was man am 22. April im Kiff in Aarau erleben kann...
- Eine weitere Folge von: Ein Hund läuft durch die Republik. Heute die Kurzgeschichte "Blanka" von Elmedin Kukic. Vorgelesen von Jan-Philipp Kessler.
- Filme aus/über Tschetschenien im Reitschulkino Bern
dazu viel gute Musik von Neocekavany dychanek aus Tschechien, die letztes Wochenende in Winterthur spielten ...
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 29.03.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 15.03.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 01.03.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

7.15 Uhr: IKS - EIN FREIZEITPROJEKT MIT JUGENDLICHEN IN BOSNIEN-HERZEGOWINA
Gilles Fontolliet und Cecile Roth stellen das Projekt IKS, Interkulturalne kreativne sedmice(Interkulturelle kreative Wochen), das auch diesen Sommer wieder stattfinden wird, vor. Sie waren selber schon für 4 Wochen in Vitez und Pusovaca, in Bosnien-Herzegowina und erzählen auch von ihren persönlichen Erfahrungen.
Mehr Informationen auch über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
8 Uhr: WO LIEGEN DIE GRENZEN EUROPAS?
Die Vortragsreihe "Wo liegen die Grenzen Europas?" findet zurzeit im Politforum des Bundes Käfigturm in Bern statt. Sie wird organisiert vom Käfigturm in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Osteuropabibliothek. Wie es zu dieser Reihe kam und was sie inhaltlich bietet, haben wir Michael Fritsche vom Käfigturm und Christophe von Werdt von der Osteuropabibliothek gefragt.
Die nächsten Vorträge:
Dienstag, 28.02.2006:
«Russland als Teil Europas und der europäischen Geschichte» (Prof. Dr. Andreas Kappeler, Universität Wien)
Dienstag, 14.03.2006:
«Zwischen Rom und Byzanz - Europa und seine lateinisch-orthodoxe Kulturgrenze»
(Dr. Christophe v. Werdt, Schweizerische Osteuropabibliothek)
Mehr Informationen auf: www.kaefigturm.admin.ch und www.stub.unibe.ch/sob
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 15.02.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 01.02.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

7 Uhr: INDIES RECORDS
Neue Musik des tschechischen Labels Indies Records, so zum Beispiel die neue CD von Iva Bittova und dem DJ Javas mit dem Titel: The Party
Dazwischen: Die nächste Folge von EIN HUND LÄUFT DURCH DIE REPUBLIK. Eine Kurzgeschichten-Serie mit Texten von jungen Autorinnen und Autoren aus Bosnien-Herzegowina.
ab 7.45 Uhr: GOLDEN BOYS
Eine Sendung über die erste populäre Musikgruppe in den 1960er-Jahren in der damaligen CSSR: Golden Boys. 70 Minuten lang ihre Geschichte in einem
Porträt mit viel lustiger Musik. Von Jan Kaiser aus Berlin.
Organisiert von Rolf Simmen.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 18.01.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Rolf führt Euch in dieser Sendung durch ein Interview mit Jenny.
Jenny ist Mitbegründerin des polnischen Musiklabels Emancypunx (emancypunx.org.pl). Sie will mit dem Label nicht nur Punkmusik verbreiten, sondern vertritt auch Frauenanliegen und engagiert sich in sozialen Fragen. Ein Gegenpunkt zur neuen ultrarechten Regierung in Polen.
Punkmusik gegen Kascinski.
Das Gespräch beginnt um 8 Uhr und wird begleitet von Musik des Emancypunx-Labels.
mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 04.01.2006 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 21.12.2005 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Das Weihnachtsrepete sendet diese Jahr einmal mehr eine Sendung von und mit Kindern.
Die sechste Klasse von Frau Haiml und Frau Weingartner aus dem Schulhaus Kügeliloo in Zürich Oerlikon wird uns ihre Hits vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Euch Ihre Lieblingsstücke, damit auch Ihr auf dem Laufenden bleibt.
Durch die Sendung führen Sara und David.
Lasst Euch nicht abschrecken von der ungewohnten Musik- Ihr hört die Moderatorinnen und Moderatoren von Morgen.
mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 07.12.2005 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

7.30 Uhr: Sechste Folge von EIN HUND LÄUFT DURCH DIE REPUBLIK. Eine Kurzgeschichten-Serie mit Texten von jungen Autorinnen und Autoren aus Bosnien-Herzegowina.
MELIKA MUJIC: Opferfest oder: Tito und ich
Geboren am 4. September 1982 in Bihac, studiert Germanistik in Sarajevo, schreibt seit ihrer Kindheit vor allem Gedichte und Kurzgeschichten.
8 Uhr: EASTBLOKMUSIK
Seit einem Jahr gibt es die Musikfirma Eastblok Music in Berlin, die Musik aus Osteuropa in Resteuropa bekannt machen will. Die Gründer des Labels Alexander Kasparov und Armin Siebert im Gespräch mit Rolf. Auf mit der Repete-Aussenstation ins Café Sputnik ...
Mehr in der Sendung und auf www.eastblokmusic.de
Diese Sendung wird organisiert von Rolf und Sara.
Jede ungerade Kalenderwoche.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 23.11.2005 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

Spezialsendung zum Lora-Integrationstag: Frauen- und Männerbilder!(Mehr Infos: http://www.lora.ch/events/integration/index.php)
Diskussionsrunde über Frauen- und Männerbilder in den ehemaligen sozialistischen Ländern Bulgarien, Jugoslawien und Russland, darüber wie sich die Geschlechterverhältnisse durch die Transition Anfang der 1990er-Jahre in den Ländern änderten und wie sie sich von jenen in der Schweiz unterscheiden. Ein Gespräch mit drei Frauen, die eigene Migrationserfahrung haben und sich als Expertinnen in den Bereichen Kunst und Wissenschaft mit dem Thema beschäftigen: Ekaterina Emeliantseva, Marica Gojevic und Dimitrina Sevova.
Ekaterina Emeliantseva ist Assistentin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Zürich, hat in St. Petersburg, Freiburg i.B. und Basel studiert und promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Russland, Polen, Geschichte der Ostjuden, religiöse Minderheiten in Osteuropa.
Marica Gojevic ist in der Nähe von Split in Kroatien aufgewachsen und lebt und arbeitet als Künstlerin in Basel.
Dimitrina Sevova ist Künstlerin, Kuratorin (Communication Front,
www.cfront.org) und Publizistin aus Bulgarien und lebt in Zürich.
Die Sendung wird organisiert und moderiert von Sara Bernasconi und David Roth.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 09.11.2005 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

mit Infoblock um 7.30 Uhr.
Jede ungerade Kalenderwoche.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 26.10.2005 - 07:00 - 09:00

REPETE: Stimmen aus dem andern Europa

-Ab 7 Uhr: Fuenfte Folge von EIN HUND LÄUFT DURCH DIE REPUBLIK. Eine Kurzgeschichten-Serie mit Texten von jungen Autorinnen und Autoren aus Bosnien-Herzegowina.
-JULI ZEH: B wie Bosnien: Stadt Land Fluss Geboren am 30. Juni 1974 in Bonn, studierte Rechtswissenschaft und Literatur, lebt und arbeitet als Schriftstellerin in Leipzig.
Die Kurzgeschichte wird vorgelesen von Rolf Simmen.
-Ab 7. 30 Uhr bis 9 Uhr: SRETNE CURICE feat. Dj Lena i Mia In Anlehnung an den Film "Sretno dijete" (Glueckliches Kind) von Igor Mirkovic (Zagreb 2004), wo der Filmemacher sich auf die Spuren seiner Musikidole der Welle der 80er-Jahre-Musikszene zwischen Zagreb, Beograd und Sarajevo macht. In Anlehnung aber auch an das gleichnamige Lied von Prljavo Kazaliste.
-Ein kleiner Vorgeschmack somit in die Playlist der Sretne Curice: Azra, Bijelo dugme, Parafi, Prljavo kazaliste, Idoli, Film, Haustor, Parni valjak, Elektricni orgazam, Pankrti, Patrola ...
Nicht verpassen!
Diese Sendung wird organisiert und moderiert von Sara.
Jede ungerade Kalenderwoche.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.