Zurück

Sonderangebot: (W)


(Wiederholung vom vergangenen Samstag, 11:30 - 13:00 Uhr)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Samstag, 24.12.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: „Nach den Kölner Sylvester-Ereignissen. Sexualpolitik und Migrationsabwehr“

„Nach den Kölner Sylvester-Ereignissen. Sexualpolitik und Migrationsabwehr“ Fast ein Jahr nach den Kölner Sylvester-Ereignissen, versucht die Kulturwissenschafterin Gabriele Dietze eine Analyse der daraus folgenden rassistischen und sexistischen medial-öffentlichen Verhandlung. Der Vortrag beschäftigt sich also mit der neuaufgeflammten Diskussion über Sexismus im Zuge der moralischen Panik, die um sexuelle Übergriffe in der Sylvesternacht 2015/16 entstanden ist.
Dabei geht es um eine Auffassung von Migration als ‚sexuellem Problem‘ und die Verschränkung dieser Vorstellung mit Fremdenfeindlichkeit. „Nach den Kölner Sylvester-Ereignissen. Sexualpolitik und Migrationsabwehr“ ist der Titel des Vortrages, den Gabriele Dietze am 9.11.2016 auf der Uni Klagenfurt hielt.
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 17.12.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Jugendkulturen im Iran

Wir sprachen mit der Iran-Expertin Dr. Janet Kursawe über die Lebensrealität iranischer Jugendlicher. https://www.freie-radios.net
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 10.12.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Angst > Beziehungsuhr > Liebe

PSG #12 Angst > Beziehungsuhr > Liebe
In Folge#12 seiner Selbstgespräche stellt der Preibisch die Funktion der Beziehungsuhr vor. Dafür interviewt er ein Paar das die Uhr bereits in ihrem Alltag ausprobiert hat. Auch beschreit er an diesem Beispiel seine Arbeitsweise im Institut für Gute Laune.
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 03.12.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Das öde Haus

E. T. A. Hoffmann Sprecher: Alexander Pensel Ein verwittertes und verlassenes Haus: Eines Tages erscheint dort eine weibliche Hand an einem der oberen Fenster; nachts dringen gruselige Laute nach außen. Schließlich wagt es der Erzähler, in das alte Gemäuer einzudringen, wo er eine schauerliche Entdeckung macht ...
https://www.vorleser.net

(wird am kommenden Mittwoch von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 26.11.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: LoRaCultura B. N.

Jeden letzten Samstag im Monat
(wird jeweils am darauf folgenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 19.11.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Das Marie-Fragment – Vom schmerzlichen Verlust des eigenen Kindes

Aristoteles Chaitidis Marie-Fragment führt in die Gedankenwelt einer Mutter, deren Tochter sich zu Tode hungerte. Das Ringen einer alten Frau um Versöhnung mit sich selbst wird vom Terraforming Arts Laboratorium (T.A.L.) im Theater Drachengasse auf die Bühne gebracht, Premiere ist Mittwoch, 23. November 2016. Regisseur Steve Schmidt ist mit den Darstellerinnen Aleksandra Corovic, auf deren Diplomarbeit der Text fußt, und Constanze Winkler live im Studio zu Gast.
Website Terraforming Arts Laboratorium Website Theater Drachengasse
Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien
https://cba.fro.at/328188
Jeden dritten Samstag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 12.11.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: In der Strafkolonie Franz Kafka

In der Strafkolonie Franz Kafka
Sprecher: Johannes Gabriel
Einem Forschungsreisenden wird eine Exekutiermaschine vorgeführt, die allerdings noch nicht ganz ausgereift ist ...
Mehr Informationen zu Franz Kafka unter franz-kafka.eu
https://www.vorleser.net
jeden zweiten Samstag im Monat

(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 05.11.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Lis Du I los

Quer durch die Literatur machen wir uns auf die Suche nach Texten, die anregen, unterhalten, Atmosphäre in eure Räume bringen. Am liebsten alles zusammen. Was uns tangiert, könnte auch euch berühren. Schaltet zu und lasst euch überraschen.
jeden ersten Samstag im Monat
(wird am kommenden Mittwoch von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 29.10.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: LoRaCultura B. N.

Jeden letzten Samstag im Monat
(wird jeweils am darauf folgenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 22.10.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot:


(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 15.10.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: gedicht der welt

wir spielen heute Gedichte von welt.
moderation Songül Ciftci
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 08.10.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Das Leben als letzte Gelegenheit

Prof. Marianne Gronemeyer, renommierte deutsche Autorin von Bestsellern wie "Das Leben als letzte Gelegenheit" und "Die Macht der Bedürfnisse" wurde 1941 in Hamburg geboren, acht Jahre Lehrerin an der Haupt- und Realschule, Zweitstudium der Sozialwissenschaften an den Universitäten Hamburg, Mainz und Bochum. Dissertation: Motivation und politisches Handeln (Hamburg 1976).
Von 1971 bis 1977 machte sie Friedensforschung an der Universität Bochum im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Friedens- und Konfliktforschung. Habilitationsschrift: Die Macht der Bedürfnisse (Reinbek 1988). Bis 2006 war sie Professorin für Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Wiesbaden.
Die Menschen müssen lernen, innerhalb von Grenzen zu leben. Das kann man sie nicht lehren. Um überleben zu können, müssen die Menschen bald lernen, was sie nicht tun dürfen. ... Paradoxerweise ... kann man die Menschen das, was sie unbedingt lernen müssen, nicht lehren und sie darin nicht unterrichten. Ivan Illich Aus dieser Einsicht, dass man die wichtigsten Dinge nicht lehren kann, lassen sich zwei verschiedene Konsequenzen ziehen. Nun gut, kann man sagen, wenn man das Wichtige nicht lehren kann, dann lehrt man eben das Unwichtige, denn gelehrt muss nun einmal werden. Oder: Ich beginne über das Lehren und das Lernen auf eine so gründlich andere Weise nachzudenken, dass die Institutionen der Bildung radikal auf den Prüfstand gestellt werden mitsamt allen Mythen, die sie über sich verbreiten, zum Beispiel, dass sie Bildung vermehren oder Chancengleichheit befördern oder Zukunft sichern. Die zweite Konsequenz, scheint mir, gehört zu den unveräußerlichen Pflichten der pädagogischen Professionen.
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 01.10.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Lis Du I los

Quer durch die Literatur machen wir uns auf die Suche nach Texten, die anregen, unterhalten, Atmosphäre in eure Räume bringen. Am liebsten alles zusammen. Was uns tangiert, könnte auch euch berühren. Schaltet zu und lasst euch überraschen.
jeden ersten Samstag im Monat
(wird am kommenden Mittwoch von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 24.09.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: LoRaCultura B. N.

Jeden letzten Samstag im Monat
(wird jeweils am darauf folgenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 17.09.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Das Lesewütige Kaffeekränzchen - Asylsystem

Das Lesewütige Kaffeekränzchen - Asylsystem
Viele Flüchtlinge kommen, nur wenige dürfen bleiben. Zwischen dem Kommen und der Anerkennung als asylberechtigt liegen oft Jahre. Jahre, in denen sich die Flüchtlinge als Asylbewerber oder bewerberinnen vorschreiben lassen müssen, wo sie wohnen, in welchem Umkreis sie sich bewegen dürfen und manchmal sogar was sie zu essen kriegen. Vom europäischen Ideal der Freiheit spüren sie in dieser Zeit wenig. Bei der sogenannten „Anhörung“ erzählen sie ihre Flucht-Geschichte – und da darf kein Fehler passieren. Denn oft reicht das eigene Elend als Asylgrund nicht aus, es muss ausgeschmückt werden – passend zu den derzeit beliebtesten Asylgründen im Aufnahmeland. Der Druck ist groß, die Angst auch. Das ganze System perfide. Es gibt nur wenige belletristische Autorinnen und Autoren, die dieses umstrittene Asylsystem zum Thema gemacht haben. Wir haben sie gefunden und stellen euch drei interessante Romane vor, aus drei verschiedenen europäischen Ländern und aus drei verschiedenen Perspektiven. Wir dürfen gespannt sein, wie dieses komplexe Thema literarisch verarbeitet wird und ich kann euch versprechen, dass unsere drei Romane nicht nur Erwartbares sondern auch Überraschendes, Verstörendes , vor allem aber Lesenswertes zu bieten haben.
Bücher:
- Verfahren - von Ludwig Laher
- Erschlagt die Armen - von Shumona Sinha
- Die Ohrfeige - Abbas Khider
Musik:
Dota, desert blues, iries revoltés, Tote Hosen.
Jeden dritten Samstag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 03.09.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Lis Du I los

Quer durch die Literatur machen wir uns auf die Suche nach Texten, die anregen, unterhalten, Atmosphäre in eure Räume bringen. Am liebsten alles zusammen. Was uns tangiert, könnte auch euch berühren. Schaltet zu und lasst euch überraschen.
jeden ersten Samstag im Monat
(wird am kommenden Mittwoch von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 27.08.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: LoRaCultura B. N.

Jeden letzten Samstag im Monat
(wird jeweils am darauf folgenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 20.08.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot: Poesie und Musik

Poesie ist subversiv. Und Poesie ist wunderschön. Das wollen wir in unserer Sendung zeigen und auskosten.
Redaktion und Moderation: Anouk und Anna
Jeden dritten Samstag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Mittwoch, 13.07.2016 - 08:30 - 10:00

Sonderangebot: W)

(Wiederholung vom vergangenen Samstag, 11:30 - 13:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Samstag, 09.07.2016 - 11:30 - 13:00

Sonderangebot:

jeden zweiten Samstag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.