Zurück

"Heime sind ein Graus - macht Kollektive draus!"

Im Zuge der 68er-Bewegung setzte sich die Zürcher Heimkampagne für die Abschaffung des Heimwesens ein und beeinflusste mit ihren Ideen eine ganze Generation von PädagogInnen. Was ist geblieben von der damaligen Aufbruchsstimmung, und wie präsentieren sich Heime heute?

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Samstag, 18.10.2008 - 19:00 - 20:00

"Heime sind ein Graus - macht Kollektive draus!"

Im Zuge der 68er-Bewegung setzte sich die Zürcher Heimkampagne für die Abschaffung des Heimwesens ein und beeinflusste mit ihren Ideen eine ganze Generation von PädagogInnen. Was ist geblieben von der damaligen Aufbruchsstimmung, und wie präsentieren sich Heime heute?

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.