Zurück

EMS 2011: Simon Berz (ZH)

www.badabum.ch
Simon Berz ist Initiator der Künstlerplattform BADABUM, die als kollektive Improvisations- und Multimediaplattform zur Erforschung möglicher Interaktionen von Musik und bildender Kunst seit 2001 besteht. Neben den Aktivitäten von BADABUM tritt Simon Berz an Festivals, Konzerten und Ausstellungen als Solokünstler auf. Als Schlagzeuger/Elektroniker tourte er durch Japan, die USA, Kanada und Europa.
Simon Berz entwickelt eigene Instrumente, womit er neue Wege der Klangerzeugung sucht. Ausgehend von seiner eigenen Biographie entstand ein autobiophonisches Klanglabor, das aus einem alten Schülerpult oder Bügelbrett und einem Gitarrenverstärker zusammengebaut ist. Die Rocking Desk ermöglicht das Manipulieren und Vernetzen der erbauten und ausgewählten Instrumente.
Im Cabaret Voltair Zürich, Kunstaustellungen Berlin und Zeitgeist New Orleans entstand das Klangkunstprojekt 10x10->11 zusammen mit 10 Musikern aus New Orleans. Für Theater- und Filmproduktionen komponiert Simon Berz Soundscapes und Musik. Mit seinen Klangkunstobjekten gestaltet er Ausstellungen oder kreiert Interaktionen im Öffentlichen Raum, im Kunsthaus Zürich und Kunsthaus Maastricht. Beim Kunstradio SO 21 LORA Zürich berichtet Simon Berz über die Aktivitäten und Konzerte der Improvisationsszene und stellt eigene Kompositionen vor. Simon Berz leitet eine eigene Schlagzeugschule in Zug. Mit seinen Schlagzeugschülern SCHEPPERKIDS erzeugt er im öffentlichen Raum mit perkussiven Interventionen für Aufsehen. Seit 2010 spielt Simon Berz beim Elektronikduo Superterz (Ravi und Marcel Vaid) aus Zürich. Der Dokumentarfilm Liquid Land der Filmemacherin Michelle Ettlin erzählt vom Projekt 10x10-11 in New Orleans.

Internet: www.badabum.ch

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 31.07.2011 - 20:30 - 21:30

EMS 2011: Simon Berz (ZH)

www.badabum.ch
Simon Berz ist Initiator der Künstlerplattform BADABUM, die als kollektive Improvisations- und Multimediaplattform zur Erforschung möglicher Interaktionen von Musik und bildender Kunst seit 2001 besteht. Neben den Aktivitäten von BADABUM tritt Simon Berz an Festivals, Konzerten und Ausstellungen als Solokünstler auf. Als Schlagzeuger/Elektroniker tourte er durch Japan, die USA, Kanada und Europa.
Simon Berz entwickelt eigene Instrumente, womit er neue Wege der Klangerzeugung sucht. Ausgehend von seiner eigenen Biographie entstand ein autobiophonisches Klanglabor, das aus einem alten Schülerpult oder Bügelbrett und einem Gitarrenverstärker zusammengebaut ist. Die Rocking Desk ermöglicht das Manipulieren und Vernetzen der erbauten und ausgewählten Instrumente.
Im Cabaret Voltair Zürich, Kunstaustellungen Berlin und Zeitgeist New Orleans entstand das Klangkunstprojekt 10x10->11 zusammen mit 10 Musikern aus New Orleans. Für Theater- und Filmproduktionen komponiert Simon Berz Soundscapes und Musik. Mit seinen Klangkunstobjekten gestaltet er Ausstellungen oder kreiert Interaktionen im Öffentlichen Raum, im Kunsthaus Zürich und Kunsthaus Maastricht. Beim Kunstradio SO 21 LORA Zürich berichtet Simon Berz über die Aktivitäten und Konzerte der Improvisationsszene und stellt eigene Kompositionen vor. Simon Berz leitet eine eigene Schlagzeugschule in Zug. Mit seinen Schlagzeugschülern SCHEPPERKIDS erzeugt er im öffentlichen Raum mit perkussiven Interventionen für Aufsehen. Seit 2010 spielt Simon Berz beim Elektronikduo Superterz (Ravi und Marcel Vaid) aus Zürich. Der Dokumentarfilm Liquid Land der Filmemacherin Michelle Ettlin erzählt vom Projekt 10x10-11 in New Orleans.

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.