Zurück

Kulturloch: Tom Lasker - mehr als ein Krimi

Im Jahr 1942 wurden Janusz Korczak und Hans Georg Friedmann von den Nazis deportiert und im KZ ermordet, Janusz Korczak Pädagoge,war Leiter eines jüdischen Warenhauses in Warschau, er begleitete seine Kinder freiwillig in den Tod, Hans Georg Friedmann, ein 12jähriger jüdischer Junge, schrieb und zeichnete vor seiner Deportation 13 Krimis. Die werden in München in einer Ausstellung der Janusz Korczak Akademie gezeigt, es werden Wege aufgezeigt, durch diese Erinnerungsarbeit Möglichkeiten des respektvollen und friedlichen Miteinanders zu lernen und zu leben und die Schwierigkeiten der Erinnerungskultur .an die Shoa aufgezeigt.
https://www.freie-radios.net/88320

Internet: www.freie-radios.net

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Donnerstag, 05.04.2018 - 19:00 - 20:00

Kulturloch: Tom Lasker - mehr als ein Krimi

Im Jahr 1942 wurden Janusz Korczak und Hans Georg Friedmann von den Nazis deportiert und im KZ ermordet, Janusz Korczak Pädagoge,war Leiter eines jüdischen Warenhauses in Warschau, er begleitete seine Kinder freiwillig in den Tod, Hans Georg Friedmann, ein 12jähriger jüdischer Junge, schrieb und zeichnete vor seiner Deportation 13 Krimis. Die werden in München in einer Ausstellung der Janusz Korczak Akademie gezeigt, es werden Wege aufgezeigt, durch diese Erinnerungsarbeit Möglichkeiten des respektvollen und friedlichen Miteinanders zu lernen und zu leben und die Schwierigkeiten der Erinnerungskultur .an die Shoa aufgezeigt.
https://www.freie-radios.net/88320

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.