Zurück

LoRa Literaturwoche 2010: 'so viel wie noch nie' von MIR

MIR - das sind: Michael Stauffer, Hans Koch, Fabian Kuratli
Der Dichter Michael Stauffer und die Musiker Hans Koch und Fabian Kuratli legen mit "So viel wie nie" ein Werk voller Magie und schräger Komik vor.
Stauffer brabbelt, summt, buchstabiert, schnorrt, singt, erzählt und fantasiert. Er wechselt fliessend zwischen Dialekt, Kauderwelsch, Gesang und Laut-Improvisation. Die Instrumentalisten Koch und Kuratli mischen sich treffsicher ein, zitieren aus dem ganzen Vokabular zeitgenössischer Pop-Avantgarde und verwandeln die Geschichten zu einem Hörkino, das man nicht mehr verlassen möchte. Michael Stauffer besuchte die Universität In Bern und Lausanne und studierte Deutsch, Französisch und Bildnerisches Gestalten. Stauffer macht: Prosa, Hörspiele, Lyrik, Theaterstücke, Performances, singt, lärmt, improvisiert, macht Konzepte und feilt unentwegt am seinem Staufferwerk.
Der Bieler Hans Koch ist ein äusserst innovativer improvisierender Holzbläser, mit einem wohltuend eigenständigen und eigenwilligen Stil. Mit Elektronik, Sampling und Computer, erweiterte Hans Koch seit den neunziger Jahren die Klänge seiner Instrumente.
Der Schagzeuger Fabian Kuratli, welcher 2008 mit erst 38 Jahren gestorben ist, gehörte zur ersten Generation von Musikern, welche mit Technomusik aufwuchs. Sein Spiel wurde von Stilen aus der Techno-, House-, Dub- und Breakbeat-Welt beeinflusst. Er hinterlässt eine riesige Lücke in der Schweizer Musiklandschaft. Seine Grooves waren von Pop bis Jazz äusserst gefragt und geschätzt.
Die CD "so viel wie noch nie" von MIR erschien 2007 im Verlag "Der Gesunde Menschenversand".

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Freitag, 06.08.2010 - 22:00 - 23:00

LoRa Literaturwoche 2010: 'so viel wie noch nie' von MIR

MIR - das sind: Michael Stauffer, Hans Koch, Fabian Kuratli
Der Dichter Michael Stauffer und die Musiker Hans Koch und Fabian Kuratli legen mit "So viel wie nie" ein Werk voller Magie und schräger Komik vor.
Stauffer brabbelt, summt, buchstabiert, schnorrt, singt, erzählt und fantasiert. Er wechselt fliessend zwischen Dialekt, Kauderwelsch, Gesang und Laut-Improvisation. Die Instrumentalisten Koch und Kuratli mischen sich treffsicher ein, zitieren aus dem ganzen Vokabular zeitgenössischer Pop-Avantgarde und verwandeln die Geschichten zu einem Hörkino, das man nicht mehr verlassen möchte. Michael Stauffer besuchte die Universität In Bern und Lausanne und studierte Deutsch, Französisch und Bildnerisches Gestalten. Stauffer macht: Prosa, Hörspiele, Lyrik, Theaterstücke, Performances, singt, lärmt, improvisiert, macht Konzepte und feilt unentwegt am seinem Staufferwerk.
Der Bieler Hans Koch ist ein äusserst innovativer improvisierender Holzbläser, mit einem wohltuend eigenständigen und eigenwilligen Stil. Mit Elektronik, Sampling und Computer, erweiterte Hans Koch seit den neunziger Jahren die Klänge seiner Instrumente.
Der Schagzeuger Fabian Kuratli, welcher 2008 mit erst 38 Jahren gestorben ist, gehörte zur ersten Generation von Musikern, welche mit Technomusik aufwuchs. Sein Spiel wurde von Stilen aus der Techno-, House-, Dub- und Breakbeat-Welt beeinflusst. Er hinterlässt eine riesige Lücke in der Schweizer Musiklandschaft. Seine Grooves waren von Pop bis Jazz äusserst gefragt und geschätzt.
Die CD "so viel wie noch nie" von MIR erschien 2007 im Verlag "Der Gesunde Menschenversand".

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.