Zurück

LoRaBiutifestival: K-Set Archiv

Das K-SET Archiv fragt sich selber, was es zum Thema Freiraum weiss. Angefangen bei der Frage, ob es das Wort überhaupt kennt. Alle wollen ja ihren Freiraum und viele reden darüber oder nehmen ihn sich oder stellen ihn irgendwo hin. Aber das eigene Wissen, nicht nur von Archiven, wird mit zunehmender Klarheit nicht unbedingt einfacher. Das K-SET wird versuchen, unvoreingenommen das Gefundene zu teilen. Dazu wird es in der Sendung sich selber in allen verfügbaren Sprachen oder zumindest denen, die es spricht, lesen. Falls es Lieder kennen wird, wird es auch diese zu hören geben.

Das K-Set Archiv in Zürich sammelt und archiviert seit 2004 selbstgemachte Publikationen: Physische Dokumente, welche ausserhalb eines akademischen, professionellen oder kommerziellen Umfeldes entstanden sind, und deren Initiierung, Produktion und Verteilung auf Eigeninitiative beruhen. Alle archivierten Objekte wurden im öffentlichen und halbprivaten Raum gefunden, getauscht, gekauft oder geschenkt.


16.50 Kurzbeitrag Antikulti Atelier 
Pressefreiheit in der Türkei: 525 Jahre Haft gefordert!!

Der türkische Staat möchte einen Kurden zu einer Rekordstrafe von 525 Jahren verurteilen, weil er Begriffe wie "Kurdistan" und "Guerilla" verwendet hat. Ein Kurzbeitrag vom Antikulti Atelier.

Internet: www.k-set.net/info.htm

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Samstag, 09.06.2012 - 16:00 - 17:00

LoRaBiutifestival: K-Set Archiv

Das K-SET Archiv fragt sich selber, was es zum Thema Freiraum weiss. Angefangen bei der Frage, ob es das Wort überhaupt kennt. Alle wollen ja ihren Freiraum und viele reden darüber oder nehmen ihn sich oder stellen ihn irgendwo hin. Aber das eigene Wissen, nicht nur von Archiven, wird mit zunehmender Klarheit nicht unbedingt einfacher. Das K-SET wird versuchen, unvoreingenommen das Gefundene zu teilen. Dazu wird es in der Sendung sich selber in allen verfügbaren Sprachen oder zumindest denen, die es spricht, lesen. Falls es Lieder kennen wird, wird es auch diese zu hören geben.

Das K-Set Archiv in Zürich sammelt und archiviert seit 2004 selbstgemachte Publikationen: Physische Dokumente, welche ausserhalb eines akademischen, professionellen oder kommerziellen Umfeldes entstanden sind, und deren Initiierung, Produktion und Verteilung auf Eigeninitiative beruhen. Alle archivierten Objekte wurden im öffentlichen und halbprivaten Raum gefunden, getauscht, gekauft oder geschenkt.


16.50 Kurzbeitrag Antikulti Atelier 
Pressefreiheit in der Türkei: 525 Jahre Haft gefordert!!

Der türkische Staat möchte einen Kurden zu einer Rekordstrafe von 525 Jahren verurteilen, weil er Begriffe wie "Kurdistan" und "Guerilla" verwendet hat. Ein Kurzbeitrag vom Antikulti Atelier.

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.