Zurück

Nährwert Kultur: Geschichte Russlands

In Genf finden zur Zeit zwei Ausstellungen statt, welche sich auf unterschiedliche Weise komplementär mit der Geschichte Russlands befassen: "Zona" des belgischen Magnum-Fotografen Carl de Keyzer und "Gulag - das Volk der Zeks", eine Zusammenarbeit der russischen Vereinigung Memorial und des genfer Völkerkunde-Museums. Erstere ist eine surrealistische Reise durch die Gefängniswelt Sibiriens von heute, zweitere eine geschichtliche Aufarbeitung der Gefangenenlager - Goulag - von der Oktoberrevolution bis zur Perestroika. Nährwert Kultur vom 29. April 2004 stellt die beiden Ereignisse zwischen 19 und 20 Uhr vor, mit Interviews mit Carl de Keyzer, der Journalistin und Russland-Expertin Thérèse Obrecht, sowie dem moskauer Historiker Vladimir Dukelski. durch die Sendung führt Franziska Walt.
Veranstaltungshinweise um 19.30 Uhr.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Samstag, 19.01.2008 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur: Geschichte Russlands

In Genf fanden zwei Ausstellungen statt, welche sich auf unterschiedliche Weise komplementär mit der Geschichte Russlands befassen: "Zona" des belgischen Magnum-Fotografen Carl de Keyzer und "Gulag - das Volk der Zeks", eine Zusammenarbeit der russischen Vereinigung Memorial und des genfer Völkerkunde-Museums. Erstere ist eine surrealistische Reise durch die Gefängniswelt Sibiriens von heute, zweitere eine geschichtliche Aufarbeitung der Gefangenenlager - Goulag - von der Oktoberrevolution bis zur Perestroika. Mit Interviews mit Carl de Keyzer, der Journalistin und Russland-Expertin Thérèse Obrecht, sowie dem moskauer Historiker Vladimir Dukelski. durch die Sendung führt Franziska Walt.
(Wiederholung der Sendung vom 29.April 2004)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Donnerstag, 29.04.2004 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur: Geschichte Russlands

In Genf finden zur Zeit zwei Ausstellungen statt, welche sich auf unterschiedliche Weise komplementär mit der Geschichte Russlands befassen: "Zona" des belgischen Magnum-Fotografen Carl de Keyzer und "Gulag - das Volk der Zeks", eine Zusammenarbeit der russischen Vereinigung Memorial und des genfer Völkerkunde-Museums. Erstere ist eine surrealistische Reise durch die Gefängniswelt Sibiriens von heute, zweitere eine geschichtliche Aufarbeitung der Gefangenenlager - Goulag - von der Oktoberrevolution bis zur Perestroika. Nährwert Kultur vom 29. April 2004 stellt die beiden Ereignisse zwischen 19 und 20 Uhr vor, mit Interviews mit Carl de Keyzer, der Journalistin und Russland-Expertin Thérèse Obrecht, sowie dem moskauer Historiker Vladimir Dukelski. durch die Sendung führt Franziska Walt.
Veranstaltungshinweise um 19.30 Uhr.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.