Zurück

Nährwert Kultur: Wie kommt der Hunger in die Welt?

Vor bald zehn Jahren haben sich am Welternährungsgipfel in Rom 186 Staats- und Regierungschefs zum Ziel gesetzt, bis 2015 die Zahl der Hungernden - damals 800 Millionen Menschen - zu halbieren. Dieses Ziel wurde jedoch verfehlt. Heute sind es mehr als 850 Millionen die Hunger leiden.
Jean Ziegler als Uno-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung kennt die Hintergründe. Was er in dieser Funktion alles erlebt und gesehen hat, fliesst in seine Bücher ein. In seinem neusten Buch «Das Imperium der Schande» beschreibt er den Hunger als Folge der Entwicklung der transnationalen Weltwirtschaft.
Veranstaltungshinweise um 19.30 Uhr.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Donnerstag, 24.11.2005 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur: Wie kommt der Hunger in die Welt?

Vor bald zehn Jahren haben sich am Welternährungsgipfel in Rom 186 Staats- und Regierungschefs zum Ziel gesetzt, bis 2015 die Zahl der Hungernden - damals 800 Millionen Menschen - zu halbieren. Dieses Ziel wurde jedoch verfehlt. Heute sind es mehr als 850 Millionen die Hunger leiden.
Jean Ziegler als Uno-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung kennt die Hintergründe. Was er in dieser Funktion alles erlebt und gesehen hat, fliesst in seine Bücher ein. In seinem neusten Buch «Das Imperium der Schande» beschreibt er den Hunger als Folge der Entwicklung der transnationalen Weltwirtschaft.
Veranstaltungshinweise um 19.30 Uhr.

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.