Zurück

Nährwert Kultur -„lieben, was es nicht gibt“ – Ronald M. Schernikau

Moderatorin Niki Matta im Gespräch mit Helen Thein über den Aufsatzbandes „lieben, was es nicht gibt“ – Literatur, Pop und Politik bei Ronald M. Schernikau", den sie gemeinsam mit Helmut Peitsch im Verbrecher Verlag herausgegeben hat. Ronald M. Schernikau (1960-1991) veröffentlichte sein Debüt „Kleinstadtnovelle“ bereits vor seinem Abitur. Er wurde in der DDR geboren, von der Mutter zum Vater in den Westen geschmuggelt, der längst eine neue Familie hatte. Schwul zu sein war eine Facette des Andersseins, das er als Mittendrin verstand. Nach einem Studium am Literaturinstitut in Leipzig ließ er sich 1989 in die DDR rückeinbürgern. An seinem letzten Buch, der „Legende“, schrieb er acht Jahre lang, bis zu seinem Tod an AIDS 1991.

Internet: www.freie-radios.net

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Freitag, 03.02.2017 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur -„lieben, was es nicht gibt“ – Ronald M. Schernikau

Moderatorin Niki Matta im Gespräch mit Helen Thein über den Aufsatzbandes „lieben, was es nicht gibt“ – Literatur, Pop und Politik bei Ronald M. Schernikau", den sie gemeinsam mit Helmut Peitsch im Verbrecher Verlag herausgegeben hat. Ronald M. Schernikau (1960-1991) veröffentlichte sein Debüt „Kleinstadtnovelle“ bereits vor seinem Abitur. Er wurde in der DDR geboren, von der Mutter zum Vater in den Westen geschmuggelt, der längst eine neue Familie hatte. Schwul zu sein war eine Facette des Andersseins, das er als Mittendrin verstand. Nach einem Studium am Literaturinstitut in Leipzig ließ er sich 1989 in die DDR rückeinbürgern. An seinem letzten Buch, der „Legende“, schrieb er acht Jahre lang, bis zu seinem Tod an AIDS 1991.

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.