Zurück

Nährwert Kultur - Mare Radio: Angst (Teil 2)

Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern? Von wegen! Angst ist Antrieb und Bremse des Menschen, zieht ihn aufs Meer und lässt ihn vorzeitig die Segel streichen. Sei es die Furcht vor Ungeheuern, vor dem Tod, vor sich selbst oder gar die Angst vor der Angst: mare Radio forscht nach Ursachen und Ausdrucksformen, schnuppert den Angstschweiss, lauscht dem Zähneklappern und misst die Vibration der aufgestellten Härchen angesichts dessen, was Seefahrern und Küstenbewohnern gefährlich erscheint: Eine literarische, musikalische, kulturgeschichtliche und philosophische Zitterpartie auf den Meereswogen der immerwährenden allgemeinen Verunsicherung.
Von Stefanie Pesch, Stefan Pulss und Hans Helge Ott, präsentiert von Anne-Catherine Eigner.
Die in Zusammenarbeit mit Radio Bremen/Nordwestradio, Mare-Zeitschrift, Mare-TV und dem Mare-Buchverlag gestalteten Sendungen haben immer das Meer zum Thema und es sind immer Zweistünder. Sie werden dem Lora unentgeltlich überlassen - herzlichen Dank! www.radiobremen.de www.mare.de
mit Veranstaltungshinweisen gegen Ende der Sendung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Freitag, 05.06.2009 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur - Mare Radio: Angst (Teil 2)

Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern? Von wegen! Angst ist Antrieb und Bremse des Menschen, zieht ihn aufs Meer und lässt ihn vorzeitig die Segel streichen. Sei es die Furcht vor Ungeheuern, vor dem Tod, vor sich selbst oder gar die Angst vor der Angst: mare Radio forscht nach Ursachen und Ausdrucksformen, schnuppert den Angstschweiss, lauscht dem Zähneklappern und misst die Vibration der aufgestellten Härchen angesichts dessen, was Seefahrern und Küstenbewohnern gefährlich erscheint: Eine literarische, musikalische, kulturgeschichtliche und philosophische Zitterpartie auf den Meereswogen der immerwährenden allgemeinen Verunsicherung.
Von Stefanie Pesch, Stefan Pulss und Hans Helge Ott, präsentiert von Anne-Catherine Eigner.
Die in Zusammenarbeit mit Radio Bremen/Nordwestradio, Mare-Zeitschrift, Mare-TV und dem Mare-Buchverlag gestalteten Sendungen haben immer das Meer zum Thema und es sind immer Zweistünder. Sie werden dem Lora unentgeltlich überlassen - herzlichen Dank! www.radiobremen.de www.mare.de
mit Veranstaltungshinweisen gegen Ende der Sendung

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.