Zurück

Nährwert Kultur Mare Radio: Ruhe (Teil 1)

Das Stampfen der Diesel, das Tuten des Horns, das Pling des Echolots - einige der vielen Geräusche, mit denen der Mensch die Ruhe der Ozeane unterbrach. Aber auch diese Ruhe ist nicht mit der Abwesenheit von Geräusch gleichzusetzen. Wer sie sucht, sollte die Stimmen der Meeresbewohner ebenso zu schätzen wissen wie die Vielfalt des Meeresrauschens vom Plätschern bis zum Gebrüll. mareRadio blickt vom lunaren Meer der Ruhe auf irdische Ruhestörer, vom Stillen Ozean auf seine unruhigen Brüder und Schwestern und gibt Antworten auf die Frage, warum das Meeresrauschen beruhigend sein soll.
Von Stefan Pulss, Katrin Krämer und Hans Helge Ott, präsentiert von Anne-Catherine Eigner. Die in Zusammenarbeit mit Radio Bremen/Nordwestradio, Mare-Zeitschrift, Mare-TV und dem Mare-Buchverlag gestalteten Sendungen haben immer das Meer zum Thema. Sie werden dem Lora unentgeltlich überlassen - herzlichen Dank!
www.radiobremen.de
www.mare.de
Teil 2 folgt morgen um die gleiche Zeit. 
mit Veranstaltungshinweisen gegen Ende der Sendung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Donnerstag, 27.01.2011 - 19:00 - 20:00

Nährwert Kultur Mare Radio: Ruhe (Teil 1)

Das Stampfen der Diesel, das Tuten des Horns, das Pling des Echolots - einige der vielen Geräusche, mit denen der Mensch die Ruhe der Ozeane unterbrach. Aber auch diese Ruhe ist nicht mit der Abwesenheit von Geräusch gleichzusetzen. Wer sie sucht, sollte die Stimmen der Meeresbewohner ebenso zu schätzen wissen wie die Vielfalt des Meeresrauschens vom Plätschern bis zum Gebrüll. mareRadio blickt vom lunaren Meer der Ruhe auf irdische Ruhestörer, vom Stillen Ozean auf seine unruhigen Brüder und Schwestern und gibt Antworten auf die Frage, warum das Meeresrauschen beruhigend sein soll.
Von Stefan Pulss, Katrin Krämer und Hans Helge Ott, präsentiert von Anne-Catherine Eigner. Die in Zusammenarbeit mit Radio Bremen/Nordwestradio, Mare-Zeitschrift, Mare-TV und dem Mare-Buchverlag gestalteten Sendungen haben immer das Meer zum Thema. Sie werden dem Lora unentgeltlich überlassen - herzlichen Dank!
www.radiobremen.de
www.mare.de
Teil 2 folgt morgen um die gleiche Zeit. 
mit Veranstaltungshinweisen gegen Ende der Sendung

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.