Zurück

Offener Politkanal: Polyphon - Große Koalition des Antirassismus

- Polyphon: Eine Einführung in Marx‘ „Das Kapital“ in zwei Teilen
Was sind Waren? Wie entsteht der Profit? Warum wird so viel produziert? Quasi: Wie funktioniert der Kapitalismus? In vielen Jahren der Arbeit versuchte Karl Marx in seinem wichtigsten Werk eine Antwort darauf zu finden. In zwei Teilen gibt polyphon eine Einführung in „Das Kapital“. Zusammen mit Michael Heinrich, Elena Lange, Peter Streckeisen, Christian Frings, Dönu, Simone und Jacqueline. Nur etwas vorneweg: Die vielen schönen und tollen Produkte werden nicht für die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten hergestellt.

- Große Koalition des Antirassismus
Die Sendung fokussiert auf die Arbeit der verschiedenen Netzwerke und Initiativen und ist darum nicht zeitgebunden. Neben großen Netzwerken wie "kritnet", "We'll Come United" oder "Solidarity Cities" kommen selbstorganisierte Geflüchtetengruppen wie "Women in Exile" oder Geflüchtete aus einer Unterkunft in Ellwangen zu Wort. Auch mit dabei sind Vertreter vom Tribunal "NSU-Komplex auflösen", eine Aktivistin aus Istanbul und viele mehr. Insgesamt dauert die Sendung eine Stunde, zwischendurch gibt's Musik.
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 08.07.2018 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Polyphon - Große Koalition des Antirassismus

- Polyphon: Eine Einführung in Marx‘ „Das Kapital“ in zwei Teilen
Was sind Waren? Wie entsteht der Profit? Warum wird so viel produziert? Quasi: Wie funktioniert der Kapitalismus? In vielen Jahren der Arbeit versuchte Karl Marx in seinem wichtigsten Werk eine Antwort darauf zu finden. In zwei Teilen gibt polyphon eine Einführung in „Das Kapital“. Zusammen mit Michael Heinrich, Elena Lange, Peter Streckeisen, Christian Frings, Dönu, Simone und Jacqueline. Nur etwas vorneweg: Die vielen schönen und tollen Produkte werden nicht für die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten hergestellt.

- Große Koalition des Antirassismus
Die Sendung fokussiert auf die Arbeit der verschiedenen Netzwerke und Initiativen und ist darum nicht zeitgebunden. Neben großen Netzwerken wie "kritnet", "We'll Come United" oder "Solidarity Cities" kommen selbstorganisierte Geflüchtetengruppen wie "Women in Exile" oder Geflüchtete aus einer Unterkunft in Ellwangen zu Wort. Auch mit dabei sind Vertreter vom Tribunal "NSU-Komplex auflösen", eine Aktivistin aus Istanbul und viele mehr. Insgesamt dauert die Sendung eine Stunde, zwischendurch gibt's Musik.
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.