Zurück

Offener Politkanal: Radio Island #37

Von "Welt am Sonntag" bis "Jungle World"; wo man hinsieht, überall taucht eine neue Spezies in der medialen Begriffswelt auf: Das Prekariat&. Radio Island hat sich auf die Suche begeben, besuchte eine Vortragsreihe der EnWi (Engagierte Wissenschaft) zu diesem Thema, hörte sich auf der Straße um und machte sich bei Professoren der Uni Jena (Klaus Dörre und Mario Candeias) und Eske Wollrad, Dozentin an der Uni Oldenburg, schlauer.
Seit dem letzten Dezember des letzten Jahres sind neonazistische Aktivitäten in Leipzig verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Ob nun in Form von Aufmärschen, Vorträgen oder gewalttätigen Übergriffen; die Nazis scheinen aktiver zu werden. Was es mit diesen Umtrieben auf sich hat, wer dahinter steckt und was dagegen unternommen wird erfahrt ihr in unserem Beitrag.
Eine Sendung von Radio Blau aus Leipzig.
(wird am Donnerstag, den 16.August 2007, von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 15.07.2007 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Radio Island #37

Von "Welt am Sonntag" bis "Jungle World"; wo man hinsieht, überall taucht eine neue Spezies in der medialen Begriffswelt auf: Das Prekariat&. Radio Island hat sich auf die Suche begeben, besuchte eine Vortragsreihe der EnWi (Engagierte Wissenschaft) zu diesem Thema, hörte sich auf der Straße um und machte sich bei Professoren der Uni Jena (Klaus Dörre und Mario Candeias) und Eske Wollrad, Dozentin an der Uni Oldenburg, schlauer.
Seit dem letzten Dezember des letzten Jahres sind neonazistische Aktivitäten in Leipzig verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Ob nun in Form von Aufmärschen, Vorträgen oder gewalttätigen Übergriffen; die Nazis scheinen aktiver zu werden. Was es mit diesen Umtrieben auf sich hat, wer dahinter steckt und was dagegen unternommen wird erfahrt ihr in unserem Beitrag.
Eine Sendung von Radio Blau aus Leipzig.
(wird am Donnerstag, den 16.August 2007, von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.