Zurück

Offener Politkanal: Was ist eine gute Ärztin, ein guter Arzt?

Was ist eine gute Ärztin, ein guter Arzt?
Jemand, der empathisch ist? Jemand, der Krankheiten möglichst effektiv diagnostizieren und heilen kann? Jemand, für den mehr als nur Medizin dazu gehört und der auch eine gesellschaftliche und politische Verantwortung empfindet? Jemand, der den Krankenkassen möglichst wenig Kosten verursacht?
Die Frage ist im Grunde gar nicht so einfach, wie sie auf den ersten Blick zu sein scheint. Verschiedene Akteur_innen haben verschiedene Vorstellungen hinsichtlich der Antworten. Auch haben sich diese Vorstellungen historisch und kulturell immer wieder geändert.
Als politisch engagierte Ärzt_innen und Medizinstudierende halten wir die Frage für äussert bedeutungsvoll – gerade zu einer Zeit, in welcher eine zunehmende Ökonomisierung in der Medizin Einzug hält, Gesundheitsversorgung als Dienstleistung und Patient_innen als Klient_innen verstanden werden. Wir möchten die Frage daher öffentlich und gemeinsam mit allen Interessierten diskutieren.
Was ist FÜR EUCH eine gute Ärztin, ein guter Arzt?
Geplant ist eine Einführung durch Janina Kehr, Sozialanthropologin. Danach Diskussion mit Maya Karin Arnold (Pflegefachfrau HF und dipl. Shiatsu-Therapeutin HP), Marco Feistmann (Patient), Natascha Dinevski (Medizinstudentin), David Winizki (pensionierter Hausarzt) und Erika Ziltener (Präsidentin Dachverband Schweizerische Patientenstellen).
Vereinigung unabhängiger Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierender für ein gerechtes und soziales Gesundheitswesen (VUA)
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 29.05.2016 - 18:00 - 20:00

Offener Politkanal: Was ist eine gute Ärztin, ein guter Arzt?

Was ist eine gute Ärztin, ein guter Arzt?
Jemand, der empathisch ist? Jemand, der Krankheiten möglichst effektiv diagnostizieren und heilen kann? Jemand, für den mehr als nur Medizin dazu gehört und der auch eine gesellschaftliche und politische Verantwortung empfindet? Jemand, der den Krankenkassen möglichst wenig Kosten verursacht?
Die Frage ist im Grunde gar nicht so einfach, wie sie auf den ersten Blick zu sein scheint. Verschiedene Akteur_innen haben verschiedene Vorstellungen hinsichtlich der Antworten. Auch haben sich diese Vorstellungen historisch und kulturell immer wieder geändert.
Als politisch engagierte Ärzt_innen und Medizinstudierende halten wir die Frage für äussert bedeutungsvoll – gerade zu einer Zeit, in welcher eine zunehmende Ökonomisierung in der Medizin Einzug hält, Gesundheitsversorgung als Dienstleistung und Patient_innen als Klient_innen verstanden werden. Wir möchten die Frage daher öffentlich und gemeinsam mit allen Interessierten diskutieren.
Was ist FÜR EUCH eine gute Ärztin, ein guter Arzt?
Geplant ist eine Einführung durch Janina Kehr, Sozialanthropologin. Danach Diskussion mit Maya Karin Arnold (Pflegefachfrau HF und dipl. Shiatsu-Therapeutin HP), Marco Feistmann (Patient), Natascha Dinevski (Medizinstudentin), David Winizki (pensionierter Hausarzt) und Erika Ziltener (Präsidentin Dachverband Schweizerische Patientenstellen).
Vereinigung unabhängiger Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierender für ein gerechtes und soziales Gesundheitswesen (VUA)
(wird am kommenden Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.