Die Debatte über Medienförderung rund um den Abstimmungskampf gegen die "No Billag-Initiative" schlug hohe Wellen - bis nach Berlin. Im taz blog von Detlef Berentzen aka dr. feelgood wurde Anfang Januar auf die Bedrohung von Radio LoRa durch die Intiative hingewiesen.

"Schweizer Popoisten wollen unabhängigen Rundfunk plattmachen!"

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv