Webradio

Archiv Sendungen

>>

LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

Sendungen machen

studio1mixer

Eigene Sendung gestalten? Bei einer Redaktion mitarbeiten? Gerne!

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Donnerstag – 12. Juni 2008

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen RealPlayer.
Mehr dazu und Player herunterladen.

07:00 - 09:00
...rockt dä morge!
Jede gerade Kalenderwoche

Feedback geben

09:00 - 10:00
Aktuelle Beiträge von freien Radios in Österreich und Deutschland.

Feedback geben

10:00 - 12:00
(Wiederholung vom vergangenen Sonntag, 18:00 - 20:00 Uhr)

Feedback geben

12:00 - 13:00
Wiederholung des LoRa-Infos von gestern, 18:00 - 19:00 Uhr.

Feedback geben

13:00 - 14:00
Brandaktuelles und Kurioses aus dem Neuheiten Eingang der MusikAG, zusammengestellt vom MusicSelector Özel a.k.a. DJ Phunkster. Anspieltips, neue Alben und Konzertkritiken siehe auch MusikNews-Blog http://musik-news.blog.de/

Feedback geben

14:00 - 15:00
Kulturelle Beiträge von und aus Somalia. Infos zur Integration somalischer Landsleute in der Schweiz und zur Schweizer Asylpolitik.

Feedback geben

15:00 - 16:00
Türkischsprachige Sendung zu politischen und sozialen Themen.
Her iki hafta'da bir / Jede gerade Kalenderwoche

Feedback geben

16:00 - 17:00
Die heutige Sendung wurde von Evelyne Radkes kürzlich im Dr. Müller Verlag erschienener Magisterarbeit «Rock in Russland» inspiriert, in der sie die Entwicklung der russischen unabhängigen Rockszene in den 1970er und 1980er Jahren untersucht, sowie das Besondere der russischen Rocklyrik.
Wir stellen Euch in einem ersten Teil die Entwicklungszüge der russischen Rockbewegung von den Anfängen 1968 bis zum Kollaps der UdSSR vor und zeigen, inwiefern Rockmusik als Sub- und Gegenkultur die offizielle Sowjetgesellschaft opponiert hat.
Im zweiten Teil stellen wir Euch die drei wichtigsten und populärsten Leningrader Rockgruppen - Leningrad war das unbestrittene Zentrum der russischen Rockszene - der 1980er Jahre vor: Akvarium, DDT und Kino.
Musik hört ihr ausserdem vom geistigen Vater der russischen Rockmusik, dem Liedermacher Vladimir Vysockij, der Moskauer Pionierband Maschina Vremeni und der Rockerin Nastja.
jede gerade Kalenderwoche

Feedback geben

17:00 - 18:00
vicdani redci mehmet bal 8. haziran 2008 pazar günü gözaltina alindi. besiktas jandarma karakolunda bütün gece baski ve siddete maruz kaldi. ayrica gönderildigi hasdal askeri cezaevinde linc girisimiyle karsilasti. mehmet bal ile dayanisma türkiye ve avrupa’da sürüyor...
www.savaskarsitlari.org

vicdani redci özkan, perihan magden’in „vicdani red simdi« yazisini okuyor

28 haziran 2008 günü bern elciligi önünde kürt vicdani red insiyatifinden vicdani redci metin aydin, bedelli askerlige hayir! neyin bedeli? kampanya metnini okuyor. avrupa baris meclisinden ve vicdani reddini aciklayan ömer kiral ve total reddini aciklayan özkan kalin’la söylesi

isvicre’den bir vicdani redci. su anda sivil hizmet yapan, mehmet, eline silah almak istemedigi belirterek, deneyimlerinden bir kismini anlatiyor...

göcmenlik deneyimli kadinlardan olusan „sem« tiyatro gurubunun bu yil ki oyunu üzerine susanna rosati ile kisa bir söylesi (almanca) oyun 3. temmuz da basliyor

16. haziranda cikacak olan feminist „olympe« dergisinin bu sayisinda kadinlar post-kolonyalizmi tartisiyorlar. jael bueno bizlere kitabin tanitimini yapiyor ve kendi yazisindan bir bölümü okuyor. bu kaydin tamamini 12. Jun. 2008 persembe günlü info-lora da dinleyebilirsiniz (almanca)

Feedback geben

18:00 - 19:00
Das Nachrichtenmagazin greift Totgeschwiegenes auf, beleuchtet Bekanntes von unten, hinterfragt Breitgetretenes kritisch.

Feedback geben

19:00 - 20:00
Der Komponist György Ligeti mag Labyrinthe. In seiner Musik kann man hören, wie gerne er sich in unübersichtlichen Wegverästelungen versteigt, wie er es liebt, das Ohr mit verhakten Rhythmen zu verwirren und Motive so zu verknoten, dass keiner mehr durchblickt. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Wobei das Einfache und das Komplizierte in seinen Kompositionen manchmal verblüffend nahe beieinander liegen. Zum zweiten Todestag des eigenwilligen Komponisten eine Hommage von Anne-Catherine Eigner.
mit Veranstaltungshinweisen gegen Ende der Sendung

Feedback geben

20:00 - 22:00
bottom line, with enough gestures we can deafen the satellites and lift the curtains surrounding the control room.
jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat

Feedback geben

22:00 - 24:00
sounds und infos von phat kat, black milk, guilty simpson, dabrye,percee p...
Jeden 2. Donnerstag des Monats von 22 - 24 Uhr

Feedback geben

00:00 - 06:00
Die galaktische Nachtsendung der elektronischen Tanzmusik! jede gerade Kalenderwoche

Feedback geben